91 Punkte

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Mit einem Hauch von Pfefferminze unterlegtes schwarzes Waldbeerkonfit, frische Herzkirschen, Orangenzesten. Mittlerer Körper, rote Kirschen, lebendig strukturiert, zitronige Nuancen, bleibt gut haften animierender Stil.

Tasting: El Vino Latino - Das Blut der Anden; Verkostet von: Peter Moser und Ulrich Sautter
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2017, am 10.02.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Carmenère
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
www.schuler.ch

Erwähnt in