91 Punkte

Verschlossener Duft, sich nach und nach öffnend: weißer Pfeffer, etwas Holz und Kirschkonfitüre. Stringenter Bau: festes Tannin, feiner Säurenerv und verschlossen, aber klar wirkende Frucht in enger Bindung. Trotz der jugendlich-kompakten Art zeigt sich Entfaltungspotenzial – und ebenso eine deutliche Kalk-mineralische Tönung.

Tasting: Ribera del Duero; 27.04.2018 Verkostet von: Ulrich Sautter

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo
Bezugsquellen
www.spanienweinonline.ch

Erwähnt in