90 Punkte

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. In der Nase ein recht wilder roter Beerenmix, blättrig unterlegt, feiner Holzanklang. Am Gaumen saftige Beerenfrucht, etwas Erdbeeren, feste, aber seidige Tannine, lebendiger Stil, gute Länge, dezenter Kakaotouch im Abgang. Guter Speisenbegleiter, hat Lagerpotenzial.

Tasting: Spaniens beste Weine - Ein Garten voll Rebsorten
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2006, am 10.03.2006

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot

Erwähnt in