90 Punkte

Nach Schwarzkirschen duftend. Ätherische Eindrücke von Tannennadeln und südlichen Kräutern. Zurückhaltende balsamische Anklänge. Ein Hauch Tabak. Präsentiert sich im Geschmack als offenherziger Typ mit herzhafter Frucht, auskleidender Gaumenfülle und strukturierenden Tanninen. Bleibt aufgeräumt und animierend nach.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 09/15 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Veröffentlicht am 25.11.2015

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
www.kalea-weine.de

Erwähnt in