88 Punkte

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. In der Nase zart animalisch unterlegte rote Beerenfrucht, floral, rauchig, zarte Holzwürze, zitroniger Touch. Am Gaumen frisch, rotbeerig, trinkanimierend, zarter Schokonachhall, mittlere Länge, guter Speisenbegleiter.

Tasting: Spaniens beste Weine - Ein Garten voll Rebsorten; 10.03.2006 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in