86 Punkte

Leuchtendes Rubingranat, zarte Randaufhellung. Reife Zwetschken und Brombeeraromen, Amareno, feine Würze. Am Gaumen balanciert, feine Adstringenz, zarter Schokotouch, mittlere Länge, guter, unkomplizierter Speisenbegleiter.

Tasting: Spaniens beste Weine - Ein Garten voll Rebsorten; 10.03.2006 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo

Erwähnt in