89 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase zart balsamisch unterlegtes dunkles Beerenkonfit, zart nach Dörrzwetschken, etwas Nougat und Gewürze. Am Gaumen stoffig, nach Brombeeren, saftige Textur, präsente Tannine, die gut eingebunden sind, saftige, süße Zwetschkenfrucht im Nachhall, schokoladiger Touch im Abgang, gute Länge, hat Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot
Alkoholgehalt
14%
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in