90 Punkte

Funkelndes Rubin mit Granat. Etwas grün-würzige Noten in der Nase, nach Thymian, dann Preiselbeeren. Am Gaumen sehr saftig, breitet sich schön aus, feinkörniges Tannin, entfaltet sich mit saftiger Himbeerfrucht, reife Kirsche, im Finale langer Nachhall.

Tasting: Die Königsweine des Piemont
Veröffentlicht am 25.11.2011

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Divinum, ­Berlin; Hinze, Walsrode; Franzen, ­Langerwehe; Gottardi, Innsbruck;

Erwähnt in