97 Punkte

Glänzendes, sattes Rubin mit feinem Granatschimmer. Reiche und üppige Nase, eröffnet mit Noten nach Leder und Lakritze, dann viel reife Zwetschge, dunkle Himbeere, satt und mächtig. Am Gaumen viel geschliffenes, feinmaschiges Tannin, das von süßem Schmelz umwoben ist, obendrauf sitzt saftige, präsente Frucht, geschmeidig und rund, im Finale satter Druck, bei aller Konzentration auch guter Trinkfluss.

Tasting : Traumweine aus dem Piemont ; Verkostet von : Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 29.11.2017
de Glänzendes, sattes Rubin mit feinem Granatschimmer. Reiche und üppige Nase, eröffnet mit Noten nach Leder und Lakritze, dann viel reife Zwetschge, dunkle Himbeere, satt und mächtig. Am Gaumen viel geschliffenes, feinmaschiges Tannin, das von süßem Schmelz umwoben ist, obendrauf sitzt saftige, präsente Frucht, geschmeidig und rund, im Finale satter Druck, bei aller Konzentration auch guter Trinkfluss.
Cerequio Barolo DOCG
97

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
Stahltank
Bezugsquellen
Vinussi, Dornbirn; Lobenberg, Bremen; Segnitz, Weyhe; Vinissimo, München; Boucherville, Zürich

Erwähnt in