91 Punkte

Funkelndes Rubin mit leichtem Granat; intensive Nase, nach Rosen und Zwetschken, im Hintergrund leicht mineralische Noten; am Gaumen dann sehr dicht, mächtiges Tannin, straff strukturiert, mit Muskeln bepacktes Kraftpaket, etwas rustikal, langer Nachhall.

Tasting: Barolo: Klassisches Piemont in Bestform; 05.11.2005 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo

Erwähnt in