96 Punkte

Funkelndes, intensives Rubin mit Granatschimmer. Kompakte, fleischige Nase, duftet nach Brombeeren, Waldhimbeeren, im Hintergrund Leder und Trüffel. Saftig und geschmeidig im Ansatz, zeigt viel klare, präsente Frucht, öffnet sich dann mit feinmaschigem Tannin, beschreibt einen langen Bogen, hallt lange nach.

Tasting: Traumweine aus dem Piemont ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 29.11.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
Stahltank, 500-l-Fass
Bezugsquellen
Barolista, Wien; Döllerer, Golling; Vinussi, Dornbirn; WeinArt, Attersee; Wein & Co., Wien; Extraprima, Mannheim; Lobenberg, Bremen; Superiore, Dresden; 50 Second Finish, Falkensee; Weinpiemont, Hattersheim; Cave SA, Gland; Vini d'Amato, Basel; Von Salis

Erwähnt in