88 Punkte

Sattes, undurchdringliches Rubinviolett. Beeindruckende Nase mit satten Noten nach ­gereiften Schwarzen Johannisbeeren, etwas Himbeere und dunkle Schokolade. Am Gaumen sehr voluminös, zeigt viel dichtmaschiges Tannin, wirkt im hinteren Bereich dann aber allzu sehr auf Konzentration hin getrimmt,

Tasting: Romagna - Entdeckungen im Sangiovese-Land
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2011, am 19.04.2011

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in