92 Punkte

Sattes, glänzendes Rubin-Granat. Kompakte und dichte Nase, nach Rosenholz und reifen Waldhimbeeren, viel Zwetchkenmarmelade. Am Gaumen viel straffes, präsentes Tannin, zeigt zugleich aber auch süßem Schmelz, sehr tiefgründig, fester Druck, braucht noch Zeit.

Tasting: Traumweine aus dem Piemont; 24.11.2017 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
15%
Ausbau
Stahltank / Barrique
Bezugsquellen
Alpe Adria, Klagenfurt; Wagner, Laakirchen; Solo Vino, Ebersbach

Erwähnt in