90 Punkte

Leuchtendes, intensives Rubingranat; zeigt in der Nase zunächst betont rauchig-erdige Noten, nach dunklem Flieder, etwas Zwetschke; am Gaumen straff aber auch viel saftige Frucht, leichte mineralische Noten geben dem Wein Spiel, salzig, viel Kirschfrucht, kernig und lang.

Tasting: Brunello di Montalcino; 04.05.2007 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Fritz & Macziol, Grödig

Erwähnt in