91 Punkte

Sattes Rubin mit leichtem Granatschimmer. Offene, zugängliche Nase, nach reifen Zwetschken, etwas rauchige Noten im Hintergrund. Am Gaumen präsentes Tannin, feine Frucht, trocknet im hinteren Bereich leider etwas nach.

Tasting: Brunello di Montalcino; 17.03.2017 Verkostet von: Kiem, Othmar

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Ehgartner, Puch bei Hallein; Schenk, Baden Baden; Vini & Vini, Pully

Erwähnt in