88 Punkte

Sattes Rubin mit leichtem Granatschimmer; klare und intensive Nase mit Noten nach Brombeeren, leicht erdige Töne, Himbeeren; öffnet sich am Gaumen sehr schön, viel reife Kirschfrucht, süßer Schmelz, doch auch genügend Säure, um noch frisch zu sein, saftig, entfaltet sich mit Eleganz.

Tasting: Chianti Classico 2004
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2007, am 02.03.2007

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
www.lamarcellina.it

Erwähnt in