92 Punkte

Sattes Rubin mit leichtem Granatrand; kompakte, dichte Nase mit Noten nach dunkler Schokolade, viel Kirsche und Zwetschken, ein Hauch Lorbeer; bringt am Gaumen satte Frucht, dicht gewebtes, gut strukturiertes Tannin, anhaltend und lang, baut sich schön auf, viel Druck.

Tasting: Amarone und Recioto; 10.03.2006 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
Weinshop Steller, Bruchköbel

Erwähnt in