94 Punkte

Leuchtendes, funkelndes Rubinrot. Sehr feine und ausdrucksstarke Nase nach reifen Walderdbeeren und Hagebutten, im Nachhall nach Minzschokolade. Am Gaumen rote Frucht getragen von toller Saftigkeit, klar salzig, feingliedrig und elegant, wirkt straff, im Finale feines Spiel, langer Nachhall.

Tasting: Amarone della Valpolicella - Opulente Fülle & Eleganz ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 04.10.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Corvina, Corvinone Veronese, Rondinella
Alkoholgehalt
16.5%
Bezugsquellen
Hawesko, Tornesch; Stecher & Krahn, Grafschaft-Gelsdorf; Alpina, Buchloe; Vini d'Amato, Basel

Erwähnt in