97 Punkte

Intensives, strahlendes Rubin mit leichtem Granatschimmer. Eröffnet mit intensiven, duftigen Noten nach Kirsche, Zwetschke, viel Rosenblätter, etwas Granatapfel, einladend und klar. Am Gaumen dichtmaschiges, zupackendes Tannin, das sich in vielen Schichten öffnet, kernig, aber nie trocknend, viel Himbeerfrucht, sehr langer Nachhall.

Tasting: Piemont: Funkelnde Granaten; 27.11.2015 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Ausbau
großes Holzfass
Bezugsquellen
Wagner, Laakirchen; Divinum, Berlin; N + M Weine, Mönchengladbach; Pinard de Picard, Saarwellingen; Vergani, Zürich;
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in