91 Punkte

Glänzendes Rubin mit leichtem Granat. Viel dunkle Himbeere in der Nase, intensiv, nach eingelegten Pfirsichen. Am Gaumen dann sehr intensive Frucht, gibt sich fast elegant, öffnet sich mit feinkörnigem Tannin, im Finale auch wieder viel Frucht.

Tasting: Piemont: Barbaresco, Barolo, Roero – Der nächste Streich; 22.11.2012 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Wagner, Laakirchen; Sardo Vino, Ludwigsburg; N + M Weine, Mönchengladbach; Casa Molina, Darmstadt; Wein Haas, Schramber;
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in