87 Punkte

Funkelndes, sattes Rubin; würzige Note, nach Salbei und Rosmarin, Unterholz, viel Brombeere, einladend; saftig im Ansatz, entfaltet sich mit feinkörnigem Tannin, im Finale dann aber recht gekochte Noten, nach Zwetschken und Karamell, süßlich.

Tasting: Montepulciano 2003; 05.05.2006 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Wagner, Gmunden

Erwähnt in