93 Punkte

Pinotduftig. Himbeerblüte, Eisen, Süßkirsche und ein deutlicher, aber nicht übertriebener Neuholzton. Am Gaumen feingliedrig und sehr elegant, viel Nerv und Frische, seidiges, langsam Druck aufbauendes Tannin, noch jung, zarte Mineralität und ein sehr ausgeprägtes Abgangsaroma wie von Zuckerwatte. Im Zuschnitt sehr »kühl«, zeigt viel weniger von der viskosen Wucht anderer Oregon-Pinots.

Tasting: Pinot Noir – Die Diva der Weinwelt
Veröffentlicht am 10.10.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Bezugsquellen
www.oregonwines.de

Erwähnt in