88 Punkte

Intensives, dunkles Granatrot; zeigt in der Nase betont rauchige Noten, deutlich gereift, nach Haselnüssen und Lakritze; am Gaumen überraschend rund und mit dichtmaschigem Tannin, sehr fest gewebt, nach Holunderbeeren und Tabak, im Finale dann leider deutlich vom Holz geprägt.

Tasting: Toskana pur; 30.12.2005 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Döllerer, Golling; Morandell, Wörgl

Erwähnt in