87 Punkte

Funkelndes, sattes Rubingranat; zeigt in der Nase zunächst feine Zimtnoten, öffnet sich dann mit reifer Beerenfrucht, charmant; im Ansatz fein und elegant, zeigt im hinteren Bereich dann aber betont harsches und leicht austrocknendes Tannin, wirkt wie ausgezehrt, ohne Schmalz.

Tasting: Brunello di Montalcino; 04.05.2007 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Wagner, Gmunden

Erwähnt in