97 Punkte

Buttrig-krautig im Duft. Sehr verschlossen. Bündnerfleisch, Nordrhône-Kirsche, am Gaumen aber mild und druckvoll: wohl doch keine Syrah. Seidige Präsenz, burgundisch, dabei immens (eisen-)mineralisch grundiert, betont cremig in der Gaumenmitte, homogen mit dezenter, aber tragender Säurestütze, noch sehr jung und spannungsvoll am Gaumen, weich und voluminös, unscheinbarer Wein mit Größe. Strukturell schon jetzt sehr lang. (Panelwertung: 96,85)

Tasting: Parker: 100 Punkte auf die Probe gestellt; 15.10.2014 Verkostet von: Bewertung und Notizen von Ulrich Sautter – in Klammern die Durchschnittswertungen des Panels: Oliver Thieme, Geschäftsführer be

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Syrah , Cabernet Sauvignon , Petit Verdot
Ausbau
Stahltank / Barrique

Erwähnt in