93 Punkte

Zunächst nussig mit viel Eleganz, dann florale Anteile, sowie Pfirsich und Trauben im Duftbild. Am Gaumen gibt der Holzeinfluss deutlich vanillige Töne ab, im Abgang Bitterschokolade und Kaffee.

Tasting: Bar- & Spiritsguide 2017; Verkostet von: Falstaff-Verkosterteam
Erschienen in: Falstaff Bar- & Spirits Guide 2017, am 29.11.2016

FACTS

Kategorie
Weinbrand Deutschland
Alkoholgehalt
40%

Erwähnt in