Ivan Barbic und Jan Schwarzenbach / Fotos beigestellt
Ivan Barbic und Jan Schwarzenbach / Fotos beigestellt

Mit 29. Februar hat die Schweiz insgesamt fünf Masters of Wine: Zu Robin Kick (seit 2014), Paul Liversedge (seit 2011) und Philipp Schwander (seit 1996) gesellen sich nun Ivan Barbic, Weineinkäufer von Bataillard und Jan Schwarzenbach Weineinkäufer bei Coop.

Der Titel Master of Wine die gewichtigste, weltweit anerkannte Auszeichnung für Fachwissen zum Thema Wein. Rund um den Globus sind es gerade mal knapp über 300 Menschen, die sich mit diesem Attribut schmücken dürfen.

Beide Neo-Masters haben für das dreistufige Aufnahmeverfahren des Instituts theoretische und praktische Prüfungen abgelegt und einen abschließenden Forschungsbericht verfasst, für den sie sich mit einem Wein-bezogenen Thema beschäftigten, das aus den Bereichen Naturwissenschaft, Kunst, Geisteswissenschaften, oder Sozialwissenschaften stammen konnte.

Über die zwei neuen Schweizer Mitglieder

Ivan Barbic, gebürtiger Kroate, hat nach seinem Studienabschluss an der ETH Zürich (Food Technology Engineer) für fast 25 Jahre in der Weinbranche gearbeitet - unter anderem als Weineinkäufer bei Coop und als Head of Product Managment bei Denner. Heute ist er neben seiner Tätigkeit bei Bataillard als Berater für Weinproduzenten tätig und schreibt für diverse Magazine.

Jan Schwarzenbach hat Weinbau (Charles Sturt University, Australien) und Önologie (University of Adelaide, Australien) studiert und danach bei verschiedenen Weingütern gearbeitet, bevor er seine Karriere im Weinhandel gestartet hat. Bei Coop ist er nun für die en primeur Sales von Bordeaux, Rhône und den Online Weinclub Mondovino verantwortlich.

Insgesamt 5 neue Masters of Wine

Zu den bisher 338 Masters of Wine, die es bisher in 25 Ländern gab, sind abgesehen von den beiden Schweizern auch noch Eran Pick aus Israel, Lenka Sedlackova aus Tschechien (aktuell in Großbritannien) und Stephen Wong (ursprünglich aus Malaysia) aktuell wohnhaft in Neuseeland, dazugekommen.

Die Non-Profit-Organisation Masters of Wine mit Haupsitz in London, hat im vergangenen September 74 neue Studierende aus 14 Ländern zur ersten Stufe der Ausbildung zugelassen. Voraussetzung sind unter anderem mindestens dreijährige Praxiserfahrung in der Weinbranche und gewisse Qualifikationen (etwa ein Master in einem weinbezogenen Studium oder ein WSET Diplom).

www.mastersofwine.org


(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • 22.12.2015
    Philipp Schwander: Vom Weinpapst zum Schlossherren
    Er wurde 1996 erster Master of Wine der Schweiz, betreibt er seine eigene Weinhandlung, und hat sich jetzt auch ein Schloss gekauft.
  • Bei Kurniawan sicher gestelltes Beweismaterial / Foto beigestellt
    19.02.2015
    Krimi um Weinfälschungen und Halbwissen
    Master of Wine Philipp Schwander seziert eine «Tatort»-Folge und klagt mangelnde Sorgfalt an.
  • Mehr zum Thema

    News

    Weinviertel: Keller mit Charakter

    Wurden die kleinen Weinkeller in der Kellergasse damals noch für das Keltern und Lagern des Weins verwendet, erwachen sie heute zu neuem Leben. Sie...

    News

    Wein aus dem Knast

    Wein entsteht nicht immer aus freien Stücken. In verschiedenen Haftanstalten auf der Welt wird mithilfe der Insassen Wein angebaut. Diese Knastweine...

    News

    Interview mit Sommelier Jérôme Aké Béda

    Jérôme Aké Béda gehört zu den grössten Kennern der Waadtländer Weine. Der Sommelier hat schon so manchen Weinfreak von den Vorzügen des Apéroweins...

    News

    Weinparadies Waadtland: Chasselas

    Das Lavaux bildet das Herz des Waadtländer ­Weinbaus. Wahrer Schatz der Region ist aber ihre Vielfalt. Verbindendes Element ist die Traubensorte...

    News

    World Champions: Tement – Weine ohne Grenzen

    Das Weingut Tement in der Südsteiermark zählt international zu den besten Erzeugern der Rebsorte Sauvignon Blanc. Besonders herausragend sind die...

    News

    Gewinnspiel: Mit WeinOnkel auf Weinreise gehen

    In der Schuler St. Jakobskellerei dürfen Kunden nicht nur bei der Herstellung des Weins mitreden, WeinOnkel verlost zudem eine Weinreise.

    Advertorial
    News

    Hoamat-Trank aus Oberösterreich

    Wenig hat sich am Trink­verhalten geändert, seit Franz ­Stelzhamer dichtete »Ünsa Traubn hoaßt Hopfn, ünsan Wein nennt ma Most«. Nur Oberösterreichs...

    News

    Lust auf Löss am Wagram

    Eine dynamische, junge ­Winzergeneration folgt dem Vorbild einer Handvoll ­arrivierter Spitzenbetriebe. Und die haben die Region Wagram mit ihren...

    News

    Offene Weinkeller: Einmalige Einblicke

    Fans des Schweizer Weins wissen genau, was sie ab dem 1. Mai vorhaben – sie besuchen die Winzer anlässlich der Offenen Weinkeller.

    News

    Heurige und Gestrige

    Österreichs Top-Weinregionen Kamptal, Kremstal und ­Traisental sind nicht nur für edle Trauben ein guter Boden.

    News

    Genussvolle Degustation am Siebe Dupf Weinfestival

    30 Spitzenweingüter präsentieren Anfang Mai ihre Weine am Siebe Dupf Weinfestival in Liestal.

    Advertorial
    News

    Sizilien: Der Wein-Kontinent

    Die grösste Mittelmeerinsel stand einst für billige Massenweine. Mit einer neuen Generation von Winzern knüpft Sizilien an eine jahrtausendealte...

    News

    World Champions: Maison E. Guigal

    In nur drei Generationen schuf die Familie Guigal ein wahres Wein-Imperium. Das Besondere daran: Der Betrieb gehört zu den wenigen, bei dem jeder Wein...

    News

    Masseto Winery – ein Haus für den Kultwein

    FOTOS: Das Geheimnis ist gelüftet – der neue Masseto Weinkeller ist ein architektonisches Meisterwerk in den blauen Lehm gehauen.

    News

    Carnuntum: Romantische Lagen

    An der Wiege der österreichischen Weinkultur finden sich neben den einzigartigen Tropfen Carnuntums auch musikalisch-kulturelle Genüsse.

    News

    González Byass investiert im Ribera del Duero

    Das spanische Familien-Unternehmen ist damit in den zehn wichtigsten Weinregionen Spaniens mit eigenen Weingütern vertreten.

    News

    Ornellaia erhält «Premio Internazionale Vinitaly»

    Das toskanische Weingut Ornellaia wurde auf der Weinmesse «Vinitaly» in Verona mit der renommierten Auszeichnung geehrt.

    News

    Vino Nobile di Montepulciano 2015 und 2016

    Mit 2015 und 2016 standen in Montepulciano zwei der besseren der letzten Jahrgänge zur Verkostung. Wohin die Reise geht wird sich in den nächsten...

    News

    «E. & J. Gallo Winery» kaufen Billig-Weinsortiment

    Nicht mehr als 11 Dollar sollen die Weine kosten. «E. & J. Gallo» möchte damit neue Konsumenten erreichen.

    News

    Bindella Tag der offenen Tür

    Am 25. Mai heisst es bei Bindella wieder «Le porte aperte a tutti»: Zu verkosten gibt es 100 erlesene Weine aus dem Bindella-Sortiment.