Ivan Barbic und Jan Schwarzenbach / Fotos beigestellt
Ivan Barbic und Jan Schwarzenbach / Fotos beigestellt

Mit 29. Februar hat die Schweiz insgesamt fünf Masters of Wine: Zu Robin Kick (seit 2014), Paul Liversedge (seit 2011) und Philipp Schwander (seit 1996) gesellen sich nun Ivan Barbic, Weineinkäufer von Bataillard und Jan Schwarzenbach Weineinkäufer bei Coop.

Der Titel Master of Wine die gewichtigste, weltweit anerkannte Auszeichnung für Fachwissen zum Thema Wein. Rund um den Globus sind es gerade mal knapp über 300 Menschen, die sich mit diesem Attribut schmücken dürfen.

Beide Neo-Masters haben für das dreistufige Aufnahmeverfahren des Instituts theoretische und praktische Prüfungen abgelegt und einen abschließenden Forschungsbericht verfasst, für den sie sich mit einem Wein-bezogenen Thema beschäftigten, das aus den Bereichen Naturwissenschaft, Kunst, Geisteswissenschaften, oder Sozialwissenschaften stammen konnte.

Über die zwei neuen Schweizer Mitglieder

Ivan Barbic, gebürtiger Kroate, hat nach seinem Studienabschluss an der ETH Zürich (Food Technology Engineer) für fast 25 Jahre in der Weinbranche gearbeitet - unter anderem als Weineinkäufer bei Coop und als Head of Product Managment bei Denner. Heute ist er neben seiner Tätigkeit bei Bataillard als Berater für Weinproduzenten tätig und schreibt für diverse Magazine.

Jan Schwarzenbach hat Weinbau (Charles Sturt University, Australien) und Önologie (University of Adelaide, Australien) studiert und danach bei verschiedenen Weingütern gearbeitet, bevor er seine Karriere im Weinhandel gestartet hat. Bei Coop ist er nun für die en primeur Sales von Bordeaux, Rhône und den Online Weinclub Mondovino verantwortlich.

Insgesamt 5 neue Masters of Wine

Zu den bisher 338 Masters of Wine, die es bisher in 25 Ländern gab, sind abgesehen von den beiden Schweizern auch noch Eran Pick aus Israel, Lenka Sedlackova aus Tschechien (aktuell in Großbritannien) und Stephen Wong (ursprünglich aus Malaysia) aktuell wohnhaft in Neuseeland, dazugekommen.

Die Non-Profit-Organisation Masters of Wine mit Haupsitz in London, hat im vergangenen September 74 neue Studierende aus 14 Ländern zur ersten Stufe der Ausbildung zugelassen. Voraussetzung sind unter anderem mindestens dreijährige Praxiserfahrung in der Weinbranche und gewisse Qualifikationen (etwa ein Master in einem weinbezogenen Studium oder ein WSET Diplom).

www.mastersofwine.org


(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • 22.12.2015
    Philipp Schwander: Vom Weinpapst zum Schlossherren
    Er wurde 1996 erster Master of Wine der Schweiz, betreibt er seine eigene Weinhandlung, und hat sich jetzt auch ein Schloss gekauft.
  • Bei Kurniawan sicher gestelltes Beweismaterial / Foto beigestellt
    19.02.2015
    Krimi um Weinfälschungen und Halbwissen
    Master of Wine Philipp Schwander seziert eine «Tatort»-Folge und klagt mangelnde Sorgfalt an.
  • Mehr zum Thema

    News

    Top 10: Cocktails mit Champagner

    Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

    News

    Die exklusivsten Weinkeller der Schweiz

    Die Schweiz ist ein Paradies für anspruchsvolle Weinliebhaber: Aus diesen sechs Kellern sollte man einmal eine Flasche probiert haben.

    News

    Ruinart-Chef de Caves im Gespräch

    Frédéric Panaiotis präsentierte den neuen Dom Ruinart 2007 und sprach mit Falstaff über 300 Jahre Ruinart, Raritäten und warum man immer ein Säbel...

    News

    «Abadía Retuerta»: Wein-Hideaway in Spanien

    FOTOS: Inmitten einer der besten Weinregionen Spaniens, dem Sardón del Duero, liegt das Weinhotel «Abadía Retuerta LeDomaine».

    News

    Pio Cesare: Der Vorzeigebetrieb aus dem Piemont

    Pio Boffa, Mastermind des Weinguts Pio Cesare in Alba, setzt auf Tradition und Innovation für seine Weine. Seit fünf Generationen werden hier Barolo...

    Advertorial
    News

    11. Lauriers de Platine Terravin 2017

    Zum zweiten Mal hintereinander gewann ein Chasselas aus dem Chablais die «Lauriers de Platine». War es letztes Jahr ein Aigle, so triumphierte heuer...

    News

    Weinroute Alavesa: Rioja Deluxe

    In Rioja Alavesa liegen die besten Tempranillo-Lagen der Welt. Kühles Klima und beste Böden sorgen für Weine, die mehr als nur Ausdruck eines Stils...

    News

    Essay: Der Sommelier und der Reiseführer

    Der Sommelier ist so etwas wie ein Reiseführer – nicht nur für den Weinkenner, für den sich jeder hält, sondern auch für den Weintrinker, der jeder...

    News

    Coteaux du Vendômois: Erfolgreichster Jahrgang

    Die Winzer des AOP Coteaux du Vendômois freuen sich nach einer langen Erntezeit über den «Jahrgang des Jahrhunderts».

    News

    «Baltho»: In 100 Weinen durch die Schweiz

    Die Weinkarte des «Baltho Küche & Bar» im Zürcher Niederdorf setzt ab sofort ausschliesslich auf Schweizer Weine.

    News

    Die Sieger der Falstaff Nero d'Avola Trophy 2018

    Nero d’Avola ist die berühmteste Rotweinsorte Siziliens. Mit ihrem harmonischem «Nére 2016» gewinnt das Weingut Feudo Maccari die Falstaff Trophy Nero...

    News

    Gewinnen Sie ein Dieter Meier Geniesser-Paket

    Das Wein-Paket im Wert von 299 Franken enthält mitunter eine Flasche Malo und Collection 1, von denen es nur 2'000 Flaschen gibt.

    Advertorial
    News

    Pop-Up: «Bar à Bulles by Ruinart»

    Ruinart bringt mit seiner Bubble-Glas-Bar ab sofort prickelnden Genuss auf die Terrasse des «Beau Rivage Palace» in Lausanne.

    News

    Die Sieger der Pinot Noir Trophy 2018

    Kaum eine andere Rebsorte als der Blauburgunder bietet eine derartige Diversität. Die Falstaff Pinot Noir Trophy holten sich das Weingut Pircher,...

    News

    The Penfolds Collection 2018

    Eines der bekanntesten Weingüter Australiens, Penfolds, lud zum Tasting. Präsentiert wurden die «Penfolds Collection 2018». Falstaff hat die Topweine...

    News

    Degustation: Entdecken Sie das Rhône-Tal

    Von 15. bis 18. April 2019 können Weine von mehr als 600 Winzern in mehreren Städten entlang der Rhône verkostet werden.

    News

    Rooftop Reds: Weine vom Dach in Brooklyn

    Auf dem Dach eines Industriegebäudes in Brooklyn bauen junge Winzer Rotwein an. New Yorker Sommeliers sind skeptisch. Aber ist nicht gerade der Big...

    News

    Bodegas Legaris: Auf zu neuen Höhen

    Die Bodegas Legaris setzt bei dem Páramos de Legaris 2015 auf extreme Höhen: Die Trauben stammen erstmals aus Lagen in einer Höhe von 900 Metern und...