Zurück zum Beton

Swiss Design Lounge mit den legendären LC2-Fauteuils von Le Corbusier.

© Züricher Hochschule der Küste

Swiss Design Lounge mit den legendären LC2-Fauteuils von Le Corbusier.

© Züricher Hochschule der Küste

Alles Bahnbrechende hat es am Anfang schwer: «Schulfabrik» nannten die Zürcher einst verächtlich den Neubau der Kunstgewerbeschule samt Museum. Das zwischen 1930 und 1933 von Karl Egender und Adolf Steger konzipierte Haus ist ein faszinierendes Beispiel für den europaweiten Trend des «Neuen Bauens», das auf Sachlichkeit und Materialien wie Glas, Stahl, Beton und Backstein setzte. Es ging darum, einfache Formen maximal funktional und kostengünstig herzustellen. Schliesslich wollten die Architekten auch der damaligen Wohnungsnot entgegenwirken. 

Das Museum für Gestaltung in der Ausstellungsstrasse 60 war lange nicht nur wegen seiner mehr als 500.000 Objekte umfassenden Sammlung – von Plakaten über Design und Kunstgewerbe bis hin zu Grafik und Werbefilmen – eine der führenden Adressen in Europa, sondern auch, weil das Gebäude selbst ein Ausstellungsstück ist. Es war der erste grosse, öffentliche Bau der klassischen Moderne in Zürich. 1994 wurde das Areal unter Denkmalschutz gestellt, aber um den Museumsbetrieb auch weiterhin sicherzustellen, waren grundlegende Sanierungsarbeiten notwendig. Eine der wichtigsten Massnahmen war die Entfernung eines Zwischenbodens im ersten Obergeschoss, der 1960 eingezogen worden war. Dadurch konnte der ursprüngliche Querschnitt der Ausstellungshalle wiederhergestellt werden. 

Collection Highlights: Kürbisvasen von Taxile Doat/Émile Decoeur, um 1900. Sigg-Bettflaschen, 1925.
Collection Highlights: Kürbisvasen von Taxile Doat/Émile Decoeur, um 1900. Sigg-Bettflaschen, 1925.

© Museum für Gestaltung Zürich

Nun strahlt das Gebäude, das die letzten Jahre geschlossen hatte, wieder in neuem, altem Glanz. Die Sammlung ist endlich wieder an ihren Ursprungsort zurückgekehrt. Zur Eröffnung sind Highlights daraus zu sehen: von der berühmten SBB-Bahnhofsuhr über eine Lithografie von El Lissitzky bis hin zu einem Cocktailkleid von Balenciaga.

Es gibt schöne, nützliche und kuriose Alltagsdinge aus der Schweiz zu entdecken: Allein 20.000 Verpackungen hat das Museum über die Jahre angehäuft, jede Menge Vasen und herausragende Beispiele von Textilkunst wurden archiviert. Zudem sind zahlreiche Plakate aus über 100 Jahren ausgestellt. Eine weitere Schau mit dem Titel «Ideales Wohnen» beschäftigt sich damit, wie sich Schweizer Designer vorstellten, dass man sich einrichten sollte. Zu besichtigen sind sieben Musterwohnzimmer – von den Stahlrohrmöbeln der 1930er-Jahre bis zur Pop-Art der 1960er-Jahre. Ausserdem sollen regelmässig stattfindende Workshops Design sehr konkret vermitteln. 

Ideales Wohnen: in der früheren Ausstellung Wohnräume, Museum für Gestaltung Zürich.
Ideales Wohnen: in der früheren Ausstellung Wohnräume, Museum für Gestaltung Zürich.

Foto beigestellt

Aber selbst wer keine Zeit hat, lange in eine der aktuellen Ausstellungen zu gehen, das Café und die neue «Swiss Design Lounge» eignen sich bestens zum Chillen. Und, wer Schweizer Design schätzte, der findet sicher etwas im Shop. Und sei es der berühmte Kartoffelschäler «Rex», der das Kochen einfacher macht und in seinem formschönen Minimalismus einfach perfekt ist. 

ERSCHIENEN IN

Food Zurich 2018
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • 02.09.2017
    Top 3: Museen in Zürich
    Spannende Museen gibt es in Zürich mehr, als man an einem Wochenende besichtigen kann. Drei Highlights.

Mehr zum Thema

News

So klingt das Burgenland

Wie haben Haydn, Liszt und Goldmark das Burgenland geprägt? Eine Spurensuche nach dem »pannonischen Sound«.

News

Languedoc-Flair über den Dächern von Zürich

FOTOS: Falstaff lud in der Zürcher «Clouds Bar» zum Rendez Vous mit Weinen aus dem Languedoc und kulinarischen Köstlichkeiten.

News

Die erste rollende Bar: «Storchen Bar Tram»

Die Zürcher «Storchen Barchetta Bar» ist ab November zum After-Work auf Schienen durch die Stadt unterwegs.

News

Weindegustation: In 250 Weinen um die Welt

Bei der Mövenpick Weinmesse in Zürich können Weine von mehr als 40 Winzern aus beinahe allen Regionen der Welt verkostet werden.

News

Pop-Up: Miami Beach am Zürichsee

FOTOS: Von 3. bis 30. November gastiert das Restaurant «The Setai» aus Miami am Hafen Riesbach im Restaurant «Kiosk».

News

Nobu Matsuhisa gastiert im Baur au Lac

FOTOS: Das weltberühmte Gastrokonzept des Spitzenkochs Nobu Matsuhisa gastiert im November im Baur au Lac in Zürich.

News

«Natürli»: Käse-Spezialitäten aus dem Zürcher Oberland

«Natürli», die Vermarktungs-gemeinschaft von Fredy Bieri, sichert die Nahversorgung mit Käse-Spezialitäten aus dem Zürcher Oberland.

News

Gourmesse 2018 in Zürich

Seit 24 Jahren werden Foodies, Spitzenköche, Gourmets und Geniesser bei der Gourmesse inspiriert und tauschen sich aus. Von 13. bis 16. September...

News

Die besten Quartierläden in Zürich

Ein Geschäft in dem Spezialitäten vor Kauf verkostet werden müssen? Hier eine Auswahl von Zürichs besten Delikatessenläden.

News

Blog Tipp: Harrys Ding

Wer Züricher nach neuen Lokalen fragt, bekommt immer die gleiche Antwort: Schau doch auf «Harrys Ding». Wer sind die Menschen hinter dem Erfolgsblog? ...

News

Bitte zu Fisch: Die besten Fischrestaurants

Zürichsee und Zugersee: Aus beiden Seen holen Berufsfischer fast das ganze Jahr über köstliche Speisefische für die umliegenden Restaurants heraus....

News

Apéro de Luxe: Zürichs Apérokultur

Ob auf einen Afterwork-Drink mit Profis hinter der Bar und Geniessern davor, ein Bier im gemütlichen Pub oder ein klassischer Cocktail am edlen Tresen...

News

Zürcher Weinland: Unentdecktes Weinparadies

Das Zürcher Weinland erstreckt sich vom Rheinfall bis nach Winterthur – immer mehr Weinmacher erkennen das grosse Potenzial der lange verkannten,...

News

Die besten Fotos von «Servus Zürich!» im «Baur au Lac»

Das Luxus-Hotel und Falstaff luden zu einem österreichisch-schweizerischen Abend mit Laurent Eperon und Philip Rachinger sowie Guido Brivio und Lucas...

News

Die besten Weingüter in Zürich Stadt und am Zürichsee

Der Weinbau erlebt in jüngster Zeit am Zürichsee, aber auch in der Stadt Zürich, einen Boom. Ein besonders munterer Protagonist ist der weisse...

News

Zürich: Küchenfenster der «Central Bar» wird wiederbelebt

Die «Central Bar» und das «Fritz Lambada» spannen zusammen und beleben vom 14. Juni bis 14. Juli das «Central-Küchenfenster» neu.

News

City Snackers: Tour durch Zürichs Kulinarikszene

Jedes Jahr sperren rund 180 neue Restaurants in Zürich auf. Wo man die besten findet? Zum Beispiel auf einer Genusstour mit jenem Mann, der die...

News

Top 7: Hotelrestaurants in Zürich

Auch wer nicht in Zürichs legendären Luxushotels übernachtet, sollte sie besuchen: Sie sind nämlich Heimat einiger der besten Restaurants und...

News

Best of «Old School»: Zürichs Restaurantklassiker

Sie haben einen Charme, den man nicht planen, sondern sich nur über viele Jahre erarbeiten kann, und sie werden mit jedem Gast immer besser: Zürichs...

News

Die besten Fondue-Adressen in Zürich

Wer von «Fondue» spricht, erzählt auch immer eine Geschichte von Gemeinsamkeit und Freundschaften. Dahinter steckt ein viel tieferer Kern, als man...