Zürich: TOP 10 Internationale Küche

Das «Franzos» und andere internationale Zürcher Restaurants laden zum Dinieren ein.

Foto beigestellt

Das «Franzos» und andere internationale Zürcher Restaurants laden zum Dinieren ein.

Foto beigestellt

Alle verreisen in die Ferien, nur Sie bleiben in Zürich? Freuen Sie sich, denn in diesen Restaurants kommt die Welt zu Ihnen nach Hause. Und das ganz ohne Stau, lange Flugstunden und Jetlag. Essen Sie sich ganz gemütlich einmal um den Globus – wir sagen Ihnen wo’s authentisch schmeckt!

Orientalisch: Bebek

Neben den orientalischen Speisen lockt auch das Interieur ins «Bebek».

© David Willen

Istanbul liegt jetzt mitten in Zürich. Das «Café Bebek» in der neuen Kalkbreitesiedlung ist eine gemütliche Quartierbeiz, wo man Salate, Suppen und leichte Mittagsmenüs geniesst. Die Spezialität sind jedoch die Mezze, die orientalischen kleinen Speisen wie Hummus, Börek-Käsezigarren mit Aprikosen-Harissa, Lammspiesse, Felchenfilet nach Türkischer Art und vielem mehr. Die Speisekarte erinnert ans «Maison Blunt» im Kreis 5, die Eigentümer sind nämlich dieselben. In der Küche schnippeln libanesische, türkische und griechische Köche, denen man durch die Glasscheibe sogar zusehen kann. 

Café Bebek
Badenerstr. 171
8003 Zürich
www.bebek.ch 


Spanisch: Taverna Catalana

Seit über 35 Jahren geniessen Gäste in der «Taverna Catalana» traditionelle spanische Küche in einer gemütlichen Atmosphäre. Gerichte wie Tortilla, Calamares oder Gambas lassen einen vom Spanienurlaub träumen. Auch die feinen Tapas wie Jamón Pata Negra, Boquerones oder Manchego sind einen Besuch wert. Zum Dessert darf natürlich die traditionelle Crema Catalana nicht fehlen.

Taverna Catalana
Glockengasse 8
8001 Zürich 
www.tavernacatalana.ch 


Französisch: Franzos

An der Wand hängt ein Porträt von Serge Gainsbourg, man sitzt auf antiken Holzstühlen, während in der Nähe die Seine – pardon, die Limmat – plätschtert. Morgens schlürft man mit Nonchalance Café au Lait und beisst ins lauwarme Pain au Chocolat, geniesst mittags frischen Marktsalat mit Chèvre chaud und beisst abends in den Croque-Monsieur, der jede einzelne Kalorie durch wohligen Genuss wettmacht. Durch die zwei Türen auf beiden Seiten lebt das gepflegte Lokal und man fühlt sich wie in den Ferien in der Grande Nation. 

Franzos
Limmatquai 13
88001 Zürich
www.franzos.ch  


Japanisch: Miki

Slow Food, der eigentlich Fast Food ist: Die japanischen Nudelsuppen Ramen gelten in Asien als DAS Fast Food schlechthin, doch im Miki in Zürich wird alles frisch und von Hand zubereitet. Als einer der wenigen (oder einzigen?) Asiaten in Zürich kocht man im ‚Miki’ mit Demeter-Fleisch und achtet auch sonst auf frische, gute Qualität der Produkte. Selten hat eine Suppe so gut geschmeckt, wie hier: Jeder Löffel eine sorgfältig abgestimmte Kombination aus frischen Kräutern, würziger Bouillon und knackigem Gemüse. Dazu gibt’s Ei, rassiges Hackfleisch und vieles mehr. Das neu eröffnete Miki gehört zum Iko im Langstrassenviertel, und bietet etwas mehr Platz und ein paar Tische draussen! 

Miki Ramen
Sihlfeldstrasse 63
8003 Zürich
www.miki-ramen.ch  


Deutsch: Wurst und Moritz

Die diversen Würste geniesst man am besten mit einer Portion Pommes. 

Foto beigestellt

Das Paradies für Wurstliebhaber mit Sehnsucht nach dem grossen Kanton liegt direkt am Escher-Wyss-Platz. Hier kombiniert man knackige Würste mit spannenden, von einem Sterne-Koch kreierten Saucen und isst das Ganze in einem urbanen, modernen Ambiente. Neben der klassischen und wirklich guten Currywurst gibt’s auch Schweizer Cervelat und sogar eine Vegiwurst. Durstige erfreuen sich ab dem breiten Bierangebot, wo natürlich auch das aus Barcelona importierte Cerveza Moritz nicht fehlen darf.

Wurst & Moritz AG
Hardstrasse 318
8005 Zürich
www.wurstundmoritz.com  


Italienisch: La Baracca

Italien ist in Zürich zum Glück ja schon lange zuhause. Die Auswahl an guten italienischen Restaurants ist gross und nur eines herauszupicken, fast unmöglich. Wir versuchen’s Mal mit zweien: Im ‚Ristorante La Barraca’ ist’s mindestens so laut wie auf der Piazza Duomo. Nicht selten teilt man sich einen Tisch mit Wildfremden, um spätestens nach der Vorspeise ein Glas Wein auszutauschen. Die legendäre Papardelle ‚Bologna mon amour’ besticht mit einer Art Bolognese-Sauce, die mit Trüffeln und Pilzen abgeschmeckt wird und einen später immer und immer wieder ins Restaurant zurückkehren lässt… 

La Baracca
Kanzleistrasse 103
8004 Zürich
www.ristorante-labaracca.ch  


Italienisch: Sali e Tabacchi

Italien zum Zweiten: Erst Anfang des Jahres eröffnet, ist das ‚Sali e Tabacchi’ aus dem Kreis 3 gar nicht mehr wegzudenken. Hier gibt’s Rigatoni al Ragù wie bei Nonna zu Hause. Ausserdem die in Zitronen eingelegte Sardinen probieren und die selber marinierten Oliven, wofür die Chefin den Oregano in Italien selber sammelt. Am schönsten isst und trinkt sich’s im lauschigen Rosengärtli, das einen fast vergessen lässt, das man mitten im turbulenten Weststrassen-Quartier sitzt.

Restaurant Sali e Tabacchi
Zentralstrasse 72
8003 Zürich
www.salietabacchi.ch  


Griechisch: V.P. Catering

Lassen Sie sich nicht von diesem Namen abschrecken, denn im ‚Bistro & Take out V.P. Catering’ fühlen Sie sich wie in einer griechischen Taverne. Frau Vaso Papathanasiou kocht hier seit elf Jahren authentische griechische Gerichte. Das beginnt schon beim Olivenöl Extra Virgin aus Lakonia, das sie verwendet und das man wie viele andere Delikatessen gleich im Ladenlokal kaufen kann. Der reichhaltige Haloumi-Salat mit Gemüse, Kichererbsen und gelben Tomaten ist ein Genuss, genau so wie die Hackfleischbällchen in Tomatensauce oder die mit Feta überbackene Aubergine. Hier isst man nur bis 19 Uhr, daher perfekt für das Mittagessen oder ein frühes Abendessen! 

V.P. Catering
Ankerstrasse 16
8003 Zürich
www.vp-catering.ch  


Amerikanisch: Brisket

Wer den Grand Slam bestellt, bekommt Brisket, Pork Spare Ribs, Pulled Pork, Shredded Chicken, Pork Belly und Beef Sausage.

© Gloria Bressan

Jede Menge Holz an den Wänden und Fleisch auf den Platten: Das Anfang Sommer eröffnete Brisket hat sich auf Südstaaten-Barbecue spezialisiert. Dafür wird das Fleisch bis zu zehn Stunden geräuchert im zwei Meter grossen Smoker, den man eigens in Texas anfertigen liess. Im Angebot: Pork Belly, Brisket, Pulled Pork und Ribs. Die Platten kann man wahlweise mit einer oder bis zu drei Sorten Fleisch bestellen. Für Vegis gibt’s Auberginen aus dem Smoker. 

Brisket
Pfingstweidstrasse 6
8005 Zürich
www.brisket.ch  


Indisch: Kobal

Gleich beim Helvetiaplatz um die Ecke findet man das kleine, feine ‚Kobal’. Auf engstem Raum reihen sich ein paar Tischchen aneinander – wer kein Glück hat, nimmt das Essen einfach mit. Hier gibt’s traditionelle indische Gerichte, viele davon vegetarisch. Unbedingt Dal und Paneer probieren (Linsen und indischer Frischkäse). Daneben gibt’s nicht ganz alltägliche Curry-Gerichte mit Strauss oder Hirsch. Dazu Ginger Beer trinken und den Popsongs aus dem TV lauschen, wo ständig kitschig-lebhafte Bollywood-Filme laufen. 

Kobal
Kanzleistrasse 78
8004 Zürich
www.kobal-curry-restaurant-zuerich.ch  

MEHR ENTDECKEN

  • Restaurant
    Café Bebek
    8003 Zürich
    Kanton Zürich, Schweiz
    Modern/Kreativ
  • Restaurant
    Taverna Catalana
    8001 Zürich
    Kanton Zürich, Schweiz
    Klassisch/Traditionell
  • Restaurant
    Franzos
    8001 Zürich
    Kanton Zürich, Schweiz
    Modern/Kreativ
  • Restaurant
    Miki Ramen
    8003 Zürich
    Kanton Zürich, Schweiz
    Ethno/International
  • Restaurant
    Wurst & Moritz
    8005 Zürich
    Kanton Zürich, Schweiz
    Ethno/International
  • Restaurant
    La Baracca
    8004 Zürich
    Kanton Zürich, Schweiz
    Ethno/International
  • Restaurant
    Sali et Tabacchi
    8003 Zürich
    Kanton Zürich, Schweiz
    Ethno/International
  • Restaurant
    V.P. Catering
    8003 Zürich
    Kanton Zürich, Schweiz
    Ethno/International
  • Restaurant
    Brisket
    8005 Zürich
    Kanton Zürich, Schweiz
    Ethno/International
  • Restaurant
    Kobal Curry Restaurant
    8004 Zürich
    Kanton Zürich, Schweiz
    Ethno/International

Mehr zum Thema

News

Stille Kunst: Peter Knogl im Portrait

Peter Knogl zählt zu den drei besten Köchen der Schweiz. Dennoch ist ihm der Erfolg nicht anzumerken. Fast zurückhaltend gibt sich der Spitzenkoch,...

News

2018 ist Jahr des italienischen Essens

Die Emilia-Romagna feiert das kulinarische Jahr mit einem Food-Themenpark unweit von Bologna, einem begehbaren Olivenhain in Ravenna und einem...

News

Mario Garcia gewinnt den Bocuse d'Or Suisse

Am Montag setzte sich der 27-jährige Mario Garcia bei der nationalen Ausscheidung des Bocuse d'Or durch.

News

Gustofestival «Fuego y pasión» im Baur au Lac

Am 20. März kochen die Argentinischen Kochprofis «10 Manos» gross im Zürcher Luxushotel auf.

News

Butter: Gnadenlos gut

Ein leidenschaftliches und hemmungslos zeitgeistwidriges Plädoyer für Butter, eines der am meisten und zu Unrecht verteufelten Lebensmittel. Denn:...

News

Restaurant der Woche: The K by Tim Raue

Das Restaurant im Kulm Hotel in St. Moritz trägt bis zum 4. April die Handschrift des deutschen Sternekochs.

News

Alpine Küche: Hoch hinaus

Die alpine Küche hat das Potenzial, sich international in die erste Reihe zu spielen. Denn nach der fortschreitenden Erosion der einst radikalen...

News

Kochgigant Paul Bocuse ist tot

Die ganze Welt trauert um den wohl bedeutendsten Koch aller Zeiten. «Monsieur Paul» ist im Alter von 91 Jahren verstorben.

News

Soul Food: Massimo Bottura im Interview

Ein Drittel aller Lebensmittel landet im Müll. Für Starkoch Massimo Bottura ein Skandal. Unter seiner Führung haben sich weltweit berühmte Köche...

News

Gastkoch im Hangar-7: Paolo Casagrande

Die kulinarischen Notizen zum «Ikarus» Koch des Monats Jänner 2018 im Hangar-7: Paolo Casagrande, Restaurant Lasarte, Barcelona.

News

Das Anti-Wagyu – Fassone statt Kobe

Fleisch vom piemontesischen Fassone-Rind ist Fleisch für Fitnessfreaks: weniger Cholesterin und weniger Kalorien als Huhn, reich an ungesättigten...

News

Gourmetfestival St. Moritz: «Celebrating 25 years»

Am Freitagabend haben 400 Geniesser am grossen Opening im Hotel Kulm das Jubiläumsjahr eingeläutet. Die kommenden Tage darf weiter geschlemmt werden.

News

Rezeptstrecke: Kochen mit Whisky

Schon die Schotten haben schnell erkannt, dass ihr Nationalgetränkt auch in der Küche gut verwendbar ist. Was die «Whisky-Kitchen» zu bieten hat zeigt...

News

Paseo: Eine neue Tapas-Bar für Basel

Auf drei Ebenen möchte das neue Lokal ein breites Publikum anlocken. Dabei stehen hochwertige Speisen und die spanische Lebensfreude im Zentrum.

News

Pop-Up-Allstars übernehmen Bauernschänke in Zürich

Am Montag ging die Meldung wie ein Lauffeuer um, das Traditionslokal Bauernschänke hat neue Pächter. Ab März übernehmen der Schweizer Ausnahmekoch...

News

Produkttest: Stabmixer im Falstaff-Check

Stabmixer können starke Küchenhelfer sein. Im Test zeigen sich die Qualitätsunterschiede.

News

Caminadas Catering baut aus

Der Küchenchef und Unternehmer in Fürstenau gruppiert für sein Catering Acasa zusätzlich Küchenchefs um sich herum und rückt näher an seine Kundschaft...

News

Bottura eröffnet Gucci Osteria in Florenz

Der Starkoch überrascht mit Fusionsküche und japanischen, peruanischen und mexikanischen Einflüssen, die von der kolumbianischen Küchenchefin...

News

Top 5: Frühstück und Brunch in Luzern

Wo man sich in Luzern bereits am Morgen verwöhnen lassen kann, lesen Sie hier. Falstaff hat die besten Frühstücks- und Brunchangebote der Stadt...

News

Buchtipp: «Meze ohne Grenzen»

Gabi Kopp vereint in ihrem Buch Meze-Rezepte, Geschichten, Hintergrund- und Produktinformationen sowie Porträts von Köchinnen und Köchen. Rezept-Tipps...