Zürich: Das neue «Igniv by Andreas Caminada»

Spitzenkoch Andreas Camianda (r.) mit den neuen Zürcher Gastgebern Daniel Zeindlhofer und Ines Triebenbacher

© Maurice Haas

Spitzenkoch Andreas Camianda (r.) mit den neuen Zürcher Gastgebern Daniel Zeindlhofer und Ines Triebenbacher

© Maurice Haas

Endlich kann man die kulinarischen Kreationen des «Igniv by Andreas Caminada» auch in Zürich geniessen und «das gemeinsame Erlebnis und ein gutes Essen miteinander teilen», wie der Spitzenkoch selbst sein Fine-Dining-Sharing-Konzept beschreibt. In den «Igniv»-Restaurants werden kreative Gerichte in kleinen Schälchen, Tellern, Schüsseln und Etageren in der Tischmitte serviert. «Diese Idee eint alle ‹Ignivs›, jedoch ist jedes für sich durch die Gastgeber vor Ort einzigartig und das Interieur individuell für den jeweiligen Standort entworfen», so Caminada weiter.

Wie auch in den ersten beiden «Igniv»-Restaurants mit Silvio Germann, der im «Grand Resort Bad Ragaz» kocht und Marcel Skibba, der für die Küche im «Badrutt’s Palace St. Moritz» verantwortlich ist, stammt auch der Chefkoch der Zürcher Dependance aus der Caminada-Familie. Der gebürtige Österreicher Daniel Zeindlhofer kochte vier Jahre an der Seite von Andreas Caminada im «Schloss Schauenstein». Die Gerichte, die er mit einer siebenköpfigen Brigade umsetzt, entstehen in enger Abstimmung mit dem «Igniv»-Gründer, wobei sich auf der Karte auch einige beliebte Signature Dishes befinden. Zudem gibt es eine vielseitige À-la-Carte-Auswahl sowie das «Igniv»-Sharing-Menü mit bis zu 15 Gerichten. Gastgeberin ist die ausgebildete Sommelière Ines Triebenbacher, die nicht nur ebenfalls in dem Drei-Sterne-Restaurant «Schloss Schauenstein» tätig war, sondern auch privat Zeindlhofer's Partnerin ist.

Durch eine Besonderheit hebt sich die Zürcher Dependance allerdings von den anderen ab: Das Lokal bietet neben dem 40 Sitzplätze umfassenden Restaurant erstmals auch eine «Igniv»-Bar im Entrée. Hier mixt der 25-jährige Barchef Philipp Kössl eigens kreierte Drinks und bietet Schaumweine in Offenausschank.

«Daniel und Ines haben genau die richtige Energie für ein lebhaftes, urbanes Restaurant wie das ‹Igniv› Zürich.»
«Igniv»-Gründer Andreas Caminada

Ein Gourmetnest für Caminada

Für das Interieur des neuen «Igniv», zu Deutsch «Nest», beauftragte Caminada, wie bereits bei den ersten beiden Dependancen in Bad Ragaz und St. Moritz die in Mailand ansässigen Stardesignerin Patricia Urquiola. Sie hat das ehemalige «Baltho» innerhalb weniger Monate in ein elegantes Gourmetrestaurant verwandelt. Das denkmalgeschützte Haus zählte bereits im 15. Jahrhundert zu den vornehmsten Gasthäusern Zürichs und war in der Vergangenheit sogar einmal ein Varietétheater. Passend zu dieser Vorgeschichte wollte die Designerin eine exklusive Bühne für die Küchenkunst des «Igniv» schaffen: «Durch edle Materialen wie Samt, Messing und Marmor ist eine sehr behagliche, aber auch glamouröse Atmosphäre entstanden, während die organischen Formen der Sessel und halbrunden Sofas das Kokongefühl eines Nests verstärken.»

Nach den ersten «Igniv»-Restaurants im «Badrutt’s Palace St. Moritz» und «Grand Resort Bad Ragaz» folgt auf Zürich im April 2020 die Eröffnung des «Igniv» Bangkok, das erste Restaurant des Spitzenkochs ausserhalb der Schweiz. (Falstaff hat berichtet)

INFO

Igniv Zürich
Marktgasse Hotel
Marktgasse 17, 8001 Zürich
www.igniv.com
www.andreascaminada.com

MEHR ENTDECKEN

  • 15.11.2019
    Caminada eröffnet im April neues «Igniv» in Bangkok
    Andreas Caminada startet gemeinsam mit dem «St. Regis Hotel Bangkok» seine erste Dependance ausserhalb seiner Schweizer Heimat.
  • 08.11.2019
    «Pure Leidenschaft»: Andreas Caminadas erstes Kochbuch
    Am 10. November erscheint das erste Kochbuch des Spitzenkochs – mit Fokus auf seine Heimat Graubünden und einfachen Lieblingsrezepten. Drei...
  • 15.03.2019
    Caminada und Herman: Zwei Chefs, eine Mission
    Der niederländische Spitzenkoch Sergio Herman unterstützt als erster internationaler Mentor die Uccelin-Stiftung von Andreas Caminada.
  • 10.09.2019
    Nachhaltig denken, nachhaltig kochen
    FOTOS: Am Future Dialog 2019 diskutierten Spitzenköche wie Andeas Caminada und René Redzepi über innovative Konzepte.
  • 22.10.2019
    Peruanisch auf «Schloss Schauenstein»
    FOTOS: Virgilio Martinez gehört zu Lateinamerikas Spitzenköchen. Zurecht, wie ein Four-Hands-Dinner mit Andreas Caminada zeigte.
  • 01.10.2018
    Andreas Caminada eröffnet «Casa Caminada»
    Als Hommage an seine Heimat und gutes Handwerk eröffnet Adreas Caminada das erste Gasthaus in Fürstenau. Hier gibt es erste Einblicke!
  • 21.05.2019
    Caminada: Zweitbestes Restaurant in Europa
    Das «Schloss Schauenstein» schaffte es im Ranking der besten Restaurants in Europa auf Platz zwei – der Spitzenplatz ging nach Schweden.
  • 22.10.2019
    Nachgefragt bei Stiftungsrätin Sarah Caminada
    Fundaziun Uccelin Stiftungsrätin Sarah Leemann Caminada im Gespräch über junge Koch-Talente und zukünftige Chancen in der Branche.
  • Restaurant
    Schauenstein Schloss
    7414 Fürstenau, Kanton Graubünden, Schweiz
    Punkte
    98
    4 Gabeln
  • Restaurant
    Igniv im Badrutt's Palace Hotel
    7500 St. Moritz, Kanton Graubünden, Schweiz
  • Restaurant
    Igniv im Hotel Grand Resort Bad Ragaz
    7310 Bad Ragaz, Kanton Sankt Gallen, Schweiz
    Punkte
    86
    2 Gabeln
  • Restaurant
    Casa Caminada
    7414 Fürstenau, Kanton Graubünden, Schweiz
    Punkte
    94
    3 Gabeln

Mehr zum Thema

News

Familie Ravet eröffnet Brasserie in Gstaad

Der Sternkoch Bernard Ravet bringt gemeinsam mit seinem Sohn Guy seine Spitzenküche nach Gstaad, wo sie die Brasserie «Esprit Ravet» im Hotel...

News

«St. Peter»: Neues Boutique-Hotel in Zürich

Mitte Juni eröffnete die Sorell Gruppe mit dem «St. Peter» ihr neustes Bijou-Hotel: Neben der digitalen Ausstattung wird vor allem auf stilvolle...

News

Das beste Schweinefleisch der Schweiz

Sie sind alt, sie sind selten – und sie sind saulecker. Die Rede ist von Berkshire-Schweinen, einer fast vergessenen englischen Rasse, die mitten im...

News

Restaurant der Woche: Bad Lauterbach Gasthof

Wer gerne im «Bad Lauterbach» in Oftringen zu Gast war, wird auch im «Loohof» zufrieden sein: Daniel Pittet kocht dort nach gleichem Erfolgsrezept.

News

Restaurant der Woche: Nestor Pavillon

Der lichtdurchflutete «Nestor Pavillon» in Zürich wartet mit nordisch inspiriertem Soul-Food auf. Ein besonderer Pluspunkt: Der äusserst freundliche...

News

Top 10 Rezepte mit Erdbeeren

Die Früchte haben jetzt Saison und inspirieren zu sommerlichen Kreationen von pikant über süss bis hin zu erfrischenden Drinks.

News

Rudi Bindella über Corona und sein neues «Più»

FOTOS vom neuen «Più» im Kornhaus Bern, das unter erschwerten Bedingungen eröffnet. Rudi Bindella über das Erfolgskonzept und den Umgang mit den...

News

Donauradweg: Der Weg ist das Ziel

Kulinarische und kulturelle ­Höhepunkte auf dem Donauradweg. Vom Trappistenbier bis zu den gefragten Weinen der Wachau. Vom Stadttheater in Grein bis...

News

Restaurant der Woche: Gianottis Grill

Die Zuckerbäckerei in Pontresina wird um einen Grill reicher: Im «Gianottis Grill» wird nicht nur feinstes Wild aus eigener Jagd zubereitet.

News

Restaurant der Woche: Wirtsstube Münsterhöfli

Michel Péclard serviert im Zürcher «Münsterhöfli» rustikale Kost und feinste Gourmetgerichte, aufgeteilt auf zwei Stockwerke.

News

Buchtipp: Herrliches Höllenfeuer

Das «Black Axe Mangal» gilt als eine der buchstäblich heissesten Adressen Londons – gerade auch bei Spitzenköchen. Jetzt ist das lang erwartete...

News

Gewinnspiel: Dinner und Übernachtung im «Park Hotel Vitznau»

Wir verlosen ein exklusives Sechs-Gänge-Dinner im Zwei-Sternerestaurant «focus» sowie eine Übernachtung im «Park Hotel Vitznau» am Vierwaldstättersee....

News

Werner Rothen wird neuer Küchenchef des «Obstberg»

Der Sternekoch übernimmt ab dem 1. Juni 2020 die Küchenleitung der «Brasserie Obstberg» in Bern.

News

Neu: Eröffnung der Restaurants «Lucide» und «Le Piaf»

Das Gourmetrestaurant «Lucide» und die Cafébar «Le Piaf» sind die zwei neuen Gastronomie-Hotspots des KKL Luzern.

News

«Noma» eröffnet Outdoor-Weinbar

Im Garten des Kopenhagener Restaurants gibt es ab 21. Mai Wein und Burger mit Fermentiertem.

News

Michel Péclard: Neue Projekte am Zürichsee

Der Szene-Gastronom verabschiedet sich mit Ende der Saison von der Bergbeiz «Alpenblick» sowie vom «Pic Chic» und plant bereits zwei neue Projekte in...

News

Neue hochkarätige Restaurants von Luxuslabels

FOTOS: Vom Breakfast at Tiffany's über italienische Gourmetküche in der «Osteria Gucci» mit Massimo Bottura bis hin zur Restaurant-Premiere von Louis...

News

«Kle»: Zizi Hattab eröffnet Beiz in Zürich

FOTOS: Die 30-Jährige lernte bei Andreas Caminada und Daniela Soto-Innes, nun eröffnet sie ihre eigene Beiz und kocht vegan.

News

Michel Péclard übernimmt den «Münsterhof»

Das Restaurant in der Zürcher Altstadt eröffnete am 18. Jänner nach einer kurzen Umbau-Phase mit neuem Pächter und Iris Petermann als Gastgeberin.

News

Neues Luxushotel eröffnet in Schloss Versailles

Im Frühjahr öffnet das «Airelles Château de Versailles, Le Grand Contrôle» seine Pforten – erste Impressionen sehen Sie hier.