Zürcher Tortenkünstlerin erobert Island

Die junge Unternehmerin, Grafikerin und Zuckerbäckerin eröffnete 2011 das Tee- und Kaffeehaus «Miyuko» in Zürich – nun begeistert sie auch Island.

© Sara Hochuli

Die junge Unternehmerin, Grafikerin und Zuckerbäckerin eröffnete 2011 das Tee- und Kaffeehaus «Miyuko» in Zürich – nun begeistert sie auch Island.

© Sara Hochuli

Die 35-jährige Zürcherin hat sich mit ihren einzigartigen Tortenkreationen, ihrem «Miyuko» in Zürich und ihrer zweifach preisgekrönten Matcha-Schokolade international einen Namen gemacht. Nun hat sie das erste japanische Teehaus in Reykjavik eröffnet. Das «Kumiko» liegt im trendigen Hafenbezirk Grandi und ist nur wenige Meter von dem Schokoladenhersteller «Omnom» entfernt. Bald eröffnet in der Nähe übrigens Ólafur Eliassons Kunstzentrum. 

In kürzester Zeit ist das Teehaus zum Hotspot auf der Insel geworden. Isländische Musiker wie Björk und Jónsi von der Band Sigur Rós gehen im «Kumiko» ein und aus. Ihre beeindruckenden Torten werden für Anlässe eingeflogen und selbst die Rolling Stones und Amy MacDonald bestellen bei ihr. 

«Japan wird mich niemals loslassen. Hier, in Reykjavik, werde ich die Heimat Schweiz mit meinen zwei Lieblingsorten, die sich erstaunlich ähneln, ineinanderfliessen lassen und neu kombinieren. Sei es im Design oder in meinen Rezepten.»

Die japanischen Einflüsse sind im «Kumiko» nicht zu übersehen.
Die japanischen Einflüsse sind im «Kumiko» nicht zu übersehen.

© Sara Hochuli

Sara Hochuli liebt Japan und Island. Mit ihrem «Kumiko» kann sie die beiden Länder verbinden. Die Idee für das Projekt entstand bereits 2009. Bei einer Reise nach Island kam Hochuli die Idee für ein Café in Reykjavik. Dies musste jedoch eingestellt werden – aus Mangel an Qualitätsschokolade vor Ort. 2014 lernte sie dann Islands erste «Bean to bar»-Chocolatiers von «Omnom» und somit ihren zukünftigen Schokoladenhersteller kennen. 

Der Filmemacher Jan Knüsel hat Sara Hochuli auf ihrem Weg nach Island während 15 Monaten begleitet. Dabei ist eine dreiteilige Minidoku-Serie entstanden, die Hochulis Prozess von der Planung bis zur Eröffnung des isländischen Teehauses zeigt. Hier finden Sie den ersten Teil der Serie: 

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Razzia Bar erscheint im neuen Look

Die beliebte Bar im Zürcher Seefeld eröffnet mit neuer Ausrichtung und Aufmachung.

News

Neues Izakaya Restaurant in Zürich: Yume Ramen

Zürich bekommt ein neues japanisches Restaurant – mit hausgemachten Ramen und der grössten Auswahl an japanischen Whiskies.

News

Dr. Oetker eröffnet sein erstes Café in Luzern

Der deutsche Backwarenhersteller steigt mit der Eröffnung des Café «Gugelhupf» in die Gastronomie ein.

News

Storchen Hotel in Zürich greift nach den Sternen

Vor rund 660 Jahren eröffnet, wurde das geschichtsträchtige Storchen Hotel in der Zürcher Altstadt in nicht einmal sieben Wochen umgebaut und neu...

News

Drittes «Helvti Diner» eröffnet in Zürich

Das Erfolgskonzept der beiden Restaurants «Helvti Diner» geht auf: In Zürich eröffnet ein dritter Standort, der die Gäste in gewohnt amerikanischer...

News

Neueröffnung «Villa Schweizerhof» in Luzern

Das geschichtsträchtige Restaurant «Villa Hausermatte» startet mit neuem Namen und neuer Besetzung in die Saison.

News

Reto Mathis neues Gastroprojekt: «CheCha Club»

Während «La Marmite» bald schliesst, öffnet im Sommer Mathis neues Gastroprojekt in der ehemaliegen «Chesa Chantarella».

News

Michael Kampmann über die neue Cinchona Bar

Am 1. April öffnet das zweite «25hours Hotel» in Zürich und damit die neue von Michael Kampmann geführte «Cinchona Bar».

News

Humm eröffnet neues Restaurant in New York

Er kocht im «besten Restaurant der Welt» und will mit seinem neuen Fast-Casual-Konzept in der US Metropole hoch hinaus.

News

Grand Opening of «The Strong Room»

Der Heilige Gral von «Smith and de Luma»: Tresorraum mit exklusiven Weinen aus einer Privatsammlung sowie den Beständen des Weinhändlers.

News

Bozen: Zwischen den Welten

Bozen ist der pulsierende Mittelpunkt Südtirols und zeugt von all seiner Vielfalt – zwei Sprachen schallen durch die Gassen, die Weinstraße schlängelt...

News

Der Garten Eden im Vinschgau

Der sonnenverwöhnte Vinschgau ist der Obstgarten Südtirols. Nirgendwo sonst wächst eine solche Frucht-Vielfalt wie hier. Ein Streifzug.

News

Um Schimmels Willen!

Es gibt Schimmel zum Ekeln, und es gibt Schimmelarten, die Feinschmecker verzücken. Doch wo liegt der Unterschied?

News

Restaurant der Woche: Flickflauder

Sterneköchin Käthi Fässler hat das kreative Zepter in der «Flickflauder» fest in der Hand. Besonders herausragend sind die innovativen Desserts.

News

Restaurant der Woche: Smith and de Luma

«Smith and de Luma» bietet seinen Gästen mit dem Koch Alan Hamilton einen Meister seines (Fleisch-)Handwerkes. Die Weinkarte bietet für jeden...

News

In Würde altern: Fermentiertes Gemüse

Durch Vergären werden Lebensmittel nicht nur haltbar gemacht – es verleiht ihnen mit der Zeit auch einen unwiderstehlichen Umami-Geschmack. Aber warum...

News

In Würde altern: Geliebte Käse-Reife

Bei kaum einem anderen Produkt ist die Reife von derart zentraler Bedeutung wie beim Käse. Experten sehen das empfohlene Verbrauchsdatum...

News

Die besten Schimmelkäse

Weiss, Rot, Blau: Falstaff sagt, wie die verschiedenen Schimmelarten entstehen.

News

Ein Traum aus Schokolade

Die Schweizer Chocolatiers gehören zu den besten der Welt, und ihre Schöpfungen ­verzücken Menschen rund um den Globus. Zu diesem Renommee beigetragen...

News

Restaurant der Woche: Les Quatre Saisons

Spitzenkoch Peter Moser überzeugt im «Les Quatre Saisons» auf gewohnt hohem Niveau.