Witzigmann-Special: Klassiker & Innovationen

Spitzenköche am Herd Im berühmten Münchener ­«Königshof» kocht Eckart Witzigmann mit ­seinem ehemaligen ­Schüler Martin Fauster (rechts).

© Helge Kirchberger

Spitzenköche am Herd Im berühmten Münchener ­«Königshof» kocht Eckart Witzigmann mit ­seinem ehemaligen ­Schüler Martin Fauster (rechts).

Spitzenköche am Herd Im berühmten Münchener ­«Königshof» kocht Eckart Witzigmann mit ­seinem ehemaligen ­Schüler Martin Fauster (rechts).

© Helge Kirchberger

Der «Königshof» ist ein ehrwürdiges und etwas aus der Zeit gefallenes Hotel am Münchener Stachus mit einem aussergewöhnlichem Gourmet­restaurant, in das Eckart Witzigmann sehr gerne kommt, um mit Küchenchef Martin Fauster über neue Rezepte, alte Klassiker und innovative Küchentrends zu reden. Das tun sie auf Augenhöhe, auch wenn für Martin Fauster Eckart Witzigmann immer der «Chef» bleiben wird. Und die junge Küchenbrigade schaut immer ehrfurchtsvoll und sehr aufmerksam auf die Kochlegende, die wohlwollend-kritisch die Kreationen in Augenschein nimmt. Eckart Witzigmann fühlt sich hier daheim, und dazu trägt auch bei, dass die Herren im Service für ihn keine Unbekannten sind: Maître Karl-Heinz Haverland und Sommelier Stéphane Thuriot waren schon bei ihm in der «Aubergine» Säulen des Service. Dazu kommt, dass Witzigmann auch der Schirmherr einer besonderen Sache ist: «Fauster & Friends» heisst sie. Seit 2007 kochen Spitzenköche jedes Jahr im Juli für einen guten Zweck. Gemeinsam. Für Gäste, Freunde und Kollegen und vor allem für die gute Sache: So «erkocht» man einen beträchtlichen Spendenscheck für regionale soziale Projekte.

Aus der Falstaff Sonderausgabe Spezial zum 75. Geburtstag von Kochlegende Eckart Witzigmann.

MEHR ENTDECKEN