«Wirt des Jahres» Jörg Slaschek macht weiter

Jörg Slaschek zelebriert im «Attisholz» die regionale Küche.

© Studio Jeker GmbH

Jörg Slaschek zelebriert im «Attisholz» die regionale Küche.

© Studio Jeker GmbH

Vor gut einem Jahr kündigte Jörg Slaschek an, die Immobilie Attisholz verkaufen zu wollen. Seine Fangemeinde und die grosse Wertschätzung seiner Arbeit stimmten ihn aber um. Vor einigen Wochen wurde Slaschek von Falstaff für sein Engagement und seine Gastfreundschaft geehrt: Im Zuge des ersten Beizenguides wurden die besten Beizen des Landes gesucht. Unter allen 300 getesteten Beizen wurde Jörg Slaschek als «Wirt des Jahres» ausgezeichnet: Er schätzt besonders, dass in dem Guide vor allem Grundwerte, wie Durchhaltevermögen, wirtschaftliche Eigenständigkeit und Engagement berücksichtigt werden: «Emotional ist das die schönste Auszeichnung für mich. Es ist fantastisch, dass in diesem Guide auch Einzelunternehmen für ihre Arbeit geschätzt werden. Aber vor allem das direkte Feedback durch die Gäste, die einem immer treu geblieben sind, ist grossartig.»

Der heute 52-jährige stand vor der Frage, ob sein Geschäft auch in Zukunft so weitergeht, wie es könnte: «Ich bin 50 geworden und habe mich gefragt, wie viel ich in den nächsten Jahren noch für die Liegenschaft und das Restaurant aufwenden möchte. Das was ich mache, mache ich sehr sehr gerne, aber natürlich gibt es immer wieder Überlegungen, wie viel man tatsächlich investiert – dabei spielen natürlich auch immer andere Faktoren, private wie wirtschaftliche, eine Rolle.»

Durch den grossen Rückhalt seiner Fans, die letztlich auch durch die Auszeichnung zum «Wirt des Jahres» zum Ausdruck kam, entschied sich Slaschek letztlich gegen den Verkauf. Er machte aus dem gut 300 Jahre alten Badehaus einen Genussort, mit einer einfachen, aber hochstehenden regionalen Küche. Wir wünschen uns, wie bereits im Falstaff-Beizenguide: «Hoffentlich bleibt er noch lange.»

Restaurant Attisholz
Attisholzstrasse 3, 4533 Riedholz
www.attisholz.ch

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Heurige und Gestrige

Österreichs Top-Weinregionen Kamptal, Kremstal und ­Traisental sind nicht nur für edle Trauben ein guter Boden.

News

Restaurant der Woche: Captain's Grill

Maritime Gefühle am Bodensee: Mit Blick auf das Wasser dreht sich im «Captain's Grill» in Bad Horn alles um den Fisch.

News

Rezepte: Wein muss rein

Wein macht beim geselligen Dinner nicht nur als unterhaltsamer Nebendarsteller eine hervorragende Figur, auch die Hauptrolle steht ihm prächtig. Den...

News

Waadtländer Sterneregen

Die Dichte an Sternen im Waadtland ist spektakulär hoch. Nun aber fallen mehr Köche auf, die der französischen Schule den Rücken kehren und auf lokale...

News

Donauradweg: Der Weg ist das Ziel

Kulinarische und kulturelle ­Höhepunkte auf dem Donauradweg. Vom Trappistenbier bis zu den gefragten Weinen der Wachau. Vom Stadttheater in Grein bis...

News

Restaurant der Woche: St. Alban Stübli

Ein wahres Bijou: Das «St. Alban Stübli» in Basel lädt zum Geniessen und Verweilen im gemütlichen Bistroambiente ein.

News

Cortis Küchenzettel: Kichern über Cicero

Kichererbsen sind nicht lustig. Das eine oder andere G’schichtl – etwa über den berühmten römischen Politiker, der ihr seinen Namen verdankt – geht...

News

43. OFFA – Willkommen auf dem erlebnisreichsten Marktplatz der Ostschweiz

Hält der Frühling Einzug ins Land, ist es Zeit für die OFFA. Und genauso wie die Jahreszeit zeigt sich auch die Ostschweizer Publikumsmesse in...

Advertorial
News

Falstaff sucht den beliebtesten Metzger

Wo gibt es die beste Beratung, die beste Qualität und ein hochwertiges Sortiment? Welcher ist Ihr favorisierter Betrieb?

News

Sapori Ticino: Schweizer Spitzenköche im Tessin

Von 8. April bis 16. Juni zelebrieren Spitzenköche wie Andreas Caminada, Heiko Nieder oder Franck Giovannini die Schweizer Küche.

News

Schwarztee de Luxe: Les Domaines du Thé

Aus Indien stammt einer der edelsten Tees überhaupt: Darjeeling. Wer es noch differenzierter mag, wählt die Pflanzen aus Einzelgärten, den Single...

News

«Lampart’s»: Gastgeber verlassen ihr Restaurant

Nach 20 Jahren wollen Anni und Reto Lampart, die Gastgeber des Gourmet-Restaurants, zu neuen beruflichen Ufern aufbrechen.

News

Waadt: Das Beste aus der Terroirküche

Lokale Produkte und ­traditionelle Rezepte ­bietet der Kanton Waadt zuhauf. Nicht nur im Sterne­segment, auch in der bodenständigen ­Gastro­­nomie ist...

News

Schaffhauser Gourmet-Festival

31 Tage Genuss: Im Mai bieten 21 Spitzengastronomen rund um Schaffhausen kulinarische Erlebnisse und erlesene Weine.

News

Degustieren im Genussexpress

Mit Whisky und Dudelsackklängen durchs Bündnerland: Am 6. und 13. April gibt es in der Rhätischen Bahn Whisky-Degustationen auf Schienen.

News

Restaurant der Woche: Simply im Rössli

Simplizität spielt hier die Hauptrolle: Im «Simply im Rössli» in Laufen konzentrieren sich Vater und Sohn Hänggi auf bodenständige Küche und...

News

Rezeptstrecke: Genuss aus dem Fluss

Die Donau ist Lebensraum für Fisch und Co. Drei namhafte Spitzenköche aus der Region zeigen uns, wie die kulinarischen Schätze am besten zubereitet...

News

International Hotspot: »Miha Tofuten«, Bangkok

Grosse Oper für Bohnenkäse: In seinem Restaurant in Bangkok schuf der Inder Gaggan Anand eine Bühne für Tofu feinster Art.

News

Gewinnspiel: Big Green Egg – Flavour Fair

Das Big Green Egg ist eines der wenigen Kochgeräte mit einem eigenen Fananlass, der Flavour Fair in Aarau.

Advertorial
News

Endlich angekommen: Der Auwirt erfindet sich neu

Christian und Markus Winkler vom Restaurant «Auwirt» in Tirol bieten Hausmannskost für Feinschmecker.

Advertorial