Wieviel Handwerk steck in «Craft»?

Sam J. Simmons, der Markenbotschafter von «The Balvenie» ist Experte seines Fachs.

© John Paul

Sam J. Simmons, der Markenbotschafter von «The Balvenie» ist Experte seines Fachs.

© John Paul

Je mehr Destillerien «handwerklich» oder – öfter in der hipperen englischen Fassung – «hand crafted» auf ihre Flaschen drucken, desto klarer wird es: Der Kaiser ist nackt! Denn was soll dieses Wort aussagen? Wer sich eine holzbefeuerte Kupferbrennblase im Alpen-Bauernhaus vorstellt, kennt entweder keine Brandschutz-Beauftragten oder hat noch nie einen Brenner besucht. Brenner-Romantik und ein gleichbleibendes Produkt schliessen sich eher aus, wenn es um internationale Spirituosen wie Rum, Wodka, Whisky oder Gin geht. «Ein Fruchtbrenner, der die Jahrgänge verleugnet, ist auf dem Holzweg», sagt dazu Hans Reisetbauer, einer der erfolgreichsten Austro-Destillateure. Doch wer will Jahresschwankungen in seinem Wodka-Orange?

Konsistenz lebt neben gutem Rohmaterial auch von sauberer Technik. Insofern greift auch der Versuch zu kurz, Grössenangaben als Definition einer «handwerklichen Brennerei» festzumachen. Eine Weltmarke wie «The Balvenie», die mit eigenen Küfern und Kupferschmieden arbeitet und ihr Whiskymalz selbst darrt, wird wohl «handcrafted» beanspruchen dürfen. Und die Regionalität? Also nur zu brennen, was rund um die Destillerie wächst? Dann sähe unser Spirituosenregal dürftig aus. Es sind meist Wachauer Früchte, die Tirols beste Aprikosenbrände ergeben, bei Rum und den für Gin unabdingbaren Zitrusfrüchten sieht es im Alpenraum ohnehin schlecht aus. Was bleibt also? Das, was im Zweifel immer die gültige Genuss-Währung darstellt: Kosten und für sich eine Auswahl treffen!

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 02/2018
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Cocktails für die liebe Frau Mama

Frühlingshafte Drink-Tipps für den Muttertag: Vom Rosato-Spritzer über einen Strawberry Gin Tonic bis zum Schileroyal u.v.m.

Cocktail-Rezept

Mannschaftssport

Abgeleitet von seinem Vorgänger, dem »Brown Derby«, mixt Katharina Schwaller eine regionale Version des Drinks mit Traubensturm.

News

Tischgespräch mit Charles Schumann

Falstaff spricht mit der Barlegende Charles Schuhmann über die Liebe zum Kochen, japanische Espressokünste und dick-bestrichene Butterbrote, die...

News

«Angel's Share»-Truppe als Barteam des Jahres ausgezeichnet

Das Barteam um Christoph Stamm, Roger Grüter und Chloé Merz begeistert durch perfekte Drinks und beste Gastgeberqualitäten.

News

David Bandak ist «Innovativster Bartender»

Der Chef de Bar David Bandak begeistert in der «Widder Bar & Kitchen» mit innovativen und aussergewöhnlichen Kreationen.

News

Die besten Gin-Bars der Welt

Ein paar Gin-Flaschen stehen wohl in jeder Bar herum. Doch mit rund 1000 Abfüllungen kommt man in das Guinness-Buch der Rekorde.

News

Philipp Kreibich ist Rookie-Bartender des Jahres

Von der Insel Mainau nach Basel: Der stellvertretende Chef der «Campari Bar» gilt als einer der aufstrebendesten Bartender der Schweiz.

News

Rum-reiche Karibik

Rum wird heute in vielen Ländern der Welt hergestellt. Als Ursprungsland aber gilt Barbados in der Karibik. Falstaff hat sich dort und auf einigen...

News

Christian Heiss ist Gastgeber des Jahres

Für den Barchef der Zürcher «Kronenhalle», der bereits zahlreiche Titel für das gekonnte Mischen von Spirituosen gewann, ist die Bar ein kreatives...

News

Handcrafted in Zurich: Gin aus dem Eichenfass

Zum 3-jährigen Jubiläum präsentiert die Better Taste GmbH den «Turicum Wood Barreled Gin», der in der Zürcher Destillerie produziert wird.

News

Barkultur: Andersrum

Sie gehört zu den meistgetrunkenen Spirituosen, aber kaum einer kennt sie: die Cachaça, ein brasilianischer Zuckerrohrbrand. Dabei steckt sie auch im...

News

Premiere: Das «Whisky- & Rumschiff Zürich»

Ende November wird zum ersten Mal das «Whisky- & Rumschiff Zürich» veranstaltet. Dabei können exklusive Whisky- und Rumsorten verkostet werden.

Advertorial
News

Craft Spirits: Heisses Handwerk

Nach Craft-Bier sind jetzt Craft-Spirituosen am Zug. Gin, Rum und Whiskey – hausgebrannt aus natürlichen Zutaten aus der Region. Doch was zeichnet ...

Cocktail-Rezept

Honey Don't

Der Cocktail »Honey Don't« aus der Wiener »Hammond Bar« mit dem süßen Geschmack von Honigblüte.

Cocktail-Rezept

Ritz Cocktail 3.0 - La dernier nuit á Paris

Der Name trägt seinen Ursprung: Den Ritz Cocktail bekommt man in der »D-Bar« des Ritz Carlton Hotels von Barkeeper Lukas Hochmuth.

News

Führungswechsel bei »Bacardi-Martini«

Ein neuer Geschäftsführer bei »Bacardi-Martini«: Dieter Angermair übergibt die Agenden an Nick von Holdt.

News

Tipps und Tricks für Bar-Aficionados

Früher war’s einfach: Man hatte ein Fläschchen Weinbrand und ein paar bunte Liköre im verspiegelten Hausbarmöbel. Im Zeitalter der Mixologie muss man...

News

Neue Messe für Spirits-Freunde in Zürich

Bis Sonntag lockt die «Interspirits» Gäste in die ehemalige Zürcher Sihl Papierfabrik um Whisk(e)y, Gin, Wodka & Co zu würdigen.

News

Die Wodka-Revolution

Wodka zeigt jetzt Charakter: Immer mehr Destillerien überraschen mit neuen Aromen und experimentieren im Fass, mit Cognac oder Früchten.

News

Die Welt der Spirits-Rekorde

Welche Länder haben den höchsten Spirituosen-Konsum, welche ist die wertvollste Marke, die teuersten Getränke...