Erfreut sich wieder grösster Beliebtheit: Der klassische Negroni auf Campari-Basis ©zvg
Erfreut sich wieder grösster Beliebtheit: Der klassische Negroni auf Campari-Basis ©zvg

Genau: Kürzlich servierte uns doch Barchef Lucien Käslin in der angesagtesten Bar von Basel «Conto 4056» einen spektakulär guten Negroni. Spektakulär deshalb, weil er neben dem klassischen Mix auch als Smoked Negroni zu haben ist. Da macht allein schon das Zuschauen grosse Freude. Irgendwie war Negroni auch nie wirklich weg, aber jetzt soll er auch in der Schweiz wieder zu den Cocktail-Bestsellern gehören. Das hängt mit dem gegenwärtigen Retro-Trend und eventuell auch mit dem Einfluss des Kinofilms «The Great Gatsby» zusammen. Die goldenen Zwanziger sind wieder salonfähig. Mit glamourösen Partys, dekorativer Kunst und extravaganter Mode stehen sie bis heute für Aufschwung und kulturelle Experimentierfreudigkeit, welche mitunter die Barkultur stark prägten. Die 20er-Jahre stehen noch heute für den Beginn klassischer Cocktail-Kunst. Ob Negroni oder Americano, Cocktail-Klassiker erleben jetzt eine Renaissance und schüren die Lust auf Aperitifs mit einer bitteren Note. Laut des britischen Trendforschungsinstituts The Future Laboratory1 sind klassische, auf Campari basierende Cocktails heutzutage der Renner in Bars rund um den Globus.

Studie bestätigt Bestellverhalten
Die von The Future Laboratory veröffentlichte Studie untersucht den heutigen Hype moderner Klassiker in diversen Branchen. Unter dem Namen «The Rise of the Contemporary Classic» zeigt der Bericht anhand von Beispielen aus dem Mode- und Innendesign sowie der Bar-Kunst auf, wie die Wiederkehr von klassischen Elementen genutzt wird, um daraus ein modernes Vintage zu kreieren. Während in den 90er-Jahren vor allem süss-saure Drinks Anklang fanden, ist beim heutigen Gang in die Bar ein neuer Trend zu erkennen. So führe die Rückkehr der Cocktail-Klassiker dazu, dass Drinks mit einer bitter-herben Note vermehrt bevorzugt würden. Besonders Klassiker auf Campari-Basis, welche in den 1920er- Jahren entstanden, erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit.

Bitter-süss wieder sehr beliebt
Adrian Franz, Chef de Bar im Berner Club «Bonsoir», bestätigt die Ergebnisse der Studie: «Vor allem zum Apéro sind bitter-süsse Klassiker wie Negroni und Americano heute wieder sehr beliebt.» Er bemerke zudem, dass sich die Kundschaft immer stärker für die Geschichte der verschiedenen Spirituosen interessiere und fährt fort: «Mit seiner über 150-jährigen Geschichte gehört Campari zu den beliebtesten Cocktailzutaten und ist für Liebhaber daher nicht mehr wegzudenken.»

 

(von Claudio Del Principe)

Mehr zum Thema

  • Georg Branny
    16.03.2015
    Barkultur: Bar meets Barista
    Er ist ein Newcomer in der Barwelt: Kaffee. Der Extrakt der Bohne wird nun auch bei Cocktails und auch bei Shortdrinks eingesetzt.
  • © Mauritius
    07.11.2014
    Die besten Spirits 2014
    Neben den Kategoriesiegern wurden die Spirituose des Jahres, der Filler des Jahres, der Cocktail sowie der Champagner-Cocktail des Jahres...
  • Für den Campari Kalender 2015 wurden Cocktaiö-Klassiker neu interpretiert / © Campari, Julia Fullerton-Batten
    17.11.2014
    »Mythology Mixology«: Der Campari Kalender 2015
    Mit der Schauspielerin Eva Green in der Hauptrolle unternimmt Campari eine Zeitreise und ehrt weltweite Cocktail-Klassiker.
  • Mehr zum Thema

    News

    Die besten Gin-Bars der Welt

    Ein paar Gin-Flaschen stehen wohl in jeder Bar herum. Doch mit rund 1000 Abfüllungen kommt man in das Guinness-Buch der Rekorde.

    News

    Barkultur: NYC – Cocktail-Weltstadt No. 1

    «If you can make it there, you’ll make it anywhere.» Der Song von Frank Sinatra bringt auf den Punkt, was New York ausmacht. Wie etwa die überbordende...

    News

    Interview mit Barkeeperin Lina Brunner

    Lina Brunner von der «Brick Bar» kombiniert den blumig-herben Hendrick’s Orbium mit einem St. Germain, einem hausgemachten, perfekt darauf...

    News

    Interview mit Barkeeper Marco Colelli

    Der neue Hendrick’s Orbium Gin wird nur in ausgewählten Bars serviert. Marco Colelli hat damit die Gimlet-Variation «Iris» kreiert, eine Hommage an...

    News

    Interview mit Bar-Manager Wolfgang Mayer

    Der neue Hendrick’s Orbium Gin wird nur in ausgewählten Bars serviert. Wolfgang Mayer von der Zürcher «Widder Bar & Kitchen» hat damit eine...

    News

    «Old Crow»: American Bar des Jahres

    Die Zürcher «Old Crow» Bar wurde beim Falstaff Bar und Spirits Festival als beste American Bar des Jahres in der Schweiz ausgezeichnet.

    News

    Die erste rollende Bar: «Storchen Bar Tram»

    Die Zürcher «Storchen Barchetta Bar» ist ab November zum After-Work auf Schienen durch die Stadt unterwegs.

    News

    Die besten Bars, Barkeeper, Brenner & Spirits 2018

    Alle Auszeichnungen und Bewertungen des neuen Falstaff Bar- & Spiritsguide im Überblick.

    News

    Shortlist: Must-Haves für Gin-Fans

    Wenn Sie mit neuen Highlights punkten und in Sachen Tischkultur vor dem Herbst noch mal aufrüsten wollen – hier gibt's einige ­Anregungen für...

    News

    Orlando Marzo ist der beste Bartender der Welt

    Der Australier hat sich durchgesetzt und holt sich in Berlin als zehnter Kandidat den Titel «WORLD CLASS Bartender».

    News

    Gin: Die verschiedenen Arten und Stile

    Gin ist nicht gleich Gin. Die bekannteste Gin-Art ist der London (Dry) Gin. Es gibt aber noch andere Arten und Stile wie etwa Aged Gin, Gin Rosé und...

    News

    Hendrick’s-Mastermind Lesley Gracie im Falstaff-Talk

    Falstaff sprach mit Hendrick’s Gin Master Distiller Lesley Gracie über Innovationen, den neuen Orbium und heimliches Gin-Schlürfen aus Teetassen.

    News

    Barkultur: Sours – Wie alles begann

    Eine der Wurzeln der Mischgetränke, die man gemeinhin Cocktails nennt, ist der nach wie vor populäre Sour. Heute bereitet man den Drink mit allen...

    News

    Film: As Gin goes by

    Gin und Kultur werden oft in einem Atemzug genannt, denn der Klassiker unter den Drinks hat einen fixen Platz in vielen Filmen und Romanen.

    News

    Historische Whisky-Verkostung in Genf

    FOTOS: In «Arthur's Rive Gauche» wurde The Balvenie Fifty präsentiert – eine 50 Jahre alte Ikone der Whisky-Kultur im Wert von über 35.000 Franken.

    News

    Cognac: Ein neuer Cocktail-Trend?

    Früher hat man seinen Cognac gerne im hintersten Regalfach versteckt. Heute erlebt der aromatische Weinbrand seinen zweiten Frühling – und weiss auch...

    News

    World’s 50 Best Bars

    Die besten 50 Bars wurden in London gekürt: Mit dabei auch das »Schumann’s« und das »Buck and Breck« aus Deutschland.

    News

    Hendrick's eröffnet Gin Palace in Schottland

    Die spektakuläre Erweiterung der Gin-Distillery soll künftig noch mehr Platz für Experimente, Innovation und Neugierde bieten.

    News

    Gin & Tonic: Göttliche Kombi

    Gin & Tonic ist nur vermeintlich ein einfacher Drink. Wer wahllos drauflosmischt, verpasst etwas. Falstaff kennt für jeden Gin den passenden...

    News

    25 Jahre gereift: The Balvenie DoubleWood

    Nachdem der «Balvenie Double Wood» ein Viertel Jahrhundert reifte, kommen nun limitierte Flaschen der Whisky-Rarität in den Handel.