Weingut Riehen für «Kollektion des Jahres» ausgezeichnet

Silas Weiss und Hanspeter Ziereisen

Foto beigestellt

Silas Weiss und Hanspeter Ziereisen

Silas Weiss und Hanspeter Ziereisen

Foto beigestellt

Im Jahr 2018 startete im Weingut Riehen ein neues Zeitalter. Thomas Jost, der das Basler Weingut seit 2014 gemeinsam mit dem deutschen Starwinzer Hanspeter Ziereisen führte, verabschiedete sich aus dem Betrieb. Mit Jacqueline und Urs Ullrich fand der deutsche Kultwinzer Hanspeter Ziereisen jedoch neue, kompetente Partner, die sich seitdem mit ihrer Paul Ullrich AG um Vertrieb und Administration der Weine des Weinguts kümmern.

Im selben Jahr kam auch Silas Weiss, der aktuelle Betriebsleiter ins Weingut Riehen. Er kümmert sich um die etwa 3,5 Hektar Rebfläche sowie den Keller des Hauses. Die Rebflächen des Weinguts liegen im unteren Teil des Tüllinger Bergs, der auch als Schipf bezeichnet wird und sich durch seine Böden aus Süsswasserkalk mit Löss-Lehm-Auflage auszeichnet. Erstmals erwähnt wurde die Lage im Jahr 1328, als sie noch den Zisterziensern vom Kloster Wettigen gehörten. Später ging der Rebbesitz an das Domstift Basel und wohlhabende Basler, bevor er 1979 von der Gemeinde Riehen wiederbelebt wurde.

Wie einzigartig das Potenzial dieser Lage ist, offenbaren die Verkostungsergebnisse des Weinguts Riehen bei unserem diesjährigen Guide. Schier unglaubliche 94 Punkte erreichten die Weine aus dem Jahrgang 2018 im Durchschnitt, was dem Weingut den Titel «Kollektion des Jahres» beschert. Eine höhere durchschnittliche Punktzahl erreichte kein anderes Weingut in diesem Jahr.

Silas Weiss

Silas Weiss

Foto beigestellt

Die Weine des Gutes können gut und gerne als burgundisch bezeichnet werden. Darauf weist schon der Sortenspiegel, bei dem die beiden Burgundersorten Pinot Noir und Chardonnay an der Spitze stehen. Und auch im Glas zeigen sich die Basler Gewächse von einer Klasse, die sich vor vielen Burgunder-Weinen keinesfalls verstecken muss, sondern ebenbürtig scheint. Ganz besonders stach für uns der Chardonnay hervor, der mit seiner animierenden Art und der herrlichen Säurestruktur wohl zu den besten Weinen aus der Sorte in der Schweiz gehören dürfte.

Wie hoch das Niveau der Riehenweine letztendlich ist, offenbart sich jedoch beim Blick auf den Wein mit der geringsten Punktzahl. Selbst der Einstiegs-Pinot – der Le Petit Rouge – erreichte 92 Punkte. Einen Wert, den bei Falstaff-Degustationen nur Weine erreichen, die zur internationalen Top-Liga gehören. Selbstredend erreicht man eine Qualität dieser Art nicht durch Däumchendrehen und nur mit einer klaren Philosophie. Die bezieht sich beim Weingut Riehen klar und unmissverständlich auf den Ausdruck des Terroirs, der Einheit von Lage, Klima und Winzer.

Die Rebberge im unteren Teil des Tüllinger Bergs, dem «Schlipf»

Foto beigestellt

Im Falle des Basler Weinguts kein verkaufsförderndes Schlagwort, sondern eben eine waschechte Philosophie. Die umfasst auch den Verzicht auf Kunstdünger und Glyphosat im Rebberg sowie Zurückhaltung im Keller. Weder künstliche Hefen noch Enzyme werden eingesetzt, auch auf Filtration und Schönungsmassnahmen wird verzichtet. Zudem lässt man den Weinen Zeit, sich bis zu 18 Monate im Holz zu entwickeln. In unserer heutigen, schnellebigen Zeit keinesfalls selbstverständlich.

Wir gratulieren Hanspeter Ziereisen, dem Ehepaar Ullrich und Silas Weiss von Herzen zur «Kollektion des Jahres».


Weinguide Schweiz 2022

© Falstaff

Weinguide Schweiz 2022

Insgesamt 700 Weine wurden verkostet, beschrieben und bewertet und im Weinguide vorgestellt – selbstverständlich mit dem bewährten Falstaff 100-Punkte-System.

JETZT BESTELLEN

weingutriehen.ch

Mehr zum Thema

News

Weinguide Schweiz 2022: Best of Rotwein reinsortig

Drei Weingüter aus dem Wallis führen die Spitze der besten reinsortigen Rotweine im neuen Weinguide Schweiz 2022 an.

News

Weinguide Schweiz 2022: Best of Pinot Noir

Die Domaine de Chambleau führt mit ihrem Pur Sang 2018 die Liste der besten Pinot Noirs im Falstaff Weinguide Schweiz 2022 an.

News

Weinguide Schweiz 2022: Best of Chardonnay

Die Top 3 Chardonnays aus dem neuen Falstaff Weinguide Schweiz 2022 kommen aus Basel und Graubünden.

News

Weinguide Schweiz 2022: Best of Merlot

Die Liste der besten Merlots aus dem neuen Falstaff Weinguide Schweiz 2022 führen vor allem Top Weingüter aus dem Tessin an.

News

Weinguide Schweiz 2022: Best of Süsswein

Mit dem 2016 Mitis und 2015 Larme de Décembre führen zwei Weine aus dem Wallis die Liste der besten Süssweine im Weinguide Schweiz 2022 an.

News

Domaine de Chambleau für besten Pinot Noir prämiert

Der Pinot Noir Pur Sang 2018 von Louis-Philippe und Valérie Burgat aus Neuenburg wurde im Weinguide Schweiz 2022 als bester Pinot Noir ausgezeichnet....

News

Weinguide Schweiz 2022: Best of Chasselas

Die Top fünf der am besten bewerteten Chasselas im neuen Falstaff Weinguide Schweiz 2022 kommen aus dem Waadtland.

News

Domaine la Colombe für besten Chasselas ausgezeichnet

Der Bayel Grand Cru 2020 von Laura Paccot aus Féchy wurde im Falstaff Weinguide Schweiz 2022 als bester Chasselas prämiert.

News

Weingut Irsslinger ist «Newcomer des Jahres» 

Das Weingut von Robert und Chantal Irsslinger in Wangen wurde im neuen Falstaff Weinguide Schweiz 2022 als bester «Newcomer» ausgezeichnet.

News

Falstaff präsentiert ersten Weinguide Schweiz und neuen Restaurant- & Beizenguide

Falstaff Schweiz lancierte im Rahmen einer kleinen, aber feinen Zeremonie im Restaurant «Stiefels Hopfenkranz» in Luzern den ersten Weinguide Schweiz....

News

Weinguide Schweiz 2022: Best of Rotweincuvées

Gleich zwei Weine aus dem Tessin werden im neuen Weinguide Schweiz 2022 mit dem 2015 Diamante und 2018 Castello di Morcote Riserva mit 96 Punkten...

News

Weinguide Schweiz 2022: Best of Weisswein sortenrein

Wir präsentieren die besten sortenreinen Weisswein, die im neuen Falstaff Weinguide Schweiz 2022 prämiert wurden.

News

Weinguide Schweiz 2022: Best of Schaumwein

Wir verraten die besten Schaumweine der Schweiz, die im neuen Weinguide Schweiz 2022 ausgezeichnet wurden.

News

Best of: Der neue Weinguide Schweiz 2022

Etwa 700 Weine aus der gesamten Schweiz wurden über Monate hinweg für den ersten Falstaff Weinguide Schweiz verkostet. Welche Weine dabei besonders...