Wein und Trüffel: Die Perlen des Piemont

Das Piemont zeigt sich im Herbst von seiner schönsten Seite.

© Visit Piemonte - Getty Images

Das Piemont zeigt sich im Herbst von seiner schönsten Seite.

© Visit Piemonte - Getty Images

http://www.falstaff.ch/nd/wein-und-trueffel-die-perlen-des-piemont-1/ Wein und Trüffel: Die Perlen des Piemont Alle Liebhaber von Trüffel und Wein kommen nicht an einem Besuch im Piemont vorbei. Wir zeigen Ihnen die Highlights der Region. http://www.falstaff.ch/fileadmin/_processed_/f/9/csm_001-piemont-c-fb-2640_bbef21b5fc.jpg

Zu keiner anderen Jahreszeit lassen sich die Genüsse des Piemont besser entdecken, als im Herbst. Die zweitgrößte italienische Region ist für ihre Vielzahl an kulinarischen Köstlichkeiten bekannt. Wein und Trüffel sind in jedem Ort fest verankert und ziehen jedes Jahr zahlreiche Touristen an. Wir zeigen Ihnen, was Sie bei einem Besuch im Piemont nicht auslassen dürfen. 

Der schwarze Sommertrüffel

Der schwarze Sommertrüffel, wird auch Scorzone genannt und ist die einzige Trüffelsorte, die in der Sommersaison geerntet wird. Zwischen Juni und September findet sie Einzug in die gastronomische Kultur der Region. Seine außergewöhnliche Widerstandsfähigkeit macht ihn zu einem echten »Supertrüffel«.

Weißer Alba-Trüffel

Als echter Trüffel-Liebhaber kommt man nicht am weißen Trüffel von Alba vorbei, der besonders in der Langhe-Monferrato-Roero Region verbreitet ist. Im Herbst findet jedes Jahr die Internationale Messe des Weißen Trüffels von Alba statt, in deren Rahmen die weltweite Trüffelauktion für einen wohltätigen Zweck organisiert wird. Bei der diesjährigen Auktion wird erstmals auch Wien im Rahmen einer Live-Schaltung um die prestigeträchtigsten Exemplare der weißen Trüffel von Alba wetteifern.

Die edle Knolle genießt man in Scheiben geschnitten, zu einfachen Gerichten wie rohem Fleisch, oder Tajarin. Seinen Geschmack kann er allerdings am besten in Verbindung mit Eiern entfalten.

Barolo

Für viele Jahrzehnte galt der Barolo als Lieblingswein der europäischen Höfe – was ihm auch seinen Spitznamen »König der Weine und Wein der Könige« einbrachte. Heute ist der Wein auf der ganzen Welt bekannt, darf aber nur aus Nebbiolo-Trauben hergestellt werden, die in den 11 Gemeinden der sogenannten Langa del Barolo angebaut werden.

© shutterstock

Barbaresco

Ein Rotwein antiken Ursprungs, der bereits von Tito Livio in der »Römischen Geschichte« erwähnt wurde und dann aber lange in Vergessenheit geriet. Im 19. Jahrhundert wurde er von Professor Domizio Cavazza, Direktor der Önologischen Schule von Alba, wiederbelebt. So wie sein Verwandter der Barolo, wird auch der Barbaresco ausschließlich aus Nebbiolo-Trauben hergestellt.

Gavi

Gavi ist die Heimat des Cortese, einer der berühmtesten Weißweine des Piemonts. Hier, wo sich die Weinberge mit den Wäldern vermischen, bringt die Natur üppige Früchte hervor, die von der lokalen Lebensmittel- und Weinindustrie geschätzt werden. Von Gourmet, bis rustikal und urig gibt es die landestypische Küche in zahlreichen Restaurants zu probieren.

Agliano Terme

Agliano Terme ist ein kleines Dorf im Piemont, umgeben von den Weinbergen des Monferrato, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Es liegt in einem Gebiet, das sich besonders für die Herstellung von Barbera d'Asti eignet und zu den Ländern mit der größten Anbaufläche dieser Rebsorte gehört.

Tortona

In Colli Tortonesi wird der gleichnamige Wein mit geschützter Herkunftsbezeichnung hergestellt. In Tortona wird neben dem Wein natürlich auch der Trüffel gefeiert. Zu finden ist er auf verschiedensten Messen und Märkten, wobei echte Trüffel- Liebhaber am besten selbst auf Trüffelsuche gehen. Beispielsweise mit der Derthona Truffle Academy, die außerdem eine Hundeschule zur Ausbildung von Trüffelhunden ist.

Tortona

Foto beigestellt

Acqui Terme

Die Enoteca Regionale di Acqui Terme, ist der richtige Ort, um die Weine der Region zu verkosten. Ende November findet im historischen Zentrum von Acqui Terme auch die regionale Trüffelausstellung Acqui & Sapori statt, bei der die Thermalstadt zur Bühne der lokalen Spezialitäten wird.

Ovada

Ovada ist das Herz des Dolcetto d'Ovada DOC, eines Weins mit intensiver rubinroter Farbe. Es gibt keinen besseren Ort, als die Enoteca Regionale di Ovada e del Monferrato, um die Weine und die kulinarischen Köstlichkeiten der Region kennenzulernen. Im Herbst findet jedes Jahr das Event »Vini & Tartufi « statt, das den beiden Perlen der Region gewidmet ist.

Ovada

Foto beigestellt

Casale Monferrato

Alle die auf der Suche nach etwas Süßem sind, werden in Casale Monferrato fündig, der Ort gilt als Ursprung der weltberühmten »Krumri«. Die traditionellen Kekse werden zu Kaffee oder Grappa verspeist. Die Stadt ist aber auch bekannt für ihre UNESCO geschützten »Infernot«. Die traditionellen unterirdischen Räume wurden von Hand in den Stein gegraben, um dort Wein zu lagern. Bei einem Besuch in der Region sollten Sie auch unbedingt einen Zwischenstopp im Castello del Monferrato einlegen, wo sich auch die Enoteca Regionale del Monferrato befindet. Im November zur Trüffelsaison findet dort auch jährlich die Festa del Tartufo Bianco – das Fest der weißen Trüffel - statt.


Mehr Infos

Weitere Informationen finden Sie unter italia.it und visitlmr.it/de.

Mehr zum Thema

News

Aufgestachelt: Wie Seeigel zum Foodtrend wurde

Seeigel werden unter Feinschmeckern mehr denn je geschätzt. Manche lassen dafür sogar Austern stehen.

News

Wein zu Pasta: Das passt zu Trofie al Pesto Genovese

Pasta mit Basilikumpesto ist eine aromaintensive Speise. Genau so sollte auch der Wein dazu sein.

News

Das sind die Food Trends 2023

Was wird heuer auf unsere Teller kommen? Wir zeigen Ihnen die Food Trends 2023.

News

Top 10 kurios-kulinarische Aberglauben

In Portugal wird fleissig Wein verschüttet, die Griechen fürchten Petersilie und in Südamerika lässt man sich von Trauben die Zukunft prophezeien.

News

Top 10 Restaurants für Veggie-Brunch

Passend für den «Veganuary» verraten wir die besten Restaurants, die vielseitige Brunch- und Frühstücksangebote rund um veganen und vegetarischen...

News

Antinori erweitert seine Präsenz in Barolo für 8,7 Millionen Euro

Antinori, heuer von »World's Best Vineyards« zum besten Weingut der Welt 2022 gekürt, hat sein Weingut Prunotto im Piemont um einen wichtigen Weinberg...

News

Piemont goes Bordeaux

Der Barolo Cerequio 2018 von Michele Chiarlo wird als erster Barolo und als erster Wein aus dem Piemont über den Place de Bordeaux vertrieben.

News

Österreich: Hochkarätige Gaja-Verkostung im «Böglerhof»

FOTOS: Nach zweijähriger Abstinenz des Alpbach-Sideevents nahmen Top-Manager und hochrangige Politiker an der Veranstaltung teil. Verkostet wurden...

News

Die Vielfalt des Alto Piemonte

Im Rahmen des Taste Alto Piemonte 2021 hat Falstaff Italien Redakteur Simon Staffler versucht sich ein Bild von diesem überraschend spannenden Gebiet...

News

Piemont: Die rare Rebsorte Ruchè im Porträt

Die Falstaff Weinredaktion Italien hat die Weine der einmaligen Appellation Ruchè von Castagnole Monferrato im Piemont probiert und präsentiert die...

News

«Casamon»: Neues Ferienhaus der Familie Gaja im Piemont

Die weltberühmte Winzerfamilie Gaja steht hinter dem neuen Hotelprojekt «Casamon». Das Hotel liegt in der malerischen Weinbauregion der Langhe.

News

Top 10 Barbaresco Sorì San Lorenzo von Angelo Gaja

Zehn Jahrgänge des legendären Barbaresco des piemontesischen Kultwinzers Angelo Gaja. Fünfmal 98 Punkte, einmal 99.

News

Die Sieger der Nebbiolo Trophy 2020

Nebbiolo ist eine spät reifende Rebsorte, die im Piemont und in der Lombardei verbreitet ist. Die Top drei unter den Winzern sind das Weingut Rosso,...

News

Das Barolo & Barbaresco World Opening 2020

Rund 1600 Besucher, 148 Produzenten und über 400 Weine aus den Langhe vereint beim Grand Opening in New York. Zudem standen ein Spitzenmenü von...

News

Die Sieger der Barbera-Trophy 2019

Barbera ist die am häufigsten angebaute Rebsorte des Piemont. Falstaff kürt die besten drei – Das Weingut Coppo, Vajra und Braida.

News

Piemont-Reisetipps: Genuss mit Geduld

Touristisch ist das Piemont ein Spätzünder, wurde es doch erst in den vergangenen 20 Jahren entdeckt. Kulinarisch allerdings schöpft die Region im...

News

La Tonda Gentile: Die Königin unter den Haselnüssen

Die «Sanfte Runde» ist die beste Haselnuss der Welt. Zur Hochform läuft sie im Hügelgebiet der Alta Langa südlich des Piemonteser Städtchens Alba auf.

News

Die Top 10 im Piemont: Winzer & Weine

Die Hügel um die Stadt Alba sind im Herbst ein Hotspot für Geniesser. Das verdankt das südliche Piemont auch den beiden Königsweinen, die hier...

News

Piemont: Das kleine Weinlexikon

Infos zum Weinbaugebiet sowie Definitionen zu Barolo und Barbaresco lesen Sie hier.

News

Jahrgang 2016 im Piemont: Gute Qualität und Quantität

Der Jahrgang 2016 verspricht einer zu werden, wie man ihn schon lange nicht mehr gesehen hat. Nur in wenigen Regionen gab es wetterbedingte...