Woche für Woche bekommt die Falstaff-Weinredaktion Flaschenpost von Weinhändlern, die neue Produkte aus aller Welt vorstellen möchten. Darunter sind Weine verschiedenster Preiskategorien, von höchst unterschiedlicher Stilistik und Herkunft. Wir haben uns nun entschieden, die interessantesten Produkte in der neuen Rubrik «Shortlist» vorzustellen, wobei das Preis-Leistungs-Verhältnis eine wesentliche Rolle spielt. Es geht um Weine, die wir für besonders empfehlenswert halten – aus verschiedenen Gründen. Deshalb haben wir die «Shortlist» in drei Kategorien gegliedert.



Falstaff Best Buy

Um diese Auszeichnung zu erhalten, muss ein Wein mindestens 88/100 Falstaff-Punkte erreichen, also ein «Sehr gut». Mit einem Endverbraucher-Preis von unter CHF 15.– empfiehlt er sich für den Alltagsgebrauch nach dem Motto: Viel Wein für wenig Geld.




Falstaff Top Value

In der Preiskategorie zwischen CHF 15 und CHF 25 muss ein Wein schon einiges können. Das Punktelimit für eine Aufnahme liegt daher bei 90 von 100. Hier finden Sie besonders ausdrucksstarke Vertreter der jeweiligen Sorte und Region.





Falstaff Favorite

Um zur Kategorie unserer Favoriten gezählt zu werden, muss ein Wein echte Klasse haben. Die dafür erforderliche Mindestpunktzahl liegt bei 92 von 100, damit zählt der Wein tatsächlich zu den allerbesten seiner Art. Für den Preis gibt es in dieser Luxuskategorie kein Limit.







Legende Punkte:
95–100 – Klassiker
93–94 – ausgezeichnet
91–92 – exzellent
88–90 – sehr gut

 

VERKOSTUNGSNOTIZEN DER DEZEMBER-FEBRUAR AUSGABE


FALSTAFF BEST BUY

90 Punkte
2014 Grüner Veltliner Himmelstiege
Federspiel Domäne Wachau
Wachau, Österreich

Mineralischer Feuerstein-Duft, etwas Lindenblüte. Am Gaumen sehr salzig, mittel­gewichtig bis kräftig im Körper, mineralisch durchwirkt, reife Säure, appetitliche Frische, sehr authentisch, gute Dichte, aber auch nicht überkonzentriert, die Federspiel-­Kategorie wird perfekt getroffen.
www.coop.ch
CHF 10,–

90 Punkte
2013 Zweigelt
Weingut Bründlmayer
Langenlois, Österreich

Verschlossen, Mandel und recht frisch-fruchtige Kirsche, milde Säure, mürber Gerbstoff, fruchtgetragen, ein Typ Everybody’s Darling, seriös vinifiziert und perfekt in Balance.
www.martel.ch
CHF 14,60

90 Punkte
2014 Encruzado Dao DOC,
Quinta das Marias, Dao, Portugal

Blumiger Duft, sehr klar und vielschichtig, Zitronenblüte, Maiglöckchen, auch etwas feuchter Stein, milder wenngleich trockener Gaumen, dezente Säure und eine seidige Phenolstruktur, gute Länge, eigenständiger Weisser mit Terroir-Qualitäten, sollte auch zu mediterranen Fischgerichten gut passen, oder zur Paella.
www.bindella.ch
www.riegger.ch
CHF 13,50

89 Punkte
2012 Roncaccio
Collavini
Friuli, Italien

Etwas Süssmandel und Grafit, Blaubeersaft, knapp reife schwarze Johannisbeere, am Gaumen von grosser saftiger Eleganz, mildes Tannin, eher dezente Säure, mittlere Dichte, angenehm zurückhaltend, nicht laut in den Aromen, guter Speisenbegleiter.
www.bindella.ch
CHF 13,–

89 Punkte
2011 Este tinto, Bodegas Alto Almanzora
Andalucía, Spanien

Komplexer Duft: Amarenakirsche, Pflaume, Leder, Eukalyptus, das Bild einer heissen, trockenen Landschaft evozierend. Dicht gebündelt, feiner Säurenerv und eine Spur ­jugendlicher Tannin-Adstringenz, nicht hart oder karg jedoch, sondern von Körper und saftiger Frucht eingebunden. Sehr eigenständiger Wein.
www.bauraulacvins.ch
CHF 13,80

89 Punkte
2014 Contrade Bellusa Nerello
Mascalese Terre Siciliane IGT
Barone Montalto S.p.A., Sizilien, Italien

Anfangs sehr verschlossen im Duft, fast duftlos, mit Luft etwas weisser Pfeffer und Süsskirsche, feinnervig begleiteter runder Gaumenfluss, vorsichtige Tanninextraktion, geradezu burgundisch in der Feinheit, viel hintergründiger Saft, gute Frische, kann ­sogar von einer Stunde Karaffe profitieren.
www.denner.ch
CHF 7,15

89 Punkte
2011 Château Bonnet rouge Reserve
SAS Les Vignobles André Lurton
Bordeaux, Frankreich

Kräftige Farbe, karamellartiges Holz und knapp ausgereifte Merlot-Würze, eine Spur ätherisch, aber auch grüne Bohne. Recht mürbe Gaumenstruktur, mildes, aber nicht flaches Tannin, eher knappe Säurestütze, aber alles in allem ausgewogen, ein guter Kompromiss zwischen Stoffigkeit und Zugänglichkeit.
www.denner.ch
CHF 11,95

 

FALSTAFF TOP VALUE

93 Punkte
2012 Kepos
Ampeleia
Toskana, Italien

Komplexer Duft nach Assam-Tee, Malve, Blaubeere, auch etwas Schokolade und Wacholder, und eine fruchtige Kopfnote fast wie Ananas. Feinsinnig extrahiert mit zartem Tannindruck, der nervig und mineralisch begleitet wird. ­Hintergründige Geschmeidigkeit, aber nie ins Breite abdriftend, grosse natürliche Frische. Weinbaulich und bei der Kelterung mit Präzision und Feingefühl gemacht.
www.bindella.ch
CHF 19,50

92 Punkte
2014 Sauvignon Blanc Klassik
Neumeister
Steiermark, Österreich

Helles Gelb, Silberreflexe. Mit frischen Kräutern unterlegte zarte Cassisanklänge, etwas Stachelbeeren, ein Hauch von Steinobst. Stoffig, saftige weisse Frucht, finessenreiche Struktur, salzig-mineralisch, bereits zugänglich, feine Limetten im Nachhall.
www.martel.ch
CHF 17,50

91
 Punkte
2013 Blaufränkisch Moric
Burgenland
Österreich
Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, ­breitere Randaufhellung. Zarte Kräuter­würze, dunkler Beerenfruchttouch, frische Zwetschken klingen an. Straff, mineralisch, feines Waldbeerkonfit, dezente Extraktsüsse, kräuterwürziger Nachhall.
www.martel.ch
CHF 18,50

91
 Punkte
2013 Prieto Pariente
Bodegas José Pariente
Castilla León, Spanien
Würziges Holz, Vanillekipferl, etwas Milchschokolade. Am Gaumen viel Druck mit feinen Mitteln, hochwertiges feinkörniges Tannin, saftig und feinnervig begleitet, gutes ­Volumen. Länge, braucht noch Zeit, um sich aromatisch voll zu entfalten, ist durch sein feines Tannin jetzt schon trinkbar. Schöne Abgangsfrucht: warm, aber nicht hitzig.
www.riegger.ch
CHF 21,40

91
 Punkte
2010 Le Baron de Rouillac
Graves, Pessac-Léognan
Frankreich
Ätherisch-würzig unterlegte Beerenfrucht, Waldheidelbeere, dezentes Holz, seidiger Gaumen, zarter Säurebogen, bereits auf einem sehr guten Punkt der Trinkreife, voller Eleganz, unaufdringlich, saftig, gute Länge. Sehr viel Stil fürs Geld.
www.riegger.ch
CHF 24,80

91
 Punkte
2011 Coop Fine Food Ribera del Duero DO
Pago de los Capellanes
Ribera del Duero, Spanien
Bitterschokolade und Kräuter, süsslicher Auftakt, trockenes fest zupackendes Tannin, kräftiger Alkohol, druckvoller, modern vinifizierter Wein, braucht Flaschenreife, wird aber immer eher massiv als fein mit Zwischentönen sein.
www.coop.ch
CHF 23,95

 

FALSTAFF FAVORITE

92 Punkte
2010 Barbera d’Alba Superiore Rocche delle Rocche
Rocche Costamagna
Piemont, Italien

Helle Kirsche und Milchschokolade, etwas Holz, am Gaumen mit viel Saft und sehniger Säure, kräftig taktil-mineralischer Hintergrund, pointiert nervig-fruchtiges Finale, ­nähert sich jetzt der Trinkreife, toller Speisenbegleiter zu Ossobuco oder anderen mittelkräftigen Fleischgerichten
www.bauraulacvins.ch
CHF 29,–

92 Punkte
2010 Rioja DOCa Reserva Cune Imperial
Bodegas Cune
Rioja, Spanien

Reife, satte Kirschfrucht, dazu wohldosierte Holzaromen, Zimt, weicher Auftakt, trockenes mehliges Tannin, präsente Saftigkeit und Frucht, ebenmässige Proportionen trotz hoher Dichte, deutliche taktile Mineralität.
www.coop.ch
CHF 34,95

-> Zur Shortlist der Maiausgabe

-> Zur Shortlist der Juniausgabe

-> Zur Shortlist der September-Oktober-Ausgabe

-> Zur Shortlist der Oktober-November-Ausgabe



(aus Falstaff Schweiz Dezember 2015/Februar 2016)

 

 

Mehr zum Thema

  • Fotos beigestellt
    18.05.2015
    Shortlist Schweiz – Wein-Tipps aus Ausgabe 04/2015
    Neues aus den Weinregalen in den Kategorien: »Best Buy«, »Top Value« und »Falstaff Favorite«
  • Fotos beigestellt
    05.06.2015
    Shortlist Schweiz – Wein-Tipps aus der Juni-Ausgabe
    Neues aus den Weinregalen in den Kategorien: «Best Buy», «Top Value» und «Falstaff Favorite»
  • Mehr zum Thema

    News

    Die Top 10 Weinhotels in Deutschland

    Für den nächsten Urlaub in den Weinbergen des Nachbarlandes haben wir zehn Tipps aus den deutschen Anbaugebieten zusammengestellt!

    News

    Die Top 10 Weinhotels der Welt

    Wohin in den Urlaub, wenn man ausgezeichneten Wein aus der Region trinken möchte? Falstaff hat die besten Weinhotels recherchiert.

    News

    Falstaff Leserreise Südtirol: Auf in den Süden!

    Feine Gourmet-Restaurants und rare Kellerschätze: Falstaff-Italien-Experte Dr. Othmar Kiem führt Sie auf eine exklusive Wein- und Gourmet-Reise zu den...

    Advertorial
    News

    Gewinnspiel: Mit Ribera del Duero zum Basler Blues Festival

    Ribera del Duero, Spaniens Star unter den Premium-Rotweinen, präsentiert auf dem Blues Festival in Basel seine Qualitätsweine. Jetzt Tickets inklusive...

    Advertorial
    News

    Jenseits des Grand Cru

    Die Bezeichnung des Pinot Noir wird im Wallis heute inflationär verwendet. Daher kehren ihr viele Winzer des Dorfs den Rücken zu und setzen auf...

    News

    FOTOS der Falstaff Big Bottle Party 2018

    Grossformatige Weine von über 130 Winzern, die erste Sekt-Trophy und eine ausgelassen-stilvolle Party: Das war der Falstaff-Start in die ProWein 2018.

    News

    Die Sieger der Valpolicella Trophy

    Valpolicella gilt als unkomplizierter Wein. Falstaff verkostete ihn in den Varianten Valpolicella, Valpolicella Superiore und Valpolicella Ripasso....

    News

    Falstaff Sekt-Trophy: Prickelndes Vergnügen

    Erstmals kürt Falstaff Deutschland die besten Schaumweine des Landes – alle Kategorie-Sieger und FOTOS der Verleihung auf der Big Bottle Party.

    News

    Australiens Weinwelt erfindet sich neu

    Beim Australian Day Tasting in London präsentierten 240 Weingüter aus Australien ihre Weine und überraschten mit ausgereiftem Geschmack.

    News

    Coffee Pairing mit Mövenpick: Mehr als kalter Kaffee

    Das Schweizer Traditionshaus Mövenpick präsentiert mit seiner speziellen Limonade ein erfrischendes Kaffeegetränk und trifft damit den Nerv der Zeit.

    News

    Next Generation: Fawino

    Simone Favini und Claudio Widmer lernten sich beim Önologiestudium in Changins kennen. Gemeinsam verwirklichten sich die Quereinsteiger den Traum vom...

    News

    Rioja lanciert Einzellagen-Klassifikation

    Falstaff spricht mit dem Direktor des Rioja-Kontrollrats José Luis Lapuente über Veränderungen in der Qualitätsklassifikation der Rioja.

    News

    Buchtipp: «Winzerrache» von Andreas Wagner

    Der Autor ist selbst Winzer und gibt tiefe Einblicke in Alltags-Probleme, Intrigen und das Erbe des Glykolweinskandals innerhalb der Winzerszene.

    News

    Château Mukhrani: Der Weg in die Moderne

    Wie ein zwischenzeitlich verwahrlostes Château zu Georgiens neuem Wein-HotSpot wurde.

    News

    Zukunftsvisionen für den Weinbau in Georgien

    Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam und Wein-Chefredakteur Peter Moser trafen Frederik Paulsen zum Gespräch auf seinem Weingut Château Mukhrani in...

    News

    Georgien: Wiege des Weins

    Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam und Wein-Chefredakteur Peter Moser haben ein aufstrebendes Weingut besucht, das zum Hotspot wurde.

    News

    Montepeloso: ein Stück Toskana am Riegger-Fest

    Lernen Sie das Weingut Montepeloso am diesjährigen Riegger-Fest am 23. und 24. März in Birrhard (AG) kennen.

    Advertorial
    News

    Sting bei der Bewertung der Brunello-Jahrgänge

    Zum Ende der Anteprima-Tour durch die Toskana wurde der Brunello di Montalcino verkostet und diskutiert, wie die Winzer dem problematischen...

    News

    Alkoholfreier Wein: Lass es sein!

    Falstaff hat sich dem Selbstversuch unterzogen und alkoholfreie Weine getestet. Das Ergebnis: Im wahrsten Sinne des Wortes ernüchternd.

    News

    World-Champions: Alvaro Palacios

    Alvaro Palacios erzeugt mit den Kultweinen L’Ermita und La Faraona Rotwein-Ikonen aus weniger bekannten Gebieten.