Patrick Jeffroy, Sternekoch aus der Bretagne, ist ein Experte für Meeresfrüchte. Sein Restaurant im Hotel de Carantec, am Ärmelkanal gelegen, hält bereits seit 2002 den zweiten Michelin-Stern. Im Gespräch mit Falstaff offenbart der 63-jährige Koch seine Erwartungen und Befrüchtungen für das Jahr 2016 und blickt auf die Weihnachtsfeste seiner Kindheit zurück.


Welchen Küchentrend sehen Sie für 2016?
Es wird der Beginn der Jahre sein, mit denen eine Zweiteilung von statten geht. Menschen, die Geld haben und dieses Geld für gutes, ehrliches Essen ausgeben und solche, die es nicht haben, weder das Geld noch die Möglichkeiten dazu. Leider.

Was gibt es für das Jahr 2016 in der Küche neu zu entdecken oder wiederzuentdecken?
Für mich sind alle Produkte, die aus dem Boden oder dem Meer kommen, der Trend, aber eben auch die Beständigkeit. Die Natur der Berge und des Meeres auf dem Teller, das wird es sein, was uns die nächsten Jahr glücklich machen kann. Ich persönlich habe den Geschmack des Filterkaffee (wieder) entdeckt. Probieren Sie ihn bitte unbedingt auch einmal aus.

Der Geschmack Ihrer Kindheitsweihnachten?
Weihnachten ist für mich verbunden mit den grossen Essen meiner Mutter, wir waren daheim sieben Personen, aber sie kochte in einer kleinen Wohnung für 35 Personen. Schnecken, Geflügel, Rindfleisch, viel Gemüse, eine grosse Käseauswahl gab es da und Tartes, sie mochte den traditionellen Buche de Noël (Baumkuchen) nicht.

Was gibt es heute Kulinarisches auf Ihrem weihnachtlichen Esstisch?
Geflügel und Wintergemüse dazu. Aber auch Austern und Schnecken, natürlich.

Verraten Sie unseren LeserInnen ein Weihachtsgericht, effektvoll und doch nicht allzu schwer zu machen?
Ein tolles Geflügel, das alleine im Ofen schmort und Gemüse dazu, ganz simpel.

Der Tipp fürs Weihnachtsdinner von Patrick Joffrey: Kapaun mit Wintergemüse

Verschiedene Wintergemüse, in Stücke (Grösse nach Wunsch) geteilt, werden in einem grossen Topf mit gesalzener Butter (nach Geschmack) und ganz wenig Wasser langsam gedünstet. Das Gemüse gibt Wasser und nimmt gleichzeitig Butter und Wasser auf. Ein herrlich natürlicher Geschmack entsteht dabei. Und dazu zum Beispiel einen Kapaun (siehe nachfolgende kleine Geschichte), der ist für mich viel besser als ein klassischer Truthahn.

Der Kapaun
Ein Kapaun – auch Kapphahn oder Masthahn – ist DER klassische, französische Weihnachtsbraten schlechthin. Echte Kapaune gibt es nur im Dezember. Es sind kastrierte, von Hand aufgepäppelte Hähne, die meist aus Frankreich kommen. Sein Fleisch ist besonders mild, weiss und fett und wird in der feinen Küche sehr geschätzt. Er ist kein Hahn, kein Huhn, und auch kein Hähnchen, er ist eben ein Kapaun. Grösser als ein Hähnchen, zarter als ein Hahn, saftiger als ein Truthahn.

www.hoteldecarantec.com

(Von Ilse Fischer)

Mehr zum Thema

  • 09.12.2015
    Vier Tage «Haute Cuisine» im W Verbier
    Zum Grand Final kochten neun Sterneköche wie Michel Roth und Sébastien Bouillet zum Menü auf.
  • 03.12.2015
    Haute Cuisine im Schneegestöber
    In den Alpen locken einige der besten Spitzengastronomen skiaffine Feinschmecker in die Region.
  • 14.12.2015
    Asiatische Feiertage mit Laurent Peugeot
    Sushi und Schnecken gehören für den Franzosen zum Weihnachtsfest dazu.
  • 11.12.2015
    Weihnachten mit dem Patissier: Sébastien Bouillet
    Im Rahmen von «Haute Cuisine» verrät Sébastien Boulliet ein besonderes Weihnachtsrezept.
  • Mehr zum Thema

    News

    Top 10 kurios-kulinarische Aberglauben

    In Portugal wird fleissig Wein verschüttet, die Griechen fürchten Petersilie und in Südamerika lässt man sich von Trauben die Zukunft prophezeien.

    News

    Nominieren Sie Ihre Lieblings-Locations am Wasser

    In welchem Lokal am Wasser geniesst man den Sommer am besten? Jene Nominierungen mit den meisten Stimmen schaffen es ins Finale!

    News

    Restaurant der Woche: Fritz Lambada

    Mit dem neuen Chefkoch Michael Dober geben hier weiterhin regionale Produkte, auf kreative Art und Weise zubereitet, den Ton an.

    News

    Nostalgie: Und ewig lockt die Riviera

    Die Riviera ist die Königin der Küstenstriche, der Inbegriff von Glamour und Dolce Vita. Seit mehr als einem Jahrhundert zieht sie Menschen mit Geist,...

    News

    Kay Schultz übernimmt die Küche im «Sonnenberg»

    Nachdem Marcus G. Lindner das «Sonnenberg» verlässt, übernimmt der ehemalige «Widder»-Küchenchef Kay Schultz die kulinarische Neuausrichtung.

    News

    Fooby: Geteilte Freude

    Teilen bringt Genuss – darum findet man auf der Schweizer Kulinarik Plattform FOOBY Inspiration und Rezepte zum gemeinsamen Nachkochen, Essen und...

    News

    Sauternes erwacht aus dem Dornröschenschlaf

    Der Unternehmer Silvio Denz eröffnet im Château Laufaurie-Peyraguey im ländlichen Sauternes ein luxuriöses Boutique-Hotel.

    News

    Gustofestival «Fuego y pasión» in Basel

    Vom 6. bis 8. Juli kochen die argentinischen Spitzenköche Guido Tassi und Sotelo Bienvenido exklusiv in drei Restaurants in Basel.

    News

    Schokolade: Die Tafelmacher

    Bean-to-Bar wird auch in der Schweiz immer wichtiger. Dabei geht es um Schokolade, die ihre Herkunft transportiert, und viel Handwerk. Wir haben mit...

    News

    Die Top 10 Fehler am Grill

    Grillieren macht Spass, hat aber seine Tücken. Wenn Sie diese zehn Untiefen umschiffen, steht einem gelungenen Grillierabend nichts im Weg!

    News

    Gastkoch im Hangar-7: Sven Wassmer

    Die kulinarischen Notizen zum «Ikarus» Koch des Monats Juli 2018 im Hangar-7: Sven Wassmer, Vals.

    News

    FRAG DEN KNIGGE! Wie bekomme ich schnell und höflich meine Rechnung?

    Gerhard L. aus Wien ärgert es, wenn Wirte sich mit dem Kassieren viel Zeit lassen. Seine Theorie: Ein volles Lokal sieht immer besser aus als ein...

    News

    Back in Town: Rooftop Grill in Bern

    Das Pop-up «Rooftop Grill» im Kursaal kehrt diesen Sommer nach Bern zurück und hat zudem zwei Wochen länger geöffnet.

    News

    Restaurant der Woche: Wirtschaft im Franz

    Küchenchef Sebastian Funck und sein Team begeistern mit einem Mix aus Avantgarde und Bodenständigkeit.

    News

    Essay: Des Essers neue Freuden

    Köche liefern sich einen Überbietungswettbewerb. Die Claqueure wetteifern, wer am schlauesten über alles reden kann. Ein Zwischenruf - die moderne...

    News

    Blog Tipp: Harrys Ding

    Wer Züricher nach neuen Lokalen fragt, bekommt immer die gleiche Antwort: Schau doch auf «Harrys Ding». Wer sind die Menschen hinter dem Erfolgsblog? ...

    News

    Bitte zu Fisch: Die besten Fischrestaurants

    Zürichsee und Zugersee: Aus beiden Seen holen Berufsfischer fast das ganze Jahr über köstliche Speisefische für die umliegenden Restaurants heraus....

    News

    Top-Tipps: So grillt man Fisch richtig

    Worauf Sie bei der Zubereitung von Fisch und Meeresfrüchten am Grill achten müssen erfahren Sie hier. PLUS: zwei Rezepttipps zum Nachgrillen.

    News

    Restaurant der Woche: Bauernschänke

    Das Erlebnis in der »Bauernschänke« könnte von Fine Dining nicht weiter entfernt sein und das ist gewollt. Hier geht es um Geschmack, Gemütlichkeit...

    News

    Rezepttipps: Lust auf Meer

    Rezepte mit Hummer, Oktopus und Thunfisch von Alain Ducasse, Denis König und Tim Raue, die Urlaubsgefühle hervorrufen.