Von Mémoire & Friends zum Swiss Wine Tasting

Andreas Keller mit seinem Team von Swiss Wine Connection: Daniel Kleiner, Jasmin Schmid, Susanne Scholl, Hans Bättig

© Siffert / weilweltfoto.ch

Andreas Keller mit seinem Team von Swiss Wine Connection: Daniel Kleiner, Jasmin Schmid, Susanne Scholl, Hans Bättig

© Siffert / weilweltfoto.ch

Andreas Keller von der Eventagentur Swiss Wine Connection in Zürich sagt Falstaff, warum die grösste Ausstellung von Schweizer Weinen vom schicken Ende der Bahnhofstrasse am Zürichsee ins einstige Industriequartier an der Limmat umzieht und dabei erst noch ihren Namen ändert.

Die Veranstaltung findet zum ersten Mal an einem neuen Ort und mit einem neuen Namen statt. Inwiefern verändert sich dadurch die Veranstaltung?

Nachdem unser bisheriger Veranstaltungsort, das Kongresshaus Zürich, von 2017 bis 2020 grundlegend renoviert wird, haben wir eine neue Location suchen müssen. Dabei sind wir schliesslich auf die denkmalgeschützte Industriehalle des Schiffbaus im Trendquartier Zürich-West gestossen, die während der sommerlichen Spielpause des Schauspielhauses Zürich leer steht. Der neue Ort, wo sonst modernes Theater ein vornehmlich jüngeres Publikum ansprechen will, verlangt natürlich auch von uns einen frischen, zeitgemässen Auftritt. Am Kern der Veranstaltung ändert sich nichts: Das Swiss Wine Tasting bleibt die grosse internationale Referenzveranstaltung für das qualitativ hochstehende Schweizer Weinschaffen.

Mit dem neuen Namen «Swiss Wine Tasting» rückt «Mémoire & Friends» mehr in den Hintergrund. Was ist die Idee hinter dem neuen Namen und weshalb heisst es nicht mehr «Swiss Wine Grand Tasting»?

So neu ist der Name «Swiss Wine Tasting» ja gar nicht: Er figuriert nämlich bereits seit 2015 auf allen unseren Werbemitteln. Nötig geworden ist dieser Zusatzname, weil viele Leute mit dem Namen «Mémoire & Friends» nichts anfangen können und ihn schon gar nicht mit Schweizer Wein assoziieren. Dass das «Grand» dieses Jahr im Namen verschwunden ist, hat praktische Gründe: Der Name der Webseite soll nicht allzu kompliziert sein. Das Tasting selbst bleibt aber so «grand» wie immer, solange die Mitglieder des Mémoire des Vins Suisses und ihre Freunde auftreten.

Schon in den vergangenen Jahren wurden die Aussteller selektiv ausgewählt, damit die Qualität gesichert ist. Die neue Location fordert eine strengere Zugangsbeschränkung. Nach welchen Kriterien werden die Aussteller ausgewählt? 

In der grossen Halle des Schiffbaus haben höchstens ungefähr 130 Aussteller Platz, das sind rund zwei Dutzend weniger als in früheren Jahren. Deshalb haben wir leider auf den Stand der Fünften Schweiz, also der Schweizer Produzenten im Ausland, verzichten müssen. Zudem haben wir den Mitgliedern des Mémoire des Vins Suisses und anderer Winzervereinigungen mit eigener Qualitätssicherung sowie den Friends der ersten Stunde, die ihr Qualitätsdenken schon seit Jahren unter Beweis stellen, den Vorrag gegeben.

Wie sieht es mit der Aufnahme von jungen Betrieben aus? Haben diese auch die Möglichkeit, an der Veranstaltung teilzunehmen?

Aber klar: Wir haben jedes Jahr zahlreiche neue und darunter auch jüngere Betriebe, die mitmachen möchten. Sofern sie die Qualitätsprüfung bestehen, sind sie dabei. Eine «stille» Verjüngung infolge des Generationenwechsels findet aber auch laufend bei den etablierten Ausstellern statt. Und schliesslich ist da noch der Gruppenstand der Vereinigung «Junge Schweiz – Neue Winzer», wo Jungwinzer(innen) ihre Weine zu sehr vorteilhaften Bedingungen präsentieren können.

Neben dem Swiss Wine Vintage Award 2017 vergeben Sie dieses Jahr erstmals zusammen mit Falstaff Schweiz eine Riesling-Silvaner-Trophy. Was erwarten Sie von diesem neuen Weinwettbewerb?

Swiss Wine Connection und Falstaff Schweiz wollen mit der Riesling-Silvaner-Trophy die zweitwichtigste, aber leider sehr oft unterschätzte Weissweinsorte der Schweiz, die 1882 vom Schweizer Hermann Müller-Thurgau in Geisenheim gezüchtet wurde, ins richtige Licht stellen und damit zugleich einen Beitrag leisten zur Wertschätzung des Deutschschweizer Weinbaus. Schliesslich findet das Swiss Wine Tasting mitten im Herz der Deutschschweiz statt, unweit der einstigen Wirkungsstätte von Professor Müller-Thurgau an der Eidgenössischen Versuchsanstalt für Obst-, Wein- und Gartenbau in Wädenswil.

Die Veranstaltung findet bereits zum neunten Mal statt. Gibt es schon Pläne für die Weiterentwicklung in den nächsten Jahren?

Lassen Sie uns zuerst einmal das Swiss Wine Tasting 2017 über die Bühne bringen. Anschliessend werden wir mit allen Beteiligten genau prüfen, ob sich der Schiffbau für unsere Zwecke eignet. Unsicher ist auch noch, ob uns das Schauspielhaus Zürich nächstes Jahr passende Termine anbieten kann. Schön wäre es natürlich schon, wenn der Traum eines ständigen Schweizer Weintheaters in Erfüllung ginge.

INFO

Termin: Montag, 28. August 2017
Uhrzeit: 11.00 bis 19.30 Uhr 
Ort: Schiffbau Zürich, Schiffbauplatz, 8005 Zürich
Kosten: Tagestickets im Vorverkauf CHF 20–; an der Ausstellungskasse CHF 30–; Abendticket gratis (Einlass ab 17 Uhr)
Info: www.swiss-wine-tasting.ch   

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Gewinnspiel: 3 Weinpakete mit je 4 Flaschen von Herència Altés

Der grösste, unabhängige Fachhändler der Schweiz für Weine und Spirituosen, die Paul Ullrich AG, verlost drei Weinpakate mit je vier Herència Altés...

Advertorial
News

Verdicchio: Der beste Fischwein der Welt

Aus der Verdicchio-Traube werden in den Marken in Mittelitalien feinste Weine gekeltert: duftig, rassig, mineralisch und langlebig. Der ideale Wein zu...

News

Gewinnspiel: «The Palm» – The World turns pink

Versüssen Sie sich den Sommer: Gewinnen Sie 6 Flaschen vom «The Palm Rose», des berühmten Rose Produzten «Château d'Esclans».

Advertorial
News

Wein-Länderkampf Österreich: Schweiz endet unentschieden

Die Mannschaften unter der Leitung der Teamchefs Peter Moser und Andreas Keller lieferten sich ein spannendes Duell, das mit einem gerechten Remis...

News

Premiere für Charles Smith bei Mövenpick Wein

Neu bei Mövenpick Wein: Die bereits mehrmals ausgezeichneten Weine von Charles Smith, dem Rock`n Roller unter den Winemakern.

Advertorial
News

Die besten Weingüter in Zürich Stadt und am Zürichsee

Der Weinbau erlebt in jüngster Zeit am Zürichsee, aber auch in der Stadt Zürich, einen Boom. Ein besonders munterer Protagonist ist der weisse...

News

Weinauktion Hong Kong: Grosser Erfolg für Masseto

Der weltweit erstmalige En Primeur-Verkauf «Premier Preview Masseto 2015» erzielte bei der Auktion «Fine & Rare Wine» von Christie's mehr als 60.000...

News

Prosecco-Trophy: Ein Meer von Perlen

Prosecco ist zu einem Renner geworden und steht weltweit für italienischen Lifestyle. Falstaff hat die besten in den Kategorien Conegliano...

News

Gewinnspiel: Wir verlosen 5x2 VieVinum-Tickets!

Im Vorfeld zum Wein-Jahreshighlight werden in ausgewählten Restaurants spezielle VieVinum-Menüs angeboten. PLUS: Alle Infos zur VieVinum 2018, von 9....

News

Es muss nicht immer Bier sein!

Wer nicht einen Monat lang Hopfen trinken mag, der findet mit Rieggers Topscorern eine perfekte Alternative für die Fussball-WM.

Advertorial
News

Ornellaia Auktion im Victoria & Albert Museum

In London erzielte die Benefizauktion der von William Kentridge interpretierten Ornellaia 2015 «Il Carisma» einen Erlös von 140.000 Euro.

News

Gewinnspiel: 6 Weine von Château de Beaucastel

Der grösste, unabhängige Fachhändler der Schweiz für Weine und Spirituosen, Paul Ullrich AG, verlost sechs Château de Beaucastel Flaschen im...

Advertorial
News

Oliver Robert gewinnt Rotwein-Trophy

Unbekannte Waadtländer Anbaugebiete setzten sich bei dem Terravin-Rotwein-Cup in Szene. Der Sieg geht an den Cave des Viticulteurs de Bonvillars mit...

News

Essay: Sommelier an Leib & Socken

Ein vergnüglicher Spaziergang durch Vergangenheit und mögliche Zukunft eines Berufs, der derzeit sehr populär ist.

News

Weingut Mythopia: Der Grenzgänger

Hans-Peter Schmidt hat auf dem Walliser Weingut Mythopia eine Utopie entworfen. Die Naturweine des Forschers gehören zu den rarsten und exklusivsten...

News

Weinreise entlang der Route Nationale 7

Die berühmte Nationalstrasse 7, die von Burgund bis in die Provence führt, kreuzt einige der gesegneten Landstriche Frankreichs – reich an gutem Wein...

News

Weissen-Rat: Top 10 Schweizer Weine

Eine subjektive Listung der Schweizer Top-Weine haben unsere drei Falstaff-Experten für Sie zusammengestellt.

News

Fête des Vignerons 2019 präsentiert sich in Zürich

Hauptbahnhof Zürich: Die Fête des Vignerons 2019 tourt durch die Schweiz und präsentiert sich von 17. bis 22. Mai mit einem interaktiven Stand.

News

World Champions: J. J. Prüm

Das emblematische Weingut aus Wehlen an der Mittelmosel ist berühmt für die Delikatesse seiner Rieslinge – für Weine von subtiler Würze und...

News

Weinbau in Südtirol: Höher hinaus

Das einstige Rotweinland Südtirol hat sich zu einem hochklassigen Anbaugebiet für Weisswein weiterentwickelt. Die Ambition der Winzer gilt den...