Vom Potenzial ungewöhnlicher Zutaten

Ihre Rezepte erprobte die Autorin Margot Van Assche (2.v.r.) mit dem «The Five-Ladies-Tasteclub».

© Belle & Sass, Verlag Anton Pustet

Ihre Rezepte erprobte die Autorin Margot Van Assche (2.v.r.) mit dem «The Five-Ladies-Tasteclub».

© Belle & Sass, Verlag Anton Pustet

Holunderblüte, Maiwipferln, Feigenblätter, Rosenblüte, Liebstöckl, Fenchelblüte, Heu, Safran, Passionsfrucht, Chipotle und Pimentón, Yuzu und Tapioka – diese zwölf Zutaten sind es, die die Hauptrollen in Margot van Assches Kochbuch spielen. Ihre Vorliebe für das Unübliche hat die Köchin, Geniesserin, naturheilkundliche Ärztin und Künstlerin zu diesen besonderen Zutaten geführt, wobei der besondere Reiz für sie in den Gegensätzen, im Unerwarteten liegt.

«Ich entdecke gerne Neues und liebe es, zu gestalten – Überraschendes, Köstliches, Schönes … und teile das gerne mit anderen.»

Margot Van Assche

Essig ist nicht gleich Essig, damit etwas schmeckt, sollte man wissen, was drin ist – davon ist Margot van Assche überzeugt. Und deshalb erfährt man in ihrem Buch auch jede Menge über die verwendeten Zutaten. Ihre Tätigkeit als naturheilkundliche Ärztin spielt bei der Auswahl der Zutaten und Lebensmittel ebenso eine Rolle, wie die Verantwortung der Umwelt – Stichwort: Nose to Tail – und dem eigenen Körper – Stichwort: Unverträglichkeiten – gegenüber. Gemeinsamer Nenner ist immer der Geschmack. Zu jeder Zutat gibt es einleitend Infos zum Einkauf, zum Sammeln und Ernten, zur Aufbereitung und Aufbewahrung, zur Konservierung vom Aroma, zum frischen Genuss sowie zu Basiszubereitungen.

Maryam Yeganehfar (l.) setzte die Gerichte von Margot Van Assche (r.) in Szene.
Maryam Yeganehfar (l.) setzte die Gerichte von Margot Van Assche (r.) in Szene.

© Verlag Anton Pustet

Und dann geht es an die Rezepte: Mit Holunderblüten wird Saibling gebeizt, Maiwipferl kommen ins Tiramisu, Polenta wird mit Lardo und Rosenblüten verfeinert. Die Rezepte in «Rose, Schwein & Feigenblatt» sind allesamt erprobt vom «The Five-Ladies-Tasteclub», den van Assche zu Beginn ihres Buchprojekts initiierte. Unter den Mitgliedern der Testesserinnen – allesamt Freundinnen der Autorin – befindet sich auch die Fotografin Maryam Yeganehfar, die die Gerichte für das Buch stimmungsvoll in Szene gesetzt hat. Gemeinsam wurde verkostet, probiert und getüftelt – das Resultat ist eine bunte Rezeptvielfalt, die Lust darauf macht, Neues auszuprobieren und auf eine kulinarische Entdeckungsreise einlädt.


In diesem Sinne: Gute Reise und Bon Appetit sowie gutes Gelingen mit unseren drei Rezepttipps aus «Rose, Schwein & Feigenblatt».

© Verlag Anton Pustet


Margot Van Assche,  Maryam Yeganehfar (Fotografin)
Rose, Schwein & Feigenblatt
12 ungewöhnliche Zutaten – 100 ausgefallene Rezepte
Verlag Anton Pustet
272 Seiten, € 39,–
ISBN 978-3-7025-0841-8
www.pustet.at

MEHR ENTDECKEN

  • Rezept
    Gänsebrust mit Maronigremolata und Süßkartoffelwedges
    Sanft mit Niedertemperatur gegart, kommt die Gänsebrust sehr zart aus dem Ofen. Doch sie verlangt nach einer geschmackvollen Begleitung, die hier in Form der rauchigen Chipotle-Pimentónsauce auftritt. Diese wird gesondert zubereitet. Die Maroni in Kombination mit Mandarine und Rucola sorgen für ein feines, frisches Finish.
  • Rezept
    Marinierte Sellerie mit Yuzu und knusprigen Kapern
    Knollensellerie wird in Wien meist als Salat oder mit Bröseln paniert und gebacken gegessen. Beides schmeckt gut, hat aber in puncto Aroma durchaus noch Luft nach oben. Bisher kombinierte die Autorin Sellerie am liebsten mit Zitronenschale und Kapern – mit dem ganz speziellen Aroma der Yuzu wird die hier vorgestellte Version aber noch wesentlich interessanter.
  • Rezept
    Rosengewürz
    Rose und Rosmarin – ein schönes Paar, nicht nur durch das Wortspiel, sondern auch in ihrer geschmacklichen Ergänzung. Rose und Rosmarin spielen harmonisch zusammen, Pfeffer mischt sich dazwischen mit ein wenig schärferen und rauchigen Noten ein und das Salz verstärkt alles. Klingt wie ein Konzert, ist es auch.

Mehr zum Thema

News

Restaurant der Woche: Gambrinus

Pasta wie in Italien: Im Restaurant «Gambrinus» in Weinfelden werden die Nudeln vor den Augen der Gäste hergestellt.

News

Wein und Kulinarik am Schaffhauser Gourmet-Festival

Im Mai findet das Gourmet-Festival bereits zum 16. Mal statt – Restaurantbesucher erwarten feine Menüs begleitet von Weinen aus dem Schaffhauser...

News

Top 10 Rezepte mit Spargel

Der kulinarische Fühlingsbote hat jetzt Hochsaison – wir haben köstliche Rezepttipps gesammelt.

News

Restaurant der Woche: Rubino

Im Basler Restaurant «Rubino» werden mehrgängige Menüs, je nach Vorliebe mit Fisch, Gemüse oder Fleisch, serviert.

News

Wie kommt das Schnitzel nach Coachella?

Im Zentrum von Palm Springs im kalifornischen Coachella Valley zeigt der Tiroler Johannes Bacher den Amis, was eine «Authentic Austrian Cuisine» ist.

News

Produkttest Räucherlachs – Es gibt Lachs, Baby!

Räucherlachs ist eine beliebte schweizer Delikatesse. Aber welcher ist der beste? Falstaff hat verschiedene Produkte aus Wildfang für Sie getestet.

News

Gewinnspiel: Tickets fürs «Genuss Film Festival»

Anfang Mai geht das Genuss Film Festival in die vierte Runde – gewinnen Sie Tickets für das Opening oder Closing.

Advertorial
News

Restaurant der Woche: Prato Borni

Spitzenkoch Heinz Rufibach kombiniert im Zermatter «Prato Borni» regionale Produkte mit mediterranen Aromen und Zutaten.

News

Ei, Ei – Resteverwertung nach Ostern

Rezepte: Haben Sie Ostereier oder -schinken übrig? Wir sagen Ihnen, was Sie daraus machen können.

News

Lachs aus den Alpen

Die Schweiz ist ein Lachsparadies. Egal ob Zucht mitten in den Bergen oder Räuchereien mit Weltruf: Lachsliebhaber kommen hierzulande auf ihre Kosten....

News

Die besten Bärlauch-Rezepte

Ob eine klassische Bärlauchcremesuppe, ein würziges Pesto oder als Begleiter für Hauptgerichte: Der grüne Alleskönner hat Hochsaison.

News

FRAG DEN KNIGGE! Darf ich eine ausgestreckte Hand ausschlagen?

Spitzenkoch Toni Mörwald beobachtet, dass sich Damen und Herren beim Empfang schwerer tun als früher. Für Knigge eine Entspannungs-Frage.

News

Restaurant der Woche: Restaurant Burg

In der «Burg» in Au gibt es neben herausragenden Fleischgerichten auch ein grosses Wein- und Biersortiment.

News

Wissenschaft: Ei, wie fein!

Jahrhundertelang schrieben Kulturen dem Ei magische Kräfte zu. Was ist davon übrig? Ein Update zur Hochsaison Ostern.

News

Neue Gastronomie für das Kempinski Marbella

FOTOS: Schiffe, Weltreisende und Witzbolde – Die Inspiration der ungarischen Zsidai Group für die neuen Restaurants im Kempinski Hotel Bahia in...

News

Best of: Genuss-Märkte in der Schweiz

Diese Märkte laden zum genüsslichen Verweilen, Probieren und Einkaufen ein.

News

Ludwig Hatecke: Der Kreative unter den Metzgern

Für Ludwig Hatecke ist das Metzgerhandwerk mehr als blosse Fleischverarbeitung. Aus Fleisch kreiert er kleine Kunstwerke. Wir haben ihn in seiner...

News

Das beste Ei der Welt

Eigentlich wollte Paolo Parisi zartes Geflügelfleisch herstellen. Doch bevor es dazu kam, schlüpfte aus der Henne das beste Ei der Welt.

Rezept

Buchteln mit Vanillesauce

Karola Schellhorn, die Mutter des bekannten Gastronomen und Politikers, verrät ihr Lieblingsrezept in »Schellhorns Generationenkochbuch«.

News

Falstaff Kochbuch bei Grazer Kochbuchmesse ausgezeichnet

Das Falstaff Kochbuch »Four Seasons« belegt den 5. Platz des österreichischen Kochbuchpreises Katharina Prato in der Kategorie »Themenkochbuch«.