Viva Almaviva! Das 20 Jahr-Jubiläum

Eindrucksvolles Barrique-Lager in Puente Alto in Chile

Foto beigstellt

Eindrucksvolles Barrique-Lager in Puente Alto in Chile

Foto beigstellt

Am 28. Jänner 1997 unterzeichneten Baroness Philippine de Rothschild und Eduardo Guilisasti Tagle einen Partnerschaftsvertrag um einen Franco-Chilenischen Premium-Wein namens Almaviva zu kreieren. Produziert unter der technischen Aufsicht der beiden Partnerbetriebe wurde 1996 als erster Jahrgang erzeugt und im Jahr 1998 unter grossem internationalen Beifall dem Fachpublikum präsentiert. Auch wenn der Name Almaviva spanisch klingt, so gehört er doch in die Welt der klassischen französischen Literatur. Der Graf Almaviva ist eine Hauptfigur in zwei bekannten Komödien von Beaumarchais. Der «Barbier von Sevilla» und die «Hochzeit des Figaro», diese wurden von Rossini und Mozart in wunderbare Opern verwandelt.

Der Wein selbst wird aus den klassischen roten Bordeaux-Sorten gemacht, es dominiert der Cabernet Sauvignon, dazu kommen etwas Carménère und Merlot, später wurden auch etwas Merlot und Petit Verdot eingesetzt. Chile bietet seine Böden, sein Klima und seine Rebstöcke, Frankreich trägt sein Know how in Sachen Weinmachen und eine lange Tradition bei. Das Ergebnis dieser gebündelten Anstrengungen ist ein Wein von Kraft, grosser Komplexität und ausgestattet mit Reifepotenzial. Das sehenswerte Weingut mit seinen 60 Hektar Ertragsrebfläche (Gesamt: 85 ha) liegt nicht weit von der Metropole Santiago in Puente Alto, der chilenische Architekt Martin Hurtado hat die Kellerei mit Verve in die Landschaft des Valley Central gesetzt.

Jubliäumsfeier auf Château Mouton-Rothschild

© Peter Moser

Der Ausbau des Weines erfolgt zu 75% in neuen französischen Barriques, die Verweildauer liegt je nach Jahrgang zwischen 16 und 19 Monaten. Die Produktion beträgt heute durchschnittlich 160.000 Flaschen vom Grand Vin und rund 40.000 Flaschen des Zweitweines der den Namen «Epu» trägt. Almaviva wird zu 90% über den Handelsplatz Bordeaux vertrieben. Anlässlich der VINEXPO 2017 war die Fachpresse zu einer Vertikalprobe von Almaviva auf Château Clerc-Milon in Pauillac geladen, wo der technische Direktor Michel Friou die Weine präsentierte (Verkostungsnotizen von Peter Moser siehe unten bzw. hier). Im Anschluss wurden die ersten 20 Jahre des Joint Ventures mit rund 500 Gästen auf Château Mouton-Rothschild gebührend gefeiert.

MEHR ENTDECKEN

  • Tasting
    Almaviva - das 20 Jahrjubiläum
    16.08.2017
    Am 28. Jänner 1997 unterzeichneten Baroness Philippine de Rothschild und Eduardo Guilisasti Tagle einen Partnerschaftsvertrag, um gemeinsam einen Franco-Chilenischen Premium-Wein namens Almaviva zu kreieren. Produziert unter der technischen Aufsicht der beiden Partnerbetriebe wurde 1996 als erster...
  • Winzer
    Viña Almaviva
    13112 La Pintana
    Metropolitana de Santiago, Chile
  • 19.10.2015
    Das Imperium Rothschild
    Im Laufe der letzten 150 Jahre haben drei Familienzweige eine weltumspannende Produktion von Spitzenweinen geschaffen.

Mehr zum Thema

News

Top 10: Cocktails mit Champagner

Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

News

Die exklusivsten Weinkeller der Schweiz

Die Schweiz ist ein Paradies für anspruchsvolle Weinliebhaber: Aus diesen sechs Kellern sollte man einmal eine Flasche probiert haben.

News

Ruinart-Chef de Caves im Gespräch

Frédéric Panaiotis präsentierte den neuen Dom Ruinart 2007 und sprach mit Falstaff über 300 Jahre Ruinart, Raritäten und warum man immer ein Säbel...

News

«Abadía Retuerta»: Wein-Hideaway in Spanien

FOTOS: Inmitten einer der besten Weinregionen Spaniens, dem Sardón del Duero, liegt das Weinhotel «Abadía Retuerta LeDomaine».

News

Pio Cesare: Der Vorzeigebetrieb aus dem Piemont

Pio Boffa, Mastermind des Weinguts Pio Cesare in Alba, setzt auf Tradition und Innovation für seine Weine. Seit fünf Generationen werden hier Barolo...

Advertorial
News

11. Lauriers de Platine Terravin 2017

Zum zweiten Mal hintereinander gewann ein Chasselas aus dem Chablais die «Lauriers de Platine». War es letztes Jahr ein Aigle, so triumphierte heuer...

News

Weinroute Alavesa: Rioja Deluxe

In Rioja Alavesa liegen die besten Tempranillo-Lagen der Welt. Kühles Klima und beste Böden sorgen für Weine, die mehr als nur Ausdruck eines Stils...

News

Essay: Der Sommelier und der Reiseführer

Der Sommelier ist so etwas wie ein Reiseführer – nicht nur für den Weinkenner, für den sich jeder hält, sondern auch für den Weintrinker, der jeder...

News

Coteaux du Vendômois: Erfolgreichster Jahrgang

Die Winzer des AOP Coteaux du Vendômois freuen sich nach einer langen Erntezeit über den «Jahrgang des Jahrhunderts».

News

«Baltho»: In 100 Weinen durch die Schweiz

Die Weinkarte des «Baltho Küche & Bar» im Zürcher Niederdorf setzt ab sofort ausschliesslich auf Schweizer Weine.

News

Die Sieger der Falstaff Nero d'Avola Trophy 2018

Nero d’Avola ist die berühmteste Rotweinsorte Siziliens. Mit ihrem harmonischem «Nére 2016» gewinnt das Weingut Feudo Maccari die Falstaff Trophy Nero...

News

Gewinnen Sie ein Dieter Meier Geniesser-Paket

Das Wein-Paket im Wert von 299 Franken enthält mitunter eine Flasche Malo und Collection 1, von denen es nur 2'000 Flaschen gibt.

Advertorial
News

Pop-Up: «Bar à Bulles by Ruinart»

Ruinart bringt mit seiner Bubble-Glas-Bar ab sofort prickelnden Genuss auf die Terrasse des «Beau Rivage Palace» in Lausanne.

News

Die Sieger der Pinot Noir Trophy 2018

Kaum eine andere Rebsorte als der Blauburgunder bietet eine derartige Diversität. Die Falstaff Pinot Noir Trophy holten sich das Weingut Pircher,...

News

The Penfolds Collection 2018

Eines der bekanntesten Weingüter Australiens, Penfolds, lud zum Tasting. Präsentiert wurden die «Penfolds Collection 2018». Falstaff hat die Topweine...

News

Degustation: Entdecken Sie das Rhône-Tal

Von 15. bis 18. April 2019 können Weine von mehr als 600 Winzern in mehreren Städten entlang der Rhône verkostet werden.

News

Rooftop Reds: Weine vom Dach in Brooklyn

Auf dem Dach eines Industriegebäudes in Brooklyn bauen junge Winzer Rotwein an. New Yorker Sommeliers sind skeptisch. Aber ist nicht gerade der Big...

News

Bodegas Legaris: Auf zu neuen Höhen

Die Bodegas Legaris setzt bei dem Páramos de Legaris 2015 auf extreme Höhen: Die Trauben stammen erstmals aus Lagen in einer Höhe von 900 Metern und...