Vino Nobile di Montepulciano: Wer bin ich?

Vino Nobile di Montepulciano ist eine der ersten DOC Denominationen Italiens

Foto beigestellt

Vino Nobile di Montepulciano ist eine der ersten DOC Denominationen Italiens

Foto beigestellt

Die Anteprima Toscana führte auch in den Süd-Osten nach Montepulciano, wo 1966 mit dem Vino Nobile di Montepulciano eine der ersten DOC Denominationen Italiens gegründet wurde. Seit 1980 hat dieser noble Wein DOCG Status und feierte 2016 ein halbes Jahrhundert DOC. Heute stehen ca. 2'000 Hektar unter Reben, wovon 1'300 als Vino Nobile deklariert sind. 2017 wurden 6,5 Millionen Flaschen auf den Markt gebracht, von denen 22 Prozent in Italien und 78 Prozent im Export verkauft wurden. Der Export erfolgt hauptsächlich nach Deutschland mit 44,5 Prozent, gefolgt von den USA 21,5 Prozent und der Schweiz 15 Prozent. Diese drei Länder bilden zusammen 81 Prozent des gesamten Exports, Tendenz steigend.

Im November 2010 wurde den Produzenten erlaubt den Sangiovese-Anteil im Nobile von vormals 80 Prozent auf 70 Prozent zu reduzieren. Bei Chianti Classico ist die Zugabe von bis zu 20 Prozent anderer Rebsorten erlaubt, bei Brunello di Montalcino müssen es 100 Prozent Sangiovese sein. Während seine toskanischen Nachbarn ein präzises Profil geschaffen haben, hat der Nobile diesen Schritt bisher leider nicht geschafft. Diese mangelnde Identität wurde einigen Produzenten letzthin bewusst, worauf hin sechs namhafte Erzeuger sich zur Alliance Vinum zusammenschlossen. Diese besteht aus: Salcheto, Dei, Boscarelli, Avignonesi, Poliziano und La Braccesca (Antinori). Die Alliance Vinum möchte besten Qualitätswein reinsortig aus Sangiovese erzeugen und den Nobile auf globalem Parkett bekannt machen. Konsumenten sollen durch geführte Verkostungen die Einzigartigkeit und Charakteristik des Nobile näher gebracht werden.

Mit TerraNobile (Talosa, Podere Casanova, Croce di Febo, Casale Daviddi, Fassati, Metinella, il Molinaccio, Montemercurio, Romeo und Tiberini) gibt es  eine weitere Vereinigung von Produzenten in Montepulciano, die sich in Zusammenarbeit mit Slow Food Toscana verstärkt für die Wertschätzung des Gebiets und seines önologisch-kulinarischen Erbes einsetzen will. Gemäss eigenen Angaben erlegen sich die Betriebe von TerraNobile noch strenge Produktionsregeln auf. Langfristig wollen sie sämtliche synthetischen Mittel aus den Weinbergen verbannen und neben Nobile und Nobile Riserva zwei weitere Kategorien erzeugen: Vino Nobile di Montepulciano Tradizione (reduzierter Ertrag von 5'000 Liter/Ha) und Vino Nobile di Montepulciano Vigne Vecchie (reduzierter Ertrag von 3'500 Liter/Ha, Mindestalter Weinberg 40 Jahre). Eine Beschränkung auf den ausschliesslichen Gebrauch von Sangiovese findet sich bei TerraNobile nicht.

Beide Vereinigungen zeigen, dass sich was bewegt in Montepulciano und der Wunsch nach einer eigenen Identität gross ist. Gemeinde und Konsortium haben bisher viel für die Anerkennung des Nobile gearbeitet, aber diese Anstrengungen müssen aber durch den Einsatz einiger Spitzenproduzenten unterstützt werden. Der Schritt tut auch Not, denn bei der Verkostung des aktuellen Fünf-Sterne-Jahrgangs 2015 präsentierten sich die meisten Weine leider recht identitätslos. 

Positiv hoben sich folgende hervor:

Vino Nobile di Montepulciano DOCG 2015

  • Vino Nobile di Montepulciano DOCG 2015, Tenuta Gracciano della Seta
  • Vino Nobile di Montepulciano DOCG 2015, Gattavecchi
  • Vino Nobile di Montepulciano DOCG 2015, Le Bertille
  • Santa Caterina Vino Nobile di Montepulciano DOCG 2015, Tenuta Trerose
  • Vino Nobile di Montepulciano DOCG 2015, Fattoria del Cerro
  • Vino Nobile di Montepulciano DOCG 2015, Tiberini «Podere Le Caggiole»

Vino Nobile di Montepulciano DOCG 2015 Selezione

  • I Quadri Vino Nobile di Montepulciano DOCG 2015, Bindella
  • Pagliareto Vino Nobile di Montepulciano DOCG 2015, Lunadoro
  • 142-4 Vino Nobile di Montepulciano DOCG 2015, Metinella

Mehr zum Thema

News

Gewinnspiel: 6 Weine von Château de Beaucastel

Der grösste, unabhängige Fachhändler der Schweiz für Weine und Spirituosen, Paul Ullrich AG, verlost sechs Château de Beaucastel Flaschen im...

Advertorial
News

Weingut Mythopia: Der Grenzgänger

Hans-Peter Schmidt hat auf dem Walliser Weingut Mythopia eine Utopie entworfen. Die Naturweine des Forschers gehören zu den rarsten und exklusivsten...

News

Weissen-Rat: Top 10 Schweizer Weine

Eine subjektive Listung der Schweizer Top-Weine haben unsere drei Falstaff-Experten für Sie zusammengestellt.

News

Fête des Vignerons 2019 präsentiert sich in Zürich

Hauptbahnhof Zürich: Die Fête des Vignerons 2019 tourt durch die Schweiz und präsentiert sich von 17. bis 22. Mai mit einem interaktiven Stand.

News

Kreative Unruhe im Tessin

Neben den renommierten Namen profilieren sich in der Südschweiz vermehrt weniger bekannte Winzer mit teilweise spektakulären Weinen.

News

Best of: Vinotheken in Zürich

Falstaff hat tief ins Glas geschaut und sich mit Begeisterung auf die Suche nach den besten Vinotheken Zürichs gemacht.

News

Steinberg: Gourmandise für Reben

Seit der Weinberg vom Zisterzienser Kloster Eberbach angelegt wurde, gilt der Steinberg als eine der besten Lagen des Rheingaus, ja sogar ganz...

News

Wallis: Tage der offenen Weinkeller

Von 10. bis 12. Mai kann der neue Jahrgang 2017 bei insgesamt 240 Winzern und Einkellerern im Wallis verkostet werden.

News

Weine auf über 1000 Meter

Seit 1928 gehört das Weingut zur Geschichte von Peter Zemmer. Mit Tradition und fortschrittlichem Wissen setzt das Südtiroler Familienunternehmen...

Advertorial
News

Weingenuss in Südtirol – Urlaubs-Package gewinnen!

Ob Marlinger Weinkuchl, Sabiona18 oder die Nacht der Keller – demnächst locken zahlreiche Weinveranstaltungen nach Südtirol. Die perfekte...

Advertorial
News

Zonin eröffnet Wein Hotel in Edinburgh

Gästezimmer, die nach Zonins italienischen Weingütern benannt wurden und eine Wein-Bibliothek: Das Konzept des neuen «The Wine House Hotel 1821» ist...

News

Henriquez ist neue Präsidentin der LVMH Wine Division

Seit ersten Jänner ist Margareth Henriquez die neue Präsidentin von LVMH Estates & Wines.

News

Georgien: Weinbau noch älter als bisher gedacht

Jüngsten Entdeckungen zufolge soll in Georgien bereits vor etwa 8'000 Jahren Wein hergestellt worden sein.

News

Gewinnspiel: Erstklassige Weine aus Ribera del Duero gewinnen

Ribera del Duero hat sich in den letzten zwanzig Jahren zu einem der berühmtesten Weinanbaugebiete Spaniens entwickelt. Gewinnen Sie ein Paket mit 12...

Advertorial
News

Pinault ist neuer Eigentümer von Clos de Tart

Der Kaufpreis für das 7,5 Hektar grosse Weingut im Burgund wurde auf Rekordverdächtige 200 Millionen Euro geschätzt.

News

Napa Valleys Duckhorn übernimmt Calera

Der berühmten Pinot Noir Produzent Calera übergibt sein Weingut an einen der führenden Weinproduzenten im nordamerikanischen Raum.

News

Weingut Poggio Antico verkauft

Die belgische Familienholding AtlasInvest übernimmt das renommierte Brunello-Weingut von den bisherigen Eigentümern, der Familie Gloder.

News

Offene Weinkeller im Wallis

Am Auffahrtswochenende öffnen mehr als 230 Kellereien im Wallis ihre Türen – eine hervorragende Gelegenheit, um sich durch die Vielfalt der Walliser...

News

Neuer Schweizer Stern an Mallorcas Weinhimmel

«Son Mayol» heisst das jüngste Weingut Mallorcas. Es liegt im Norden von Palma und gehört dem Schweizer Gregory Hirschmann.

News

Ich habe einen Traum: Das Weingut Monteverro

Weinkritiker werden gerne gefragt, wo man das ideale Weingut findet. Wenn man schwärmen dürfte, könnte die Antwort lauten: Monteverro in 
der Toskana.