Die Tourismusschüler Christian Albrecht, Michael Spath, Claudia Tafner und Lisa Machazek mit den Concierge Vertretern aus Österreich, Deutschland und Ungarn und Schulleiter Wolfgang Haas in der Sacher Concierge Lounge. / Foto © TSBG
Die Tourismusschüler Christian Albrecht, Michael Spath, Claudia Tafner und Lisa Machazek mit den Concierge Vertretern aus Österreich, Deutschland und Ungarn und Schulleiter Wolfgang Haas in der Sacher Concierge Lounge. / Foto © TSBG

Insgesamt 45 Concierges folgten der Einladung des Les Clefs d´Or. Der Kongress stand ganz im Zeichen von Leadership, Mitarbeiter-Motivation sowie Trends und Entwicklungen in der Personalführung. Sylvia Jöbstl und Richi Windischbacher von Sylvia Jöbstl Personalmanagement für Gastronomie und Hotellerie diskutierten mit den anwesenden Concierge über die derzeitige Situation der Mitarbeiterführung und die Veränderungen der Zeit. Mario Stromberger, Concierge und Absolvent der Tourismusschulen Bad Gleichenberg: »Ich nehme aus diesen Workshops mit, dass der hierarchische Führungsstil tatsächlich veraltet ist und dass Manager ihren Mitarbeitern auf Augenhöhe begegnen sollten, genauso wie es bei uns im Ritz Carlton Wien bereits Alltag ist.«

Neben der 60. Generalversammlung, im Zuge dessen ein neuer Vorstand gewählt wurde, und Podiumsdiskussionen musste auch Zeit für Sightseeing und ein Galadinner in den Tourismusschulen Bad Gleichenberg anlässlich der 25-jährigen Kooperation zwischen Les Clefs d´Or und den Tourismusschulen sein. Mit dabei waren unter anderem Christian Paral, Präsident Les Clefs d´Or Austria und Chef Concierge des »Sofitel Vienna Stephansdom«, Massimo Francucci, Chef Concierge des »Vier Jahreszeiten Kempinski« München, Oliver Assandri, »Suvretta House« St. Moritz, Dieter Ludewig, »Bristol« Wien, und viele mehr.


Insgesamt 45 Concierges folgten der Einladung an die Tourismusschulen Bad Gleichenberg. / Foto © TSGB

Zusatzausbildung an den TS Bad Gleichenberg
Bereits seit 25 Jahren bieten die Tourismusschulen Bad Gleichenberg (federführend von Alois Schöllauf), als einzige Tourismusschule Österreichs, die diplomierte Zusatzausbildung zum Concierge an. In Kooperation mit den Les Clefs d´Or Austria werden in rund 80 Lehreinheiten Themen wie fachspezifische Softwareprogramme, Aufgaben vom Check-out, Schüsselsystem, aber vor allem auch persönlichkeitsbildende Seminare in den Bereichen Beschwerdemanagement, Verkauf und Kommunikation angeboten.

Podiumsdiskussion mit vier Absolventen der TS Bad Gleichenberg: Richi Windischbacher, Beate Pfleger, Dieter Ludewig, Peter Schmidt und Moderator Thomas Klingsbigi. / Foto © Falstaff, Gorsche

Über Les Clefs d´Or
1929 gebar der legendäre Pariser Concierge Ferdinand Gillet die Idee einer weltumspannenden Organisation von Berufskollegen und gründete den Verband Les Clefs d'Or. Im Laufe der Jahre wuchs die Vereinigung und umfasst heute 35 Länder mit 3500 Mitgliedern auf der ganzen Welt. Die Idee des globalen Netzwerkes verkörpert das Motto In Service through Friendship. Als junge KollegInnen versuchen die Mitglieder die lange Tradition der Gastlichkeit zu vermitteln, und der Verantwortung, die mit dem Tragen der goldenen Schlüssel verbunden ist, gerecht zu werden.

www.clefsdor.at

(von Alexandra Gorsche)

Mehr zum Thema

  • Carsten K. Rath freut sich über gleich zwei Auszeichnungen. / Foto © Carsten K. Rath
    07.04.2015
    Ehrung einer Grand-Hotelier-Karriere
    Carsten K. Rath, Gründer und CEO der Kameha Hotels & Resorts, erhält zwei Auszeichnungen.
  • Benedikt Rudolph, F&B Manager Hotel InterContinental Berlin. / Foto © Ullrich Schaarschmidt, Photography Schaarschmidt
    31.03.2015
    Rudolph ist Deutschlands bester Nachwuchs-Hotelier
    Die Hoteldirektorenvereinigung zeichnet mit der AHGZ junge Führungskräfte in der Hotellerie aus.
  • Das Hilton Vienna Danube Waterfront wurde mit gleich drei Awards ausgezeichnet. / Foto © Hilton Hotels & Resorts
    26.04.2015
    Gleich drei Awards für Hilton Vienna Danube Waterfront
    Mit dem Refurbishment im Sommer 2013 hat das neupositionierte Hotel auf die richtigen Karten gesetzt.
  • »Hofübergabe« in Bad Waltersdorf: Günther Zimmel mit seinem Nachfolger Thomas Prenneis. / Foto © Peter Müllers Büro
    08.05.2015
    Direktorenwechsel bei Falkensteiner
    Günther Zimmel wechselt ins Falkensteiner Balance Resort Stegersbach.