Vega Sicilia will zukünftig Flaschenkork selbst produzieren

Die spanische Bodega hat 40.000 Korkeichen gepflanzt.

Foto beigestellt

Die spanische Bodega hat 40.000 Korkeichen gepflanzt.

Foto beigestellt

Vega Sicilia ist berühmt für seinen «Unico» – eine wahrhaft einzigartige Gran Reserva, die mit ihrem zugleich wuchtigen und feinsinnigen Stil das Gebiet Ribera del Duero erst auf die Landkarte der Weinkenner gesetzt hat. Anlässlich einer Vertikalprobe des kleinen Unico-Bruders «Valbuena» war Vega Sicilia-CEO Pablo Álvarez nach Hamburg gekommen und stellte sich im Hotel Vier Jahreszeiten den Fragen von Sommeliers und Journalisten.

Hier geht es zum Vega Sicilia-Tasting

Dabei streifte Álvarez auch die Entwicklung der Schwester-Weingüter: Besonders bemerkenswert erscheint dabei die Nachricht, dass in Tokaji («Oremus») die Produktion trockener Weissweine vorangetrieben wird, und das inzwischen auch mithilfe eines önologischen Beraters aus Burgund. «Die trockenen Weine werden die Edelsüssen retten», so Álvarez mit Blick auf den schwierigen Markt für Aszú-Weine.

Windräder gegen Spätfrost

Vom Stammhaus in Ribera del Duero berichtete Álvarez, dass er in den Weinbergen inzwischen 18 Windräder als Versicherung gegen Spätfröste aufgestellt habe. Das System arbeite recht gut, nach einem Frost lasse sich im Weinberg genau erkennen, bis wohin die Räder die Warmluft aus höheren Schichten an den Boden transportiert hätten. Dabei deckt ein Windrad eine Fläche von etwa 4 Hektar ab. In den Höhenlagen des Gebiets Ribera del Duero auf 800 Metern Höhe sind Spätfröste bis Mitte Mai keine Seltenheit.

40.000 Korkeichen gepflanzt

Die wahrscheinlich spektakulärste Nachricht, die Álvarez zu berichten wusste, ist diejenige, dass Vega Sicilia langfristig in die Produktion eigener Korken einsteigen möchte: «Von den 1000 Hektar Land, die Vega Sicilia besitzt, sind nur etwa 200 Hektar für Weinbau geeignet. Da es auf den anderen Flächen wegen des eigenwilligen Klimas nur wenige Optionen gibt, habe ich in den letzten Jahren vor allem Bäume gepflanzt, unter anderem 40.000 Korkeichen.»

Álvarez rechnet damit, dass die Bäume in rund 40 Jahren zum erstenmal geschält werden können. «Durch die Kälte wachsen sie sehr langsam. Wahrscheinlich wird man auch nicht wie andernorts alle sieben Jahre Kork ernten können, sondern vielleicht nur alle zehn oder zwölf Jahre.»

Pablo Álvarez hat in Hamburg über die Zukunft seines Stammhauses und der Schwester-Weingüter geplaudert.

Foto beigestellt

Produktionsprozess in eigener Hand

Dennoch sei er davon überzeugt, dass die eigenen Korken bessere Qualität besitzen würden als alles, was bislang am Markt sei. «Da die Korkeichen sehr langsam wachsen, wird das Material sehr kleinporig sein. Zudem haben wir den ganzen Produktionsprozess in der eigenen Hand und können wirksame Massnahmen gegen Korkfehler ergreifen.» Derzeit steckten in den Unico-Flaschen Korken, die pro Stück zwischen 1,30 Euro und 1,70 Euro kosten. «Und wir müssen trotzdem manche Lieferung ablehnen, weil sie nicht unseren Ansprüchen genügt.»

Auf noch längere Sicht ist ein zweites Aufforstungs-Projekt angelegt: die Pflanzung von 350.000 Steineichen. «In 150 Jahren wird man sehen, was daraus geworden ist», so Álvarez lächelnd.

Hier geht es zum Vega Sicilia-Tasting

Mehr zum Thema

News

Basler Wein- und Feinmesse – Hot Spot für Geniesser

Vom 27. Oktober bis 4. November steht Basel ganz im Zeichen des Genusses.

Advertorial
News

65. Expovina am Zürcher Bürkliplatz

Verkosten Sie mehr als 4'000 Weine auf zwölf Schiffen bei der Zürcher Wein-Messe vom 1. bis 15. November am Bürkliplatz.

Advertorial
News

Ein italienischer Trend erobert die Welt: Amarone Mio!

Amarone, Ripasso und Co.: Weine aus getrockneten Trauben sind nicht nur beliebt, es gibt sie auch immer häufiger aus Schweizer Produktion.

News

Montecucco: Die Brunello Alternative?

In der südlichen Toskana befindet sich mit dem Montecucco ein bislang wenig beachtetes Gebiet mit viel Potenzial.

News

Weinfeste – Wohin am Wochenende?

Weinlesefest in Cheyres, Twanner Räbebeizli, Trottenfest in Osterfingen und viele weitere genussvolle Eventtipps.

News

Tenuta Luce: Eröffnung des neuen Weinkellers

Der neue Weinkeller von Luce della Vite in Montalcino öffnet seine Tore für geführte Besichtigungen und Verkostungen.

News

Gewinnspiel: Mit WeinOnkel auf Weinreise gehen

In der Schuler St. Jakobskellerei dürfen Kunden nicht nur bei der Herstellung des Weins mitreden, WeinOnkel verlost zudem eine Weinreise.

Advertorial
News

Mit 40 Winzern um die Welt

Auf der Mövenpick Weinmesse erwarten Sie über 40 Winzer aus fast allen Anbauregionen der Welt. Sie haben die Möglichkeit eine Reise um die Welt in...

Advertorial
News

Top 10: Cocktails mit Champagner

Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

News

Weinfeste – Wohin am Wochenende?

Weinfeste in Nyon und Döttingen, Twanner Räbebeizli, Wilchinger Herbstsonntage und viele weitere genussvolle Eventtipps.

News

Riegger-Fest Herbst: Ein Must für Weinliebhaber

Am letzten Wochenende im Oktober findet das Riegger-Fest Herbst in Birrhard statt mit der Möglichkeit mehr als 60 verschiedene Weine zu verkosten.

Advertorial
News

Naturweine: Die Ruhe nach dem Sturm

Natur, Orange, Amphore: Alternativ produzierte Weine boomen. Auch in den deutschsprachigen Ländern setzen immer mehr gestandene Winzer auf die «neuen»...

News

Weinfeste – Wohin am Wochenende?

Läset-Sunntige in Erlach und Ligerz, Sauserbummel Küttigen, Wilchinger Herbstsonntage und viele weitere genussvolle Eventtipps.

News

Interview mit Globalwine-Chef Philipp Reher

Der CEO von Globalwine sprach mit Falstaff über Weintrends, den Schweizer Weinmarkt und welchen Wein man zumindest einmal im Leben probiert haben...

News

Die Sieger der Falstaff Soave Trophy 2018

Der Tenuta di Corte Ciacobbe – Soave Superiore Vigneto Runcata der Familie Dal Cero belegt Platz eins und holt sich die Soave Throphy 2018.

News

Gewinnspiel: 3 Weinpakete mit je 4 Flaschen von Herència Altés

Der grösste, unabhängige Fachhändler der Schweiz für Weine und Spirituosen, die Paul Ullrich AG, verlost drei Weinpakate mit je vier Herència Altés...

Advertorial
News

Neue Gastronomie für das Kempinski Marbella

FOTOS: Schiffe, Weltreisende und Witzbolde – Die Inspiration der ungarischen Zsidai Group für die neuen Restaurants im Kempinski Hotel Bahia in...

News

Es grünt so grün: Verdejo aus der Rueda

In der Weißwein-Oase Spaniens wird trinkfreudiger Verdejo gekeltert. Einige Weingärten haben die Reblaus überdauert und sind über 150 Jahre alt.

News

Rioja Reloaded

Tradition und Moderne, Burgund und Bordeaux – Spaniens Rotwein-Eldorado Rioja steht wie kaum eine andere Weinbauregion im Spannungsfeld...

News

Alvaro Palacios über Kultweine und Terroirs

Der spanische Starwinzer plaudert mit Falstaff über seine Erfolgsgeschichte und Visionen.