Tschechien ist ein vielfältiges Reiseland, in dem alle auf ihre Kosten kommen. Wer sich gut informiert, ist dabei natürlich im Vorteil: Die Tschechische Tourismuszentrale Czech Tourism hat deswegen zwei kostenlosen Apps eingerichtet, mit deren Hilfe man unkompliziert Tipps zu Weinrouten bzw. hippen Lokalen, Veranstaltungen usw. finden kann.


App für Weinrouten: «Czech Republic Wine Trails»
Wer vor hat in Tschechien einen Aktivurlaub zu verbringen und Radwandern möchte, findet über diese App die attraktivesten Ausflüge in die verschiedenen Regionen. Die Radstrecken wurden so entworfen, dass sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und den schönsten Weinbaugemeinden Tschechiens führen. Es erwarten Sie malerische Städtchen mit Kellergassen, historische Objekte und Naturdenkmäler. Auf der Karte können Sie sich auch weitere interessante Orte markieren und sich Ihren eigenen Routen- und Stationsplan zusammenstellen. Abgesehen davon gehören zur App auch ein Veranstaltungskalender, eine Wettervorhersage, ein Taschenrechner für den Geldumtausch, ein Erlebnistagebuch für Fotos und Notizen, sowie Karten mit eingezeichneten Weinpfaden, die auch im Offline-Modus zur Verfügung stehen. Die App ist auf Deutsch und Englisch erhältlich und führt durch folgende Landschaften:

  • die Kulturlandschaft Lednice-Valtice
  • das Gebiet um Mikulov
  • das Gebiet um Velké Pavlovice
  • die Auenlandschaft Podludží
  • den Mährischer Weinpfad
  • die Strecke zwischen Uherské Hradiště und Strážnice
  • das Gebiet um Znojmo


Ein Ausflug durch das herbstliche Südmähren / © Czech Tourism, David Marvan
Ein Ausflug durch das herbstliche Südmähren / © Czech Tourism, David Marvan



App für das hippe Tschechien: «CoolCzechGuide»

Nahezu jeder Reiseführer führt die Prager Karlsbrücke an, doch welche Orte in Tschechien wirklich angesagt sind und auch von der lokalen Bevölkerung besucht werden, erfährt man am besten über die App «CoolCzechGuide». Sie informiert über die hippsten Ecken von Prag, Brünn (Brno), Ostrau (Ostrava), Pilsen (Plzeň) und Olmütz (Olomouc).

Die besten Tipps für fünf Städte
So führt die App in Prag etwa an die Uferpromenade mit ihren Cafés, Bars, Bauernmärkten und einem Freilichtkino, oder durch die Künstlerstrasse Krymská Ulice im Bezirk Vršovice, die zum Symbol für die alternative Lebensweise geworden ist. Die rasante Entwicklung verdankt dieser Bereich der Stadt zu einem grossen Teil dem Café V lese. Der Inhaber Ondřej Kobza hat beispielsweise auch initiiert, dass sich an verschiedenen Orten in Prag Klaviere zum freien Musizieren befinden. In Brünn kann man sich ebenfalls von einer Café- und Barkultur überraschen lassen: Hier findet man originelle Lokale, die auf die Originalität des Getränkeangebots setzen. Energie und Kreativität kann man auch in Ostrava spüren. Im teilweise privaten Absinth-Klub Les hängen etwa Papierblätter mit den Abdrücken von Händen, Füssen und dem Gesäss der Besucher an den Wänden.

In Tschechien warten hippe Cafés und Uferpromenaden / © Czech Tourism
In Tschechien warten hippe Cafés und Uferpromenaden / © Czech Tourism



App für Weinrouten: www.czechtourism.com/useful-apps-1
App für das hippe Tschechien: www.coolczechguide.cz

www.czechtourism.com


(Advertorial)

Mehr zum Thema

  • In den letzten Jahren entstand in Prag eine lebendige Gastronomieszene
    19.10.2011
    Genuss an der Moldau: Prag im Porträt
    Prag galt lange als reine Kulturdestination, Gourmets fuhren woandershin. Das hat sich gründlich geändert. Die tschechische Küche gibt ein...
  • 19.10.2011
    Die besten Adressen in Prag - eine Übersicht
    Hotels, Restaurants, Bierstuben und Cocktailbars – die gastronomische Vielfalt des postkommunistischen Prag hält jedem Vergleich stand.
  • Mehr zum Thema

    News

    Flemings Mayfair: Britischer Charme mit Geschichte

    FOTOS: Das historische Boutiquehotel in der Londoner Innenstadt bietet neben saisonalen Fine Dining Menüs, englische Tradition mit kosmopolitischem...

    News

    Der Wiener «Pastamara»-Chef im Interview

    Das «Bar con Cucina»-Konzept im «The Ritz-Carlton, Vienna» verbindet vollendete Aperitivo-Kultur mit sizilianischen Köstlichkeiten von...

    News

    Audemars Piguet: Vom Hoteldach direkt auf die Piste

    FOTOS: Erste Entwürfe für das neue Design-Hotel «Hôtel des Horlogers» des Schweizer Luxus-Uhrenherstellers mit angebauter Skipiste.

    News

    Cafe Colombia: Ein Besuch auf der Kaffeeplantage

    Kolumbien zählt weltweit zu den wichtigsten Kaffeeanbauländern. Wir haben uns im «Goldenen Dreieck des Kaffees» den Weg der Bohne näher angesehen.

    News

    Zweite Ausgabe für Falstaff Gourmet Weekends

    Nach dem grossen Erfolg des ersten Bandes kommen nun zwölf neue Wochenend-Trips für Gourmets in Buchform auf den Markt.