Top 7 Adressen für Zürcher Geschnetzeltes

In der Zürcher «Kronenhalle» diniert man im historischen Ambiente.

© Zürich Tourismus

In der Zürcher «Kronenhalle» diniert man im historischen Ambiente.

© Zürich Tourismus

AuGust
Das «Restaurant-Boucherie AuGust» im legendären «Hotel Widder» gehört zu den ersten Adressen in Zürich für erstklassige Fleischküche. Auf der Karte stehen Fleisch- und Wurstspezialitäten – teilweise vom eigenen Hof im Kanton Jura. Das Ambiente ist rustikal, aber dennoch elegant, und das Zürcher Geschnetzelte (mit oder ohne Kalbsniere) ein Hochgenuss.

Kaiser's Reblaube
Das Restaurant «Kaiser's Reblaube» befindet sich mitten in der Zürcher Altstadt mit Blick auf die Kirche St. Peter. Schon Goethe wusste die Gastlichkeit des Hauses zu schätzen, und so geniesst man in seinem ehemaligen Schlafgemach – dem Goethestübli – heute traditionelle, aber raffiniert umgesetzte Gerichte. Darunter auch ein erstklassiges Geschnetzeltes.

Kronenhalle
Die «Kronenhalle» gehört zu den geschichts­trächtigsten Adressen Zürichs. Unter Originalgemälden von Chagall, Picasso und Miró wird hier das «Kronenhalle»-Geschnetzelte serviert. Gleich neben dem eleganten und mondänen Lokal befindet sich die «Kronenhalle Bar» – eine der ersten Adressen für Cocktailliebhaber in der Limmatstadt.

Die Zürcher «Kronehalle»

© Patricia Weisskirchner

Oepfelchammer
Im Herzen der Altstadt findet man mit der «Oepfelchammer» die älteste, unverändert erhaltene Weinstube in Zürich. Seit 1801 zählt der Ort zu den Sehenswürdigkeiten der Limmatstadt. In rustikalem Ambiente werden typische Schweizer Gerichte und Weine serviert, darunter natürlich auch ein authentisches Zürcher Geschnetzeltes – wahlweise mit oder ohne Kalbsnieren.

Restaurant Adlisberg
Etwas ausserhalb der Stadt – auf einer Anhöhe am Zürichberg – befindet sich das «Restaurant Adlisberg». Hier geniesst man einerseits den Blick in die Natur, andererseits eine gepflegte Landhausküche auf hohem Niveau. Ob Hack­braten, «Züri Gschnätzlets» oder ein Cordon bleu, authentische Zürcher und Schweizer Gerichte stehen hier im Zentrum.

Zunfthaus zur Waag
Seit 700 Jahren ist das altehrwürdige «Haus zur Waag» das Zunfthaus der Wollen- & Leinenweber und Hutmacher. Hier steht dem Gast frei, ob er das Geschnetzelte lieber mit oder ohne Kalbs­nierchen geniesst. Das Haus steht direkt am autofreien Münsterhof, wo man im Sommer auch auf einer grossen Terrasse draussen sitzen kann.

Zeughauskeller
Der «Zeughauskeller» ist legendär – 1487 erbaut, zieht der grosse Speisesaal unmittelbar bei der Bahnhofstrasse Touristen aus aller Welt an. Die Speisekarte gibt es in acht Sprachen … Das Ambiente ist rustikal, die Speisen deftig. Neben einem der bekanntesten Zürcher Geschnetzelten gibt es etwa Rindfleisch an einem schwertartigen Spiess gebraten.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Special FOOD ZURICH
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • 29.05.2019
    Die Krone des Geschnetzelten
    Das Zürcher Geschnetzelte gilt vielen als Schweizer Nationalgericht. Wir liessen uns in der «Kronenhalle» zeigen, wie einfach man diese...
  • Rezept
    Zürcher Geschnetzeltes à la Restaurant «Kronenhalle»
    Jedes Lokal serviert es anders: In der «Kronenhalle» gibt es das Kalbfleisch ohne Nieren und die Champigons werden in der Sauce püriert.
  • Restaurant
    Kaiser's Reblaube
    8001 Zürich, Kanton Zürich, Schweiz
    Punkte
    90
    3 Gabeln
  • Restaurant
    Zunfthaus zur Waag
    8001 Zürich, Kanton Zürich, Schweiz
    Punkte
    89
    2 Gabeln
  • Restaurant
    Adlisberg
    8044 Zürich, Kanton Zürich, Schweiz
    Punkte
    89
    2 Gabeln
  • Restaurant
    Kronenhalle
    8001 Zürich, Kanton Zürich, Schweiz
    Punkte
    86
    2 Gabeln
  • Restaurant
    Oepfelchammer
    8001 Zürich, Kanton Zürich, Schweiz
    Punkte
    89
    2 Gabeln
  • Restaurant
    AuGust
    8001 Zürich, Kanton Zürich, Schweiz

Mehr zum Thema

News

«Vitznauerhof»: Erster Fine Dining Boat-Drive-in

FOTOS: Die Kreationen des niederländischen Spitzenkochs Jeroen Achtien können es ab sofort auch am Boot im Vierwaldstättersee genossen werden.

News

«Café Boy»: Gastgeber verlassen ihr Lokal

Im «Café Boy» im Sihlfeld heisst es nach neun Jahren Abschied nehmen: Stefan Iseli und Jann-M. Hoffmann wollen neue Wege gehen.

News

Magnus Nilsson gibt sein «Fäviken» auf

Der schwedische Spitzenkoch wird nach elf Jahren das Restaurant im Dezember 2019 verlassen, womit es für immer schliessen wird.

News

«Lampart’s»: Gastgeber verlassen ihr Restaurant

Nach 20 Jahren wollen Anni und Reto Lampart, die Gastgeber des Gourmet-Restaurants, zu neuen beruflichen Ufern aufbrechen.

News

Rätsel um Lebensmittelvergiftung im «Riff»

Das spanische Sternerestaurant von dem deutschen Spitzenkoch Bernd Knöller kämpft derzeit mit den Folgen einer Lebensmittelvergiftung. Von 18...

News

«Casa Caminada»-Crew kocht auswärts

Von Fürstenau nach Valendas: Während der Renovierung der Beiz kocht die Caminada-Crew bis Ende April im «Gasthaus am Brunnen».

News

«King’s Social House»: Club, Bar & Restaurant

Erste Einblicke: Der älteste Nachtclub der Schweiz erhält mit Spitzenkoch Jason Atherton ein neues Dining & Dancing-Konzept.

News

Sterneküche: Einmal Sterne und zurück

Gutes Essen boomt, noch nie gab es bei uns so viele Spitzenrestaurants. Doch profitieren die Köche davon? Ein Report darüber, ob sich Haute Cuisine...

News

Sven Wassmer startet in Bad Radgaz

Sven Wassmer hat sein Team aufgestellt und legt ab sofort im «Grand Hotel Quellenhof» mit den Vorbereitungsarbeiten für sein neues Restaurant-Konzept...

News

Stiegl-Gut Wildshut: Kraftplatz gefällig?

Wer auf der Suche nach Entschleunigung und Genuss ist, für den gibt es einen Ort im Innviertel, wo man genau das findet: das Stiegl-Gut Wildshut –...

Advertorial
News

Mimi Sheraton: «Ich bin ein Restaurant-Junkie!»

Sie war die erste Restaurantkritikerin der «New York Times»: Mimi Sheraton im Interview über gute Noten, schlechte Verlierer und die Frage, ob ein...

News

Massimo Bottura will Restaurant in Los Angeles eröffnen

Der Spitzenkoch und aktuelle Nr. 1 der San-Pellegrino-Liste plant, seine Kooperation mit dem Luxus-Modeunternehmen Gucci auszuweiten.

News

Bei Oma schmeckt’s am besten

Von «Pasta Grannies», die auf Nudel-Handwerk setzen und ein US-Lokal, in dem ältere Semester aufkochen über Schweizer Grosis die bald in «rollenden...

News

«Thai Kitchen»: Neue Gastgeber in Lachen

Mit den neuen Pächtern trifft in Lachen eine authentische Thai-Küche mit höchsten Qualitäts-ansprüchen auf speziell abgestimmte Weine.

News

Neu im Schloss Wartenstein: Alpen-Tapas

Im Restaurant des «Schloss Wartenstein» gibt es ab sofort Alpen-Tapas im «Family Style» von Gastgeber Dominic Tobler.

News

Kitchen Impossible: Der Boom der Pop-Up Szene

Hohe Kosten machen es nicht leicht, in Zürich ein neues Restaurant aufzusperren. Der Vorteil: Es führt dazu, dass kreative Gastronomen auf...

News

Die «Eisblume Worb» schliesst

Noch bis Ende Januar 2019 verwöhnt das Restaurant im Kanton Bern seine Gäste auf hohem Niveau. Dann werden die Türen geschlossen.

News

Bottura eröffnet Gucci Osteria in Florenz

Der Starkoch überrascht mit Fusionsküche und japanischen, peruanischen und mexikanischen Einflüssen, die von der kolumbianischen Küchenchefin...

News

Top 10: Die meistgelesenen News 2017

Ob Votings, Bestenlisten oder Neueröffnungen: Folgende Artikel wurden in diesem Jahr am häufigsten aufgerufen.

News

Massimo Bottura und Gucci eröffnen Restaurant

Gemeinsam mit dem Modeimperium Gucci soll Italiens bester Koch Massimo Bottura ein neues Restaurant eröffnen.