Top 5: Ostereier natürlich färben

© Shutterstock

Eier natürlich färben

© Shutterstock

Ostern aufgrund von #stayhome zu Hause, das bedeutet auch: Genug Zeit, um für seine Liebsten ein genussvolles Osterfest vorzubereiten. Die Eier werden in diesem Jahr selbst gefärbt und weil man für Eierfarbe nicht extra in den Supermarkt sollte, bieten sich Zutaten bzw. Küchenabfälle zum Färben an, die man ohnehin zu Hause hat. Mit den folgenden Gewürzen bzw. Lebensmitteln lassen sich Eier ganz natürlich färben:

Gelb
Auch als Gelbwurz bekannt, ist Kurkuma für Currys unverzichtbar. Den Ostereiern verleiht das Gewürz je nach Menge eine gelbe Farbe von hell bis knallig.

Rot
Die Schalen von Roten Rüben oder Roten Zwiebeln geben den Eiern eine entsprechende Farbe. Für ein pastelliges Rosa kann auch Himbeersaft verwendet werden.

Blau
Für ein Blaues Wunder im Osternest sorgen Heidelbeeren bzw. Heidelbeersaft oder Rotkraut. Da man die äusseren Blätter vom Krautkopf ohnehin meist entfernt und wegwirft ist das Eierfärben eine tolle Resteverwertung.

Grün
Wer grüne Eier färben möchte, setzt auf Spinat, Brennnesseln (die man gerade allerorts sammeln kann) oder Matcha.

Braun
Und auch den Kaffeesud kann man wiederverwenden. Um die Zukunft daraus zu lesen oder einfach zum Eierfärben. Braune Nuancen bringen auch gelbe Zwiebelschalen oder Schwarztee.

Eier natürlich Färben – so wird’s gemacht

Vorneweg drei Empfehlungen:

  1. Eier sollten vor dem Färben mit Essigwasser gereinigt werden, da sie dann die Farbe besser annehmen.
  2. Freilandeier – am besten in Bio-Qualität – eignen sich zum Färben am besten, da sie eine dickere und festere Schale haben.
  3. Verwenden Sie beim Färben Küchenhandschuhe und einen Topf, bei dem es nichts ausmacht, wenn Farbrückstände zurückbleiben.

Färben mittels Farbsud

Die Zubereitung des Farbsuds hängt davon ab, ob Sie für das Färben getrocknete «Zutaten» oder Frischware (etwa Gemüse) verwenden. Getrocknetes muss vor der Weiterverarbeitung im Wasser aufweichen (am besten über Nacht).

  • Nehmen Sie eine ausreichende Menge Ihres Färbemittels (Richtwert auf zwei Liter Wasser: 500 g Frischware, 30-100 g Getrocknetes, 5 TL Pulver) und kochen Sie es im Wasser auf. Lassen Sie die Flüssigkeit ca. 50 Minuten köcheln.
     
  • Der Sud muss dann vollständig abkühlen. Verschiedene Zusätze – etwa Alaun – können zur Intensivierung der Farbe beigemengt werden. Essig hingegen hellt die Farbe auf.
     
  • Bereiten Sie einstweilen die Eier vor (reinigen, wie oben beschrieben und hart kochen). Schrecken Sie die Eier nach dem Kochen ab und legen Sie sie für mindestens 30 Minuten in den Farbsud. Prüfen Sie die Farbgebung zwischendurch und nehmen Sie die Eier aus dem Sud, sobald sie die gewünschte Farbe angenommen haben.  
     
  • Abschliessend reiben Sie die eier mit einer Speckschwarte, alternativ mit neutralem Speiseöl (ein Paar Tropfen auf ein Küchenpapier geben) ein. Das verleiht den Ostereiern einen strahlenden Glanz.

Mehr zum Thema

News

Savoir vivre – genussvoll Reisen und Leben

Hier werden grossartige Tipps und feine Adressen für ruhesuchende Entdecker, Gourmets und Feinschmecker vorgestellt.

Advertorial
News

Das »Noma«-Jahrzehnt: Im Norden viel Neues

40 Jahre Falstaff und wir werfen einen Blick zurück auf die kulinarischen Highlights der vergangenen Jahrzehnte. In den 2010er-Jahren gab’s in...

News

Best of Gusseisen-Bräter: Einer für alles

Von Kupfer bis Teflon, von Eisen bis Email: Die Welt ist voller Töpfe und Pfannen, die wir alle wollen sollen – dabei reicht meist ein einziges...

News

Top 10: Die schönsten Eisbahnen und wo man sich danach stärken kann

Frostige Temperaturen locken Wintersportler nicht nur in die Berge, sondern auch auf das Eis. Falstaff stellt die schönsten Eisbahnen der Schweiz vor.

News

Wein zu Pasta: Das passt zu Spaghetti alla Napoletana

Die Falstaff-Weinredaktion hat das legendäre Pastagericht unter die Lupe genommen und ihre liebsten Wein-Begleiter definiert. So viel vorab: Es muss...

News

Corona: Immer mehr Restaurants vor Schliessung

70 Prozent mehr Gastro-Immobilien ausgeschrieben: Die Corona-Krise zwingt viele Gastronomen dazu, ihre Lokale zu schliessen.

News

Top 10 vegetarische Lieferdienste und Take-Aways

In der Schweiz gibt es eine Vielzahl an Restaurants die Gemüse in den Fokus ihrer Küche stellen – wir verraten die besten Adressen für vegetarischen...

News

«Züri-Hawker»: Neue Lieferplattform mit Spitzenköchen

Der kulinarische Marktplatz ist aufgrund der Corona-Krise aus der Not heraus entstanden und bietet wöchentlich wechselnde Specials einiger der besten...

News

Top 10 Rezepte mit Zitrusfrüchten, Ingwer & Chili

Zitronen, Orangen, Ingwer und Co. sind nicht nur gesund, sie wärmen uns in der kalten Jahreszeit zudem von innen und versorgen uns mit wertvollen...

News

«Kempinski Engelberg»: Michéle Müller wird neue Executive Chefin

Mit der Übernahme der Küchenleitung im «Kempinski Engelberg» wird die Spitzenköchin die erste weibliche Küchenchefin in einem Schweizer Luxushotel.

News

Kitchen Impossible: Lucki Maurer gewinnt erste Folge

Zum Start der 6. Staffel von Kitchen Impossible musste Tim Mälzer eine Niederlage einstecken.

News

Restaurant der Woche: Da Noi

Toni Curdin Foppa mischt die Churer Gastroszene mit italienischer Küche vom Feinsten auf. Wir geben dafür zwei Falstaff-Gabeln.

News

Kitchen Impossible: Lucki Maurer im Porträt

In der ersten Folge der 6. Staffel von Kitchen Impossible tritt Ludwig «Lucki» Maurer gegen Tim Mälzer an. Wir nehmen den «Fleischpapst» unter die...

News

Kitchen Impossible: Tim Mälzer vs. Ludwig «Lucki» Maurer

In der ersten Folge der 6. Staffel von Kitchen Impossible geht es nach Bayern, Schleswig-Holstein und Hessen. Welche Challenges auf Tim Mälzer und...

Rezept

Finnischer Roggenpudding mit Rahm

Ostern ohne Mämmi wäre nicht Ostern – zumindest in Finnland. Der reichhaltige Pudding erfreut durch kraftvolles Orangenaroma und den...

Rezept

Kärntner Reindling von Sebastian Butzi

Der Chefpatissier im »Restaurant Obauer« in Werfen verrät uns sein Rezept für das traditionelle Ostergebäck.

Rezept

Eier-Kren

Reindling und Eier-Kren: So schmeckt Ostern. Ilse Fischer bereitet Eier-Kren nach dem Rezept ihrer Mutter zu.

Rezept

Osterschinken

Der Schinken wird vom Fleischer des Vertrauens mit einer eigenen Gewürzmischung vorbereitet und zu Hause gekocht. Dazu gibt’s eine Eier-Sauce.

Rezept

Mini Osterbrote

Die perfekte Begleitung zu Schinken, Eiern und Kren sind selbstgebackene Osterbrötchen.

News

Ostern in der Oberwaid

Das Kurhotel Oberwaid zelebriert den Frühling mit tollen Angeboten und einem feinen Ostermenü.

Advertorial