Top 5: Die schönsten Weinschlösser

Umgeben von Rebbergen erhebt sich das Château d’Aigle im gleichnamigen Ort im Waadtland.

© mauritius images | P. Kaczynski

Umgeben von Rebbergen erhebt sich das Château d’Aigle im gleichnamigen Ort im Waadtland.

© mauritius images | P. Kaczynski

Schlösser und Burgen sind der Inbegriff von Historie, Romantik und natürlich royalem Glamour. Zeugen einer längst vergangenen Zeit, die wie die Schweizer Alpen geruhsam und mächtig in unserer Landschaft thronen. Sie sind beliebte Ausflugsziele, nicht nur für Fans des Altertums, sondern mitunter auch für Weinliebhaber.

Einige der Schlösser hierzulande sind schliesslich unabdingbar mit unserer Weinkultur verknüpft. Besonders Graubünden ist ein wahres Eldorado, wenn es um die historischen Prunkbauten geht. Hier befinden sich gleich zwei der bedeutenden Schweizer Weinschlösser: das Schloss Reichenau und das Schloss Salenegg. Beides traditionsreiche Weingüter.

Das Schloss Salenegg startete seinen Gang durch die Geschichte im Jahr 950 als Prestenegg, bevor es 1654 in den Besitz der Familie Gugelberg von Moos überging und den Namen Salenegg erhielt. Bis heute bewohnen die Gugelberg von Moos das Haus und produzieren hier Wein. Als ältestes noch existierendes Weingut Europas ist Schloss Salenegg ein wahrer kultureller Schatz für die Weinwelt. Es gilt zudem als Wiege der Bündner Weinkultur, denn Rebbau wird hier schon seit 1068 betrieben.

Weinernte im Schloss Salenegg in Graubünden.

Weinernte im Schloss Salenegg in Graubünden.

Foto beigestellt

Weiter südlich, unweit von Chur am Ursprung des Alpenrheins, liegt Schloss Reichenau. Ein kleiner Weiler, dominiert vom Schlosskomplex, der bis heute – mit Unterbrüchen – in der siebenten Generation im Besitz der Familie von Tscharner ist. Das Schloss, umgeben von diversen Brücken, deren Wegzoll früher eine der Haupteinnahmequellen der Adeligen war, umfasst 77 Räume, die teils als Hotel genutzt werden, sowie einen mondänen Park, der um das Jahr 1820 entstand.

Gian-Battista von Tscharner, der heutige Besitzer des Schlosses, lebt seit 1975 auf Reichenau. Damals renovierte er das Schloss gemeinsam mit seiner Mutter und bekam im Jahr darauf die Chance, einen Weinbaubetrieb in Jenins zu starten, den er stetig ausbaute. Die Kellerei befindet sich heute auf Reichenau, und von Tscharner lebt und arbeitet hier mit seiner ganzen Familie.

Zwar nicht direkt in der Schweiz, aber in unmittelbarer Nähe auf deutscher Seite, am Bodensee unweit von Konstanz, liegt ein weiteres Bijou: das Schloss Freudental. Zwar hat das Schloss keinen direkten Bezug zum Rebbau, dafür ist sein Besitzer einer, der unabdingbar mit der Weinkultur verknüpft ist.

Philipp Schwander, der erste Master of Wine der Schweiz, erwarb das Schloss im Jahr 2011 und liess den Barockbau aus dem Jahr 1699 umfassend renovieren. So strahlt der frühere Sitz des Oberhofmeisters des Bistums Konstanz heute hoch über dem Dörfchen Freudental und dient als Hotel mit 15 Gästezimmern, Fest- und Tagungssälen sowie gemütlichem Gewölbekeller mit Bar und einem umfassenden Weinkeller – wie könnte es auch anders sein.

Kein anderes Schweizer Weinschloss ist wohl so ikonenhaft wie das Château d’Aigle, zu deutsch Adlerburg, im Kanton Waadt. Die rechteckige Anlage mit ihren drei Ecktürmen liegt unweit von Lausanne. Begründet im 11. Jahrhundert, wurde das Château bis ins 13. Jahrhundert vergrössert, erhielt jedoch erst 1475 sein heutiges Aussehen. Der damals eingesetzte Gouverneur Guillaume Farel führte von hier aus die Reformation im Waadtland an.

1904 erwarb die Stadt Aigle das Schloss für den heute lächerlich erscheinenden Betrag von 5670 Franken. Seit 1975 befindet sich im Schloss ein Weinbaumuseum, das mit unzähligen Ausstellungsobjekten bestückt ist, darunter eine Sammlung mit rund 1200 Weinetiketten.

Westlich von Aigle, am Genfersee, umringt von Reben, liegt Château du Crest. Gegründet im 13. Jahrhundert, wurde es infolge des Kriegs zwischen Savoyen und Genf im 16. Jahrhundert völlig zerstört und anschliessend in seiner heutigen Form wiedererbaut. Die Rebberge um das Schloss bilden heute ein Genfer 1er Cru, das nach dem Château benannt ist. Wie es sich für ein Weinschloss gehört.

Die schönsten Weinschlösser

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 04/2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • Travelguide
    Waadtland: Weinwandern mit Genuss
    Das Waadtland ist vielfältig wie kaum ein Landstrich: Der tiefgründige Genfersee, die hohen Gipfel und das dazwischen liegende Rebenmeer sind wahrlich einzigartig.
  • Travelguide
    Eine Reise durch die Alpen: Top of Schweiz
    Die alpinen Skiorte sind ein internationales Aushängeschild der Schweiz. Die Atmosphäre der Orte und die Kulinarik bewegen sich auf Spitzenniveau. Ein Streifzug zu den Hotspots dieses Winters.
  • Travelguide
    Long Weekend Zürich
    Zürich ist ein Schmelztiegel, in dem altehrwürdige Kulturinstitutionen und urbaner Flair zusammenkommen und kulinarische Neudenker auf Kochgranden treffen.
  • Travelguide
    Long Weekend in Lausanne
    Lausanne ist berühmt für seine Lebensqualität. Und wirklich: Schon ein langes Wochenende in der hübschen Stadt am Genfersee führt zu spürbarer Entspannung.
  • Travelguide
    Wanderferien in der Bündner Herrschaft
    In der Bündner Herrschaft wachsen einige der legendärsten Weine der Schweiz. Dank des milden Klimas und eines erstklassigen gastronomischen Angebots ist die Region wie gemacht für ausgedehnte Wanderferien.
  • Travelguide
    Travelguide Bodensee
    Ob auf der deutschen, der schweizerischen oder der österreichischen Seite – das Seeleben lässt sich überall genießen. Wir geben Gourmet-Tipps für den Bodensee.

Mehr zum Thema

News

Jahrhundertealte Rebsorte wiederentdeckt

Sensation im Burgenland: Die jahrhundertealte Rebsorte «Muscat de Noir Eisenstadt» konnte ausgepflanzt werden.

News

Penfolds: Grange 1951 um 103.000 Dollar verkauft

1951 Penfolds Bin 1 Grange Flasche bricht den Rekord: 103.000 australische Dollar wurden für die Wein-Rarität bezahlt.

News

Ralf Schumacher: Der Rennfahrer als Winzer

Früher jagte Ralf Schumacher über die Rennstrecken der Welt. Ins Cockpit steigt er schon lange nicht mehr, man findet ihn jetzt häufiger in einem...

News

Duero: Iberiens Lebensader

Ein Fluss, zwei Länder: Der Duero fließt auf fast 900 Kilometern von Altkastilien bis nach Portugal. An seinen Ufern liegen einige der bekanntesten...

News

Taste of China

Chinesischer Wein ist in Europa noch echte Mangelware. Nun finden die ersten Weine von Projekten auch den Weg zu uns. Die folgenden Tropfen stellen...

News

Chanel erwirbt Weingut in der Provence

Mit dem Kauf der Domaine de l'Île auf der Insel Porquerolles in der Provence hat die Chanel-Gruppe in ihr fünftes Weinbauprojekt investiert.

News

Wasserweg nach Süden: Die Rhône und der Wein

«Sur le pont d’Avignon on y danse, on y danse …» So lautet das bekannte Volkslied aus dem 15. Jahrhundert. La douce France belebt unsere Fantasie kaum...

News

Gorgona: Neuer Jahrgang der Gefängnisinsel

Frescobaldi präsentiert den neuen Gorgona 2018, ein Wein der gemeinsam mit der Gefängnisanstalt auf der italienischen Insel vinifiziert wird.

News

Weltweite Weinproduktion im Vorjahr stark gestiegen

So viel Wein wie 2018 wurde lange nicht mehr produziert – mit 292 Millionen Hektolitern erreicht die globale Weinproduktion ein historisches Hoch.

News

Wein am Rhein: Europas Hauptschlagader

Der Rhein entspringt in der Schweiz und fliesst über Liechtenstein und Vorarlberg nach Deutschland. Die Winzer nützen jeden Flecken, um an Europas...

News

Château d’Yquem wird biodynamisch

Der weltberühmte Süsswein-Produzent aus dem Sauternes stellt auf biodynamische Bewirtschaftung um.

News

Wein aus dem Knast

Wein entsteht nicht immer aus freien Stücken. In verschiedenen Haftanstalten auf der Welt wird mithilfe der Insassen Wein angebaut. Diese Knastweine...

News

Jahrgang 2018: Was für ein Jahr!

Nachdem die Schweizer im letzten Jahr vom Frost heimgesucht wurden, scheint der Jahrgang 2018 all das wiedergutzumachen. Die heissen Temperaturen im...

News

Domaine de Grillette: Spezialist der Spezialitäten

Untypisch, aber erfolgreich: Die Neuenburger Domaine de Grillette sorgt mit ungewöhnlichen Sorten und biodynamischem Rebbau für Furore.

News

Weine aus Luxemburg

Mosel und Weinbau – das sind zwei Dinge, die oft in einem Atemzug genannt werden. Doch kaum jemand denkt daran, dass die Mosel auf einer Strecke von...

News

Solidaritätsbewegung zugunsten der Walliser Weine

Der Branchenverband Walliser Weine startet eine Aktion zur Unterstützung der Weinbauern nach der Frostwelle im Frühling.

News

Götterdämmerung im Beaujolais

Das Beaujolais steht vor einer Zeitenwende: Einst eine Quelle für harmlos fruchtigen Tischwein, besinnen sich die Winzer inzwischen auf die...

News

Graubünden: Erlesene Handarbeit

Generationenwechsel, alternative Rebenpflege, Beschränkung aufs Wesentliche und ein abgeklärter Altmeister. Ein Sommerbesuch in der Bündner...

News

Out of Africa: Constantia Hill

Leo Hillinger gilt unter Österreichs Winzern als Marketing-Genie mit hohem Bekanntheitsgrad. Alexander Waibel stammt aus einer Vorarlberger...

News

Serie an Frostnächten lässt Winzer verzweifeln

Winzer aus ganz Mitteleuropa melden Schäden – in den Schweizer Weinbergen kämpfen Winzer mit Frostkerzen gegen die Kälte.