Top 10: Weinwanderungen in der Schweiz

Blick auf den Genfersee in der Weinregion Lavaux

© Swiss-image.ch / Jan Geerk

Blick auf den Genfersee in der Weinregion Lavaux

© Swiss-image.ch / Jan Geerk

Reblehrpfad von Visp bis Visperterminen

Der Reblehrpfad mit 17 Informationstafeln führt nach Visperterminen, dem höchsten Rebgebiet Europas auf 1150 Metern Höhe. Hier wird der feine Heida-Wein produziert. Es lohnt sich für die Wanderung genug Zeit einzuplanen, um in Visperterminen Winzer wie zum Beispiel die St. Jodern Kellerei zu besuchen oder sich Visp anzuschauen. In Visperterminen gibt es zudem eine kulinarische Führung, bei der man Apéro, Vorspeise, Hauptgang und Dessert in jeweils einem anderen Restaurant geniesst und von einem Dorfführer die alten Dorfteile gezeigt bekommt. 

www.heidadorf.ch

Walliser Weinweg von Martigny bis Leuk

Der 2007 eröffnete Weinweg besteht aus drei parallelen Routen, so dass man die Weinregionen des Wallis zu Fuss, mit dem Velo oder mit dem Bus erkunden kann. Der Wanderweg ist 66 Kilometer lang und besteht mehrheitlich aus Naturwegen. Der Weg ist aufgeteilt in verschiedene Etappen, wo sich die Natur und der Walliser Wein kombinieren lassen. Die Wanderung kann mit einer Weindegustation in einer der zahlreichen Kellereien abgerundet werden. Wer am Ende der Wanderung Hunger hat, kann sich in einem Restaurant in der Nähe verwöhnen lassen. Wer ein ganzes Wochenende in den Walliser Weinbergen verbringen möchte, kann in einem charmanten Gastzimmer bei einem Winzer übernachten.

www.cheminduvignoble.ch 

Weindegustation in den Rebbergen von Plan Cerisier bei Martigny. 

© swiss-image.ch/Christof Schuerpf

Weinlehrpfad zwischen Salgesch und Sierre

Die Strecke von Siders nach Salgesch ist zwar im Weg von Martigny nach Leuk enthalten, aber der sechs Kilometer lange Weinlehrpfad verdient besondere Aufmerksamkeit. Die markierte Tour ist das ganze Jahr zugänglich und führt über Wege mit wenig Verkehr. Der Pfad führt an Winzervierteln entlang, durchquert Rebberge und die Raspille-Schlucht. 80 Informations- und Lehrtafeln thematisieren die Landschaft, die verschiedenen Rebsorten, den Weinbau und die Geschichte der Weinrebe. Wer es sich am Ende der Wanderung gut gehen lassen will, geht in Siders in Didier de Courtens Restaurant

www.sierretourisme.ch 

Les Terrasses de Lavaux: Von St. Saphorin nach Lutry

Die in den Hang gebauten Weinterrassen von Lavaux stehen seit 2007 unter UNSESCO-Schutz und gehören somit zum Welterbe. Mit mehr als 800 Hektare ist Lavaux das grösste zusammenhängende Weinbaugebiet in der Schweiz. Die 11,7 km lange Wanderung beginnt im mittelalterlichen St. Saphorin, das mit engen Gassen und charakteristischen Winzerhäusern ausgestattet ist. Für eine Stärkung vor dem Wandern lohnt sich die «Auberge de l’Onde», die eine jahrhundertlange Gastgebertradition prägt. Der Weg nach Lutry führt durch Weinberge aus dem 12. Jahrhundert und malerische Dörfer. In den Weinkellern der typischen Winzerdörfer können feine Tropfen, z.B. von der Chasselas-Traube, verkostet werden. 

www.myswitzerland.com 

Die Weinterrassen von Lavaux gehören zum UNSECO Welterbe. 

© swiss-image.ch / Marcus Gyger

Weinwanderung am Neuenburger See von Boudry nach St. Aubin

Die 13 km lange Hangwanderung von Boudry nach St. Aubin lockt mit traumhaften Blicken auf den Neuenburgersee und auf die Alpenkette. Während der Wanderung geht man durch Wälder und Weinberge, an denen die für die Region typischen Chasselas-Trauben angebaut werden. In Boudry kann man das Schloss besuchen, in dem sich Weinkeller aus dem 18. Jahrhundert und das Winzermuseum befinden. 

www.myswitzerland.com 

Rebenweg zwischen Biel und La Neuveville

Das nördliche Ufer des Bielersees wird für den Rebbau genutzt. Dort führt ein rund 15 Kilometer langer Rebenweg von Biel nach La Neuveville – oder Neuenstadt wie die deutschsprachigen Berner sagen. Der Weg bietet einen Einblick über die Arbeit der regionalen Winzer. Zwischen Twann und Ligerz ist zudem ein Reblehrpfad angelegt, der über den Wein im Allgemeinen, aber auch über den Weinbau am Bielersee informiert. Auf der Wanderung hat man den Bielersee nicht nur als ständigen Begleiter im Auge, sondern hat kurz nach dem Anfang einen wundervollen Ausblick auf die St. Petersinsel. In La Neuveville angekommen, lohnt es sich, die hübsche Altstadt oder die Seepromenade zu geniessen. Die meisten Bielersee-Winzer bieten übrigens Degustationen an. Eine Liste der Winzer und nähere Informationen zu den Degustationen finden Sie hier. 

www.vinsdulacdebienne.ch 

Gleich zu Beginn der Wanderung hat man einen wunderschönen Ausblick auf die St. Petersinsel.

© swiss-image.ch / Andreas Gerth

Weinwanderweg Schiterberg

Der Schiterberg ist mit einer Steigung bis 80 Prozent die steilste zusammenhängende Rebfläche des Kantons Zürich. Der rund zwei Stunden lange Weinwanderweg führt von Andelfingen zum Rebhang in Kleinandelfingen. Gleich zu Beginn kann man einen Abstecher in den romantischen Schlosspark Andelfingen machen. Dank der Steile werden die Reben ideal von der Sonne verwöhnt. Hier wird bereits seit dem 14. Jahrhundert Wein angebaut und heute wachsen 18 verschiedene Traubensorten auf dem Schiterberg. Bei einigen Winzern gibt es Rebbergführungen, Degustationen und Apéros. Auf der Webseite des Zürcher Weinlandes finden Sie alle Infos und die Angebote der Winzer. 

www.zuercher-weinland.ch 

Der Schiterberg ist die steilste zusammenhängende Rebfläche des Kantons Zürich.
Der Schiterberg ist die steilste zusammenhängende Rebfläche des Kantons Zürich.

© ProWeinland

Weinweg Weinfelden

Die neun Kilometer lange Wanderroute führt vom Bahnhof Weinfelden über Ottoberg und Boltshausen wieder zurück nach Weinfelden. Zu Beginn der Wanderung kann man sich am SBB-Schalter in Weinfelden einen Weinweg-Rucksack mit Proviant und einem Glas um 19 Franken holen. In dem Rucksack ist auch der Code zum Weinsafe enthalten, in dem Weinfelder Weine zur Degustation bereit stehen. Von den Weinbergen des Ottenbergs haben die Wanderer einen wunderbaren Blick ins Thurtal. 30 Tafeln informieren über die Rebentwicklung, Sorten, Weinbereitung und die Weinfelder Winzer. In den Weingütern entlang des Weges kann Wein für zuhause gekauft werden. Wer in eines der Restaurants einkehrt, bekommt zum Hauptgang ein Glas des regionalen Weines gratis dazu.

www.weinweg-weinfelden.ch 

Durch die Bündner Herrschaft wandern

Das Rheintal lockt mit den feinen Weinen der Bündner Herrschaft. Der gesamte ausgeschilderte Weinwanderweg umfasst 40 Kilometer. Die drei Rundwanderungen Fläsch/Maienfeld, Malans/Jenins und Zizers sind ein besonderes Highlight. Eine schöne Strecke ist auch der Weg von Fläsch nach Malans, bei der sich ein Abstecher im Heididorf Maienfeld lohnt. Die Weine können in Gaststätten entlang des Weinwanderwegs oder auf Voranmeldung bei fast jedem Weingut der Region degustiert werden.  

www.graubuendenwein.ch 

Dieser Weinwanderweg führt durch die Bündner Herrschaft und umfasst insgesamt 40 Kilometer.

© Heidiland Tourismus

Wanderwege Mendrisiotto

Im Mendrisiotto wird seit mehr als 100 Jahren Merlot angebaut. Hier gibt es drei Weinwanderwege, die mit insgesamt 30 Tafeln ausgestattet sind. Sie informieren über den lokalen Weinbau und die Herstellung. Die sonnige Gegend mit Seen, Olivenbäumen und grünen Hügeln lädt zum Geniessen ein. Entlang der Hänge des Monte San Giorgio und des Monte Generoso kommen Sie immer wieder bei Winzern vorbei, von denen einige ihre Keller öffnen oder sogar ein Abendprogramm anbieten. Genauere Informationen zu den einzelnen Routen finden Sie hier.

www.ticino.ch 

Das Mendrisiotto lockt mit mediterranem Flair.
Das Mendrisiotto lockt mit mediterranem Flair. 

© swiss-image.ch / Giovanni Luisoni

Anmerkung: Die Liste der Weinwanderungen wurde von der Autorin recherchiert und mit Hilfe von Tipps aus der Community aufgestellt. Sollte ein Leser bei eigener Recherche auf andere Ergebnisse stossen, freut sich die Falstaff Redaktion auf Feedback, z.B. über die Facebook Fanpage.

MEHR ENTDECKEN

  • Weinbaugebiet
    Wallis
    Wallis, Schweiz
  • Weinbaugebiet
    Drei-Seen-Land
    Schweiz
  • Weinbaugebiet
    Genf
    Genf, Schweiz
  • Weinbaugebiet
    Zürich
    Zürich, Schweiz
  • Weinbaugebiet
    Deutschschweiz
    Zürich, Schweiz
  • 01.02.2017
    Reise durch zehn Welterbe-Weinregionen
    Die Bezeichnung UNESCO Welterbe beschränkt sich nicht nur auf historische Stätten, sondern zeichnet auch Weinregionen aus. Der Falstaff...
  • 16.01.2017
    Die Top 10 Weinhotels der Welt
    Wohin in den Urlaub, wenn man ausgezeichneten Wein aus der Region trinken möchte? Falstaff hat die besten Weinhotels recherchiert.
  • 26.09.2016
    Graubünden: Erlesene Handarbeit
    Generationenwechsel, alternative Rebenpflege, Beschränkung aufs Wesentliche und ein abgeklärter Altmeister. Ein Sommerbesuch in der Bündner...
  • 13.04.2017
    Geliebtes Enfant Terrible
    Der rote Cornalin du Valais ist eine kapriziöse, aber charaktervolle Walliser Rebsorte. Viele Winzer halten sie für die wertvollste...
  • 30.09.2016
    Der Berg ruft: Kulinarisch wandern in der Schweiz
    Bevor bald wieder die Wintersport-Saison beginnt, können die angenehmen Temperaturen zum Wandern genutzt werden. Falstaff stellt...
  • 06.03.2017
    Top & Flop: Der Weinjahrgang 2016
    Ungewöhnliche Wetterphänomene sorgten 2016 ­weltweit für komplexe Rahmenbedingungen und für recht unterschiedliche Ergebnisse. Eine...

Mehr zum Thema

News

Bordeaux 2014: Die Zweitweine

Falstaff verkostete die Zweitweine der klassifizierten Gewächse des Linken Ufers im Bordeaux. Das Motto dabei: grosse Namen für mitunter wenig Geld....

News

Best of: Deutsche Weine

Deutscher Wein boomt: Von London bis Tokio reissen sich Kenner um die besten Flaschen – und ebenso in der Schweiz. Falstaff präsentiert deshalb die...

News

Bordeaux Primeur: ein erster Stimmungsbericht

Der Bordeaux-Jahrgang 2016 hat viel Vorschuss-Lorbeer erhalten. Zurecht oder nicht? Das zeigen die Fassproben, die am Montag begonnen haben.

News

Icons: Cheval Blanc

Das Premier Cru Classé «A» ist ein Solitär: Es gehört zu Saint-Émilion, doch der Boden des Weinbergs ähnelt demjenigen Pomerols. Und bei der...

News

«Winy Mondays» bei Caduff's und Gratisdegustation

Montags wird in Beat Caduffs «Wine Loft» in Zürich ein Wein und eine besondere Delikatesse zur Gratisdegustation angeboten.

News

Champagne-Preis für Lebensfreude an Verena Bentele

Das sportliche Allround-Talent wurde in Hamburg für ihren beachtenswerten Lebensweg geehrt.

News

Veuve Clicquot lanciert «Extra Brut, Extra Old»

Das neue Etikett ist eine Art Super-Yellow-Label – komponiert ausschliesslich aus Reserve-Weinen.

News

Crémants im Wettbewerb

Aus 707 eingereichten Schaumweinen wurden Ende März die Besten der Besten prämiert.

News

Voller Erfolg für 51. Vinitaly

Vom 13. bis 15. April war Verona das internationale Zentrum für Weinliebhaber. Die Besucherzahlen sprechen für sich.

News

Degustation: Bordeaux Arrivage 2014

Im «Baur au Lac Vins» in Zürich können 20 verschiedene Weine von kleinen und grossen Häusern vom Jahrgang 2014 verkostet werden.

News

Olé! Temperamentvoll in den Frühling

Vollmundig, ausgewogen, einzigartig: Tempranillo-Crus aus der Ribera del Duero sind die perfekten Begleiter zu herzhaften Gerichten der Grillsaison.

Advertorial
News

Auch bei Weissweinen: Besser alt

Einen guten Rotwein lässt man gerne eine Zeit lang reifen. Aber wieso eigentlich keinen Weisswein? Dabei bieten gereifte Weisse unglaublich viel...

News

Die Zeitreise der Weissweine

Reifen Weissweine anders als Rotweine? Und wenn ja, was sind die Unterschiede? Eine Spurensuche.

News

Service-Tipps: Reife Weissweine für zu Hause

Reifer Weisswein wird immer beliebter – der Falstaff hat Tipps, wie sich der gekaufte Tropfen noch besser entwickelt.

News

Reifer oder junger Wein: Zwei Plädoyers

Ulrich Sautter, Falstaff Wein-Chefredakteur Deutschland, tritt für gereifte Weine ein während Christoph Teuner, Herausgeber Falstaff Deutschland, das...

News

Andreas Keller über die «Offenen Weinkeller 2017»

Der Weinkenner über Deutschschweizer Weine, das Event «Offene Weinkeller» und dessen Entwicklung.

News

World Champions: Egon Müller

Der Scharzhof an der Saar erzeugt den Inbegriff deutschen Rieslings: federleicht, komplex, feinnervig, kristallin – und langlebig bis zur...

News

Genussvolle Weinkurse bei «Baur au Lac Vins»

Die Weinhandlung des Zürcher Fünf-Sterne-Hotels bietet zahlreiche Kurse für Weinliebhaber an. Hier bekommen Sie einen kleinen Einblick.

News

Vega Sicilia will zukünftig Flaschenkork selbst produzieren

Am Rande eines Tastings in Hamburg spricht Pablo Álvarez über Investitionen in die Zukunft seiner Weingüter.

News

Tag der offenen Flasche

Am 1. Mai öffnen rund 230 Winzer aus der ganzen Deutschschweiz ihre Keller und schenken ihre besten Weine aus.